5 Best Large Papageien als Haustiere zu halten

Menschen assoziieren das Wort 'Papagei' oft mit großen, bunten, mächtigen Vögeln, und das zu Recht. Als Haustiere sind große Papageien zweifellos mutige, auffällige und dynamische Begleiter. Jedoch ist nicht jeder große Vogel ein gutes Haustier, und nicht jeder Vogelliebhaber ist dazu geeignet, ein großer Papageienbesitzer zu sein.

Lesen Sie die Informationen zu den beliebten Großpapageienarten weiter unten, um zu sehen, ob Sie das Zeug dazu haben, mit einem Großpapagei zu leben und ihn zu pflegen. Das Adoptieren eines Haustiervogels ist keine leichte Entscheidung, und das Adoptieren eines großen Papageien erfordert häufig die Verpflichtung, das Tier für mehr als 50 Jahre zu versorgen. Recherchiere!

  • Graupapageien

    Graupapageien werden seit vielen tausend Jahren als Haustiere gehalten. Ihre faszinierende Fähigkeit zu logischem Denken und ihr Talent, die menschliche Sprache eindeutig nachzuahmen, haben dazu beigetragen, dass sie sowohl in der Forschung als auch im Heimtierhandel zu einem Star wurden. Während ihre Beliebtheit sie zu einer beliebten Wahl als Haustier macht, müssen potenzielle Besitzer sicherstellen, dass sie die Zeit und die Mittel haben, sich um ein afrikanisches Grau zu kümmern, bevor sie eines adoptieren. Mit diesem Profil für afrikanisches Grau können Sie die alltäglichen Rollen und Verantwortlichkeiten eines Besitzers von afrikanischem Grau verstehen.

  • Amazonas-Papageien

    Amazon Papageien sind voller Persönlichkeit und Sperma. Ihre komischen Charaktere und hervorragenden Sprachfähigkeiten haben sie jahrzehntelang in den Reihen der beliebtesten Heimvogelarten gehalten. Der große Rahmen, die kraftvolle Stimme und die sozialen Anforderungen des Amazonas machen sie jedoch für viele Vogelbesitzer zu einer schlechten Wahl. Die Besitzer, die den Schnitt machen, gehören zu den glücklichsten Vogelliebhabern der Gegend, aber nur, weil sie ihre Nachforschungen angestellt haben, bevor sie sich verpflichten, für ihre gefiederten Freunde zu sorgen.

  • Kakadus

    Kakadus sind schöne, liebevolle Vögel, die immer einen Weg finden, das Herz eines Vogelliebhabers zum Schmelzen zu bringen. Ihre freundliche Art hat dazu geführt, dass viele Papageienbesitzer ausschließlich Kakadus halten - aber dies sind erfahrene Vogelbesitzer, die wissen, was einem Kakadu in Bezug auf Ernährung, Bewegung, Platz und Aufmerksamkeit geboten werden muss. Das Besitzen eines Vogels ist eine Vollzeitbeschäftigung, und für Kakadu-Besitzer kann sie ein halbes Jahrhundert oder länger dauern. Entdecken Sie die Vielfalt interessanter Kakadu-Arten und was es braucht, um ihnen ein liebevolles Zuhause zu bieten.

  • Eclectus Papageien

    Die charmanten und intelligenten Eclectus sind faszinierende Vögel, die beeindruckende Haustiere abgeben. Ihre wunderschönen Farben, Sprechfähigkeiten und liebenswerten Persönlichkeiten haben sie zu einem der beliebtesten Papageien für Haustiere gemacht. Diejenigen, die sich in die Schönheit und den Charme des Eclectus verlieben, sollten überlegen, bevor sie einen nach Hause bringen - diese Vögel haben komplexe soziale Bedürfnisse und erfordern viel Aufmerksamkeit. Stellen Sie sicher, dass Sie in jeder Hinsicht Zeit für einen Eclectus haben, bevor Sie einen nach Hause bringen.



    Fahren Sie mit 5 von 5 unten fort.
  • Aras

    Aras gibt es in einer Vielzahl von Größen und Farben, und die Auswahl wächst von Tag zu Tag aufgrund der Hybridisierung im Heimtierhandel. Die Aras, das bekannteste Mitglied der Papageienfamilie, sind häufig die erste Wahl für Vogelliebhaber, die sich für den Besitz eines großen Papageis interessieren. Wenn dies nach Ihnen klingt, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Sie brauchen, um Ihr neues Haustier richtig zu pflegen.