6 Möglichkeiten, die Langeweile Ihres Hundes zu brechen

Im Gegensatz zu Katzen sind Hunde sehr soziale Wesen, die nicht nur unterhalten werden müssen. Hunde benötigen mentale und physische Stimulation, um Verhaltensprobleme zu vermeiden, die aus Langeweile resultieren.

Viele häufige Verhaltensprobleme bei Hunden werden durch Langeweile oder mangelnde geistige / körperliche Stimulation verursacht. Wenn sich ein Hund langweilt, sucht er möglicherweise nach Möglichkeiten, sich zu unterhalten. Dies kann zu unangemessenem Kauen, übermäßigem Bellen und Graben führen. Während das Training bei einigen dieser Probleme hilfreich sein kann, können Sie verschiedene andere Maßnahmen ergreifen, um das zerstörerische Verhalten Ihres Hundes einzudämmen.

Hier sind einige Tipps, um die Langeweile Ihres Hundes loszuwerden und das Problemverhalten zu beenden:

Konsequente Übung für Hunde

Wenn Ihr Hund destruktiv ist, sucht er wahrscheinlich nach einer Möglichkeit, Energie zu verbrennen. Wie kann man besser Energie verbrennen als Sport? Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, den Tagesablauf Ihres Hundes zu trainieren. Es kann so einfach sein wie ein Spaziergang durch die Nachbarschaft oder eine Runde im Hinterhof. Hochenergetische Hunde brauchen möglicherweise etwas mehr. Border Collies, Pitbulls, Schipperkes und andere energiegeladene Hunde eignen sich möglicherweise gut zum Laufen, um Sport zu treiben oder sich auf einen Hundesport wie Beweglichkeit einzulassen.

1:34

Wie trainiere ich meinen Hund?

Geben Sie Ihrem Hund interessante Spielsachen

Geben Sie Ihrem Hund etwas Interessantes zum Spielen, um Langeweile in Schach zu halten. Probieren Sie verschiedene Spielzeuge aus, um zu sehen, welche Ihren Hund am meisten ansprechen. Es ist auch wichtig, dass Spielzeuge für eine Weile ihr Interesse behalten. Die meisten Hundetrainer empfehlen Spielzeug, das Spaß macht und auch Hunden eine mentale Herausforderung bietet. Es gibt eine Reihe von Spielzeugen zum Ausgeben von Lebensmitteln, die auf die Rechnung passen. Spielzeug wie Kongs oder Buster Cubes funktionieren hervorragend. Ein Kong kann mit einigen der Lieblingsleckerbissen oder -futter Ihres Hundes gefüllt werden, und Ihr Hund arbeitet dann daran, das Futter herauszuholen. Buster Cubes ähneln sich darin, dass Sie sie mit Essen oder Leckereien füllen können. Ihr Hund muss sie herumschieben, damit das Spielzeug das Futter ausgibt. Achtung: Vermeiden Sie Spielzeug, das von Haustieren zerbrochen und verschluckt werden kann, an dem eine Schnur befestigt ist (z. B. Seilspielzeug) oder dessen Größe nicht angemessen ist, damit Ihr Haustier sie verschlucken kann.

Für Hunde, die gerne kauen, können Hundeknochen sie für eine Weile unterhalten. Seien Sie vorsichtig mit den Knochen, die Sie für Ihren Hund wählen. Knochen wurden mit einer Reihe von Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, darunter Darmblockaden, Zahnfrakturen und Magenreizungen. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über die sichersten Knochen für Ihren Hund.



Eine Möglichkeit, die Dinge für Ihren Hund interessant zu halten, besteht darin, sein Spielzeug zu drehen. Nimm alle paar Tage ein paar seiner Spielsachen und füge ein paar neue hinzu. Durch das Drehen von Spielzeug bleiben die Dinge ständig neu und interessant.

Verbringen Sie Zeit damit, Ihren Hund zu trainieren

Training gibt dem Gehirn Ihres Hundes ein Training und lindert Langeweile. Fügen Sie dem Tagesablauf Ihres Hundes ein paar kurze Trainingseinheiten hinzu. Zwei oder drei 10-minütige Sitzungen sollten ausreichen, aber Konsistenz ist der Schlüssel. Halten Sie die Dinge lustig und optimistisch, während Sie Ihrem Hund neue Befehle beibringen. Clickertraining oder anderes positives Verstärkungstraining ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Haustier Spaß und Belohnung zu bringen. Sie werden erstaunt sein, wie viel mentale Energie Ihr Hund verbrennen kann, wenn Sie Ihrem Tag ein paar Trainingseinheiten hinzufügen.

Planen Sie ein Spieldatum für Ihren Hund

Das Spielen mit anderen Hunden ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Hund Bewegung zu geben und Langeweile zu lindern. Sie können sehen, ob einer der Hundebesitzer in Ihrer Nähe Spieldaten für Ihre Hunde planen möchte, oder ob Sie in der Nähe Ihres Hauses einen Hundepark haben. Hunde profitieren in hohem Maße vom Spielen und der Geselligkeit mit anderen Hunden. Stellen Sie nur sicher, dass Ihr Hund und die Hunde, mit denen er spielt, auf dem neuesten Stand der Impfungen sind.

Nehmen Sie an einem Hundetraining teil

Trainingskurse kombinieren geistige und körperliche Aktivität. Wenn Sie noch keine Schulungseinrichtung in Ihrer Nähe besucht haben, werden Sie möglicherweise von den verschiedenen Kursen überrascht sein, die sie anbieten. Es gibt Kurse in Welpenmanieren, Gehorsam für Anfänger und Fortgeschrittene, Hundesport, Haustiertherapie und Hundevorbereitung, Umgang mit Rassen, Tricks, Klickertraining und mehr. Viele Trainingseinrichtungen bieten auch Drop-In-Kurse an, in denen Sie nach einem für Sie geeigneten Zeitplan trainieren können.

Betrachten Sie Doggie Daycare

Oft kommt es zu destruktivem Verhalten, wenn Sie nicht zu Hause sind. Dies kann auf Trennungsangst zurückzuführen sein, ist jedoch häufiger das Ergebnis von Langeweile. Wenn Sie Ihren Hund mehr als 4 oder 5 Stunden am Tag alleine lassen, ist er möglicherweise gelangweilt und versucht, sich selbst zu unterhalten, indem er an Ihren Möbeln kaut oder in der Hoffnung bellt, Aufmerksamkeit zu erregen. Eine großartige Lösung für dieses Problem ist die Suche nach einer Hundetagesstätte oder die Einstellung eines Spaziergängers.

Die Hundetagesstätte ermöglicht es Ihnen, Ihren Hund an einem sicheren Ort zu lassen, wo er viel Aufmerksamkeit und Spielzeit erhält sowie die Möglichkeit, mit anderen Hunden in Kontakt zu treten. Eine seriöse Hundetagesstätte ist eine großartige Alternative, um Ihren Hund während der Arbeit allein zu lassen.

Ein Hundewanderer ist eine weitere Option. Dies ist jemand, der zu Ihnen nach Hause kommt, um Ihrem Hund jeden Tag etwas Zeit zum Spielen und Trainieren zu geben. Dies verringert die Zeit, in der Ihr Hund allein zu Hause ist, und verhindert, dass er sich langweilt und auf den Tischbeinen herumknabbert.

Fragen Sie entweder in der Hundetagesstätte oder bei einem Hundewanderer nach Referenzen. Es ist wichtig, dass die Menschen, die sich um Ihren Hund kümmern, erfahrene Tierprofis sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie einen Spaziergänger oder eine Hundetagesstätte finden können, fragen Sie Ihren Tierarzt oder die örtliche humane Gesellschaft nach einer Empfehlung.

Herausgegeben von Jenna Stregowski, RVT

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.