8 Top Blue Parrot Species als Haustiere zu halten

Obwohl Grün bei vielen Papageien eine vorherrschende Farbe ist, gibt es immer noch einige Heimvögel mit wunderschönen blauen Federn. Blaue Papageienarten sind klein bis sehr groß und kommen in pudrigem Hellblau bis zu tiefen Indigos vor. Einige dieser Vögel haben einfach auffällige blaue Markierungen, während andere überwiegend blau sind. Hier sind acht blaue Papageienarten, die Sie häufig als Heimvögel finden.

Spitze

Unter idealen Bedingungen können einige Papageienarten weit über 50 Jahre alt werden. Wenn Sie überlegen, einen solchen Vogel zu erwerben, stellen Sie sicher, dass Sie für die gesamte Lebensdauer sorgen können.

Top 5 Sicherheitstipps für den Umgang mit Papageien
  • Blau-Gold-Ara

    Der wunderschöne blau-goldene Ara stammt aus Südamerika und präsentiert eine kühne Mischung aus hellblauen und gelben Federn. Zu den auffälligsten Merkmalen zählen die weißen Hautflecken um die Augen, die für die meisten Ara-Arten typisch sind. Darüber hinaus bietet seine grüne Stirn einen schönen Kontrast zu seinem blauen und gelben Körper. Diese intelligenten, sozialen Vögel erfordern engagierte Hausmeister, die ihnen reichlich geistige und körperliche Bewegung bieten können.

    Artenübersicht

    Länge: 30 bis 36 Zoll

    Gewicht: 28 bis 46 Unzen

    Physikalische Eigenschaften: Grüne Stirn, die an Nacken, Rücken, Schwanz und Flügeln blaugrün wird; gelbe Brust und Unterseite der Flügel; großer schwarzer Schnabel



  • Wellensittich (Blue Mutation)

    In der Wildnis haben Wellensittiche normalerweise grüne und gelbe Federn. In Gefangenschaft hat die selektive Züchtung jedoch zu einer Reihe von Farbmutationen geführt - die bekannteste ist Blau. Diese Wellensittiche tragen blaues Gefieder auf Kopf, Brust und Bauch, oft mit schwarzen Flecken und Streifen auf Kopf, Flügeln, Rücken und Schwanz. Wellensittiche gehören seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Vogelarten.

    Artenübersicht

    Länge: 6 bis 8 Zoll

    Gewicht: 1 Unze

    Physikalische Eigenschaften: Grüner Bauch; schwarz und gelb zurück; gelber Kopf; dunkelblauer Schwanz; Mutationen umfassen Blau, Gelb, Weiß und Grau

  • Hyazinthen-Ara

    Der Hyazinthenara ist die größte aller Ara-Arten. Er ist fast ausschließlich tiefblau mit leichten gelben Flecken um die Augen und den Schnabel. Diese Vögel sind weithin als 'sanfte Riesen' bekannt und haben trotz ihrer einschüchternden Schnäbel den Ruf, äußerst freundlich und liebevoll zu sein. Sie verlangen von ihren Betreuern viel Aufmerksamkeit und viel Bewegungsfreiheit.

    Artenübersicht

    Länge: 40 Zoll

    Gewicht: 42 bis 51 Unzen

    Physikalische Eigenschaften: Festes blaues Gefieder; gelbe Flecken um Augen und Schnabel; schwarzer Schnabel; dunkelgraue Füße

  • Pazifischer Papagei (Blaue Mutation)

    Ein anderer populärer blauer Papagei ist die blaue Farbmutation des pazifischen Papageien. Diese lebhaften Vögel sind die kleinsten Arten von echten Papageien, aber sie stecken viel Persönlichkeit in ihren winzigen Körpern. Papageien sind eine gute Wahl für Menschen, die nicht genug Platz haben, um eine größere Art unterzubringen. Obwohl sie klein sind, benötigen Papageien noch Stunden täglichen Umgangs und Bewegung, um gesund und zahm zu bleiben.

    Artenübersicht

    Länge: 4 bis 5 Zoll

    Gewicht: 1 Unze

    Physikalische Eigenschaften: Grüner Kopf und Körper; blau auf dem Rücken und hinter den Augen; Mutationen umfassen Blau, Gelb und Weiß

    Fahren Sie mit 5 von 8 unten fort.
  • Blau-Gekrönte Conure

    Die blau gekrönte Conure, die im Film 'Paulie' populär gemacht wurde, hat einen strahlend blauen Kopf, während der Rest ihres Körpers grün ist. Bekannt als eine der freundlicheren Conure-Arten, lieben diese Vögel es, Zeit mit ihren Hausmeistern zu verbringen. Dies ist kein Vogel, der gern eingesperrt ist. Geben Sie ihm jeden Tag mehrere Stunden beaufsichtigte Zeit außerhalb des Käfigs, zusammen mit einem möglichst großen Gehäuse, wenn es begrenzt werden muss.

    Artenübersicht

    Länge: 15 Zoll

    Gewicht: 3 bis 6 Unzen

    Physikalische Eigenschaften: Strahlend blauer Kopf; grüner Körper; rötliche Schwanzspitze; rosa Beine; brauner Schnabel; weiße Ringe um die Augen

  • Quäkerpapagei (Blaue Mutation)

    Quäkerpapageien sind in der Wildnis überwiegend grün, und die schöne blaue Mutation wurde erst in den frühen 2000er Jahren entwickelt. Diese spunkigen Vögel neigen dazu, sich eng mit ihren Hausmeistern zu verbinden, und sie lieben es, miteinander zu plaudern. In der Tat sind einige in der Lage, ein beeindruckendes Vokabular menschlicher Wörter und Phrasen zu lernen sowie Haushaltsgeräusche und -lieder nachzuahmen.

    Artenübersicht

    Länge: 11 bis 12 Zoll

    Gewicht: 3 bis 5 Unzen

    Physikalische Eigenschaften: Grüner Kopf, Flügel und Körper; graue Brust, Wangen und Kehle; blaue Flugfedern; Mutationen umfassen Blau, Albino, Zimt, Lutino und Rattenfisch

  • Blauköpfiger Pionus

    Der in Mittel- und Südamerika beheimatete blauköpfige Pionus kann bis zu 40 Jahre in Gefangenschaft leben. Diese Vögel neigen dazu, relativ faul und leise zu sein, besonders im Vergleich zu einigen anderen Papageienarten. Sie sind auch ziemlich sanfte Vögel ohne Neigung zum Beißen. Wie andere große Heimvögel benötigen sie ausreichend Platz für beaufsichtigte Spielzeiten außerhalb des Käfigs.

    Artenübersicht

    Länge: 11 Zoll

    Gewicht: 8 bis 9 Unzen

    Physikalische Eigenschaften: Blauer Kopf und Hals; grüner Körper; schwarze Flecken über den Ohren; rot an der Unterseite des Schwanzes; schwarzer schnabel mit roten seiten

  • Indischer Ringneck-Sittich

    In freier Wildbahn sind indische Ringhälse häufig hellgrün, aber die selektive Züchtung hat mehrere Farbmutationen entwickelt - blau eingeschlossen. Diese Vögel sind sehr schlau und können Probleme mit Kauen oder anderem zerstörerischen Verhalten bekommen, wenn sie nicht genug zu tun haben. Sie müssen auch reichlich sozialisiert und behandelt werden, um ein zahmes, süßes Auftreten zu bewahren.

    Artenübersicht

    Länge: 14 bis 17 Zoll

    Gewicht: 4 Unzen

    Physikalische Eigenschaften: Grünes Gefieder, blauer Schwanz, gelb unter den Flügeln; Männer haben schwarze und rosafarbene Ringe um den Hals; Mutationen umfassen Blau, Zimt, Albino und Lutino