9 schöne Kaliko-Katzen und Kätzchen

  • Ganz über Kaliko-Katzen

    Kalikokatzen und -kätzchen sind bekannt für ihre wunderschönen, dreifarbigen Mäntel in den Farben Orange, Schwarz und Weiß. Aber diese Kätzchen haben viel mehr zu bieten als ihr gutes Aussehen.

    Ihre Genetik zum Beispiel war bereits in den 1940er Jahren Gegenstand eingehender wissenschaftlicher Studien. In der Folklore werden Calicos weltweit für ihr Glück verehrt.

    Erfahren Sie mehr erstaunliche Fakten über einige der farbenfrohsten Kätzchen der Natur.

    Fahren Sie mit 2 von 8 unten fort.
  • Calico ist keine Katzenrasse

    Es gibt keine einzige Kattunrasse. Vielmehr bezieht sich Kattun auf die Farbabweichungen im Fell eines Kätzchens. Obwohl Orange, Schwarz und Weiß die am häufigsten vorkommenden Kattunfarben sind, haben einige Katzen möglicherweise auch cremefarbene, bläulich-schwarze, rote oder schokoladenbraune Mäntel im Fell.

    Sie können Katzen mit Kalikofell unter vielen verschiedenen Katzenrassen finden, darunter Amerikanisch Kurzhaar, Perser, Maine Coon und Cornish Rex.

    Fahren Sie mit 3 von 8 unten fort.
  • Die meisten Kaliko-Katzen sind weiblich (Männchen sind super selten)

    Es ist eine Tatsache, dass 99,9 Prozent aller Kalikokatzen weiblich sind, da das einzigartige chromosomale Make-up die Farbabweichungen in ihren Mänteln bestimmt. Warum? Zieh deinen Laborkittel an. Es ist Zeit für etwas Wissenschaft.



    Die Geschlechtschromosomen (X und Y) bestimmen, ob eine Katze männlich oder weiblich ist. Jede Katze hat ein Paar Geschlechtschromosomen mit den möglichen Kombinationen von XX (weiblich) und XY (männlich). Das X-Chromosom trägt auch das Kodierungsgen für die Farben Schwarz und Orange im Kattunmantel.

    Weibliche Kalikokatzen haben zwei X-Chromosomen und daher zwei Chromosomen mit Farbcode. Durch Zufall (und abhängig von den Farben der Eltern) können beide X-Chromosomen den schwarzen Code oder beide den orangefarbenen Code tragen. In diesem Fall würde die Katze diese Markierungen haben. Nur wenn die Katze ein orangefarbenes und ein schwarzes X erhält, ist es Kaliko. Schwarz- und Orangenfärbung. Um diese beiden Farbcodes zu verwalten, schaltet der weibliche Embryo in jeder Zelle ein X-Chromosom aus, was zu den schwarzen und orangefarbenen Abweichungen im Kattunfell führt.

    Da männliche Katzen ein X-Chromosom mit Code für Schwarz oder Orange und ein Y-Chromosom ohne Farbgene haben, können sie technisch gesehen kein Kaliko sein. Sie drücken nur entweder Schwarz oder Orange aus, aber nicht beides.

    Es gibt eine Ausnahme: Eine genetische Anomalie namens XXY-Syndrom, die auftritt, wenn der Kater zwei X-Chromosomen und ein Y-Chromosom hat. Dadurch kann ein männlicher Kattun entstehen.

    Ungefähr jede 3.000. Kalikokatze wird als Männchen geboren und lebt aufgrund ihrer genetischen Abnormalitäten leider nicht so lange wie weibliche Kalikos. Das XXY-Syndrom macht männliche Kalikos steril und kann die Ursache für viele andere Gesundheitsprobleme sein. Wenn Sie jedoch einen männlichen Kattun haben, können eine gesunde Ernährung, Bewegung und viel Liebe und Aufmerksamkeit ihm helfen, ein längeres und glücklicheres Leben zu führen.

    Fahren Sie mit 4 von 8 unten fort.
  • Kaliko-Katzen können nicht gezüchtet werden

    Aufgrund ihres einzigartigen Erbguts (und der Tatsache, dass männliche Kattunkatzen steril geboren werden) können Kattunkatzen nicht gezüchtet werden. Vielmehr produziert die Natur diese bunten Kätzchen nach dem Zufallsprinzip.

    Fahren Sie mit 5 von 8 unten fort.
  • Calicos teilen keine Persönlichkeitsmerkmale

    Da Kalikokatzen keine einzige Rasse sind (und nicht gezüchtet werden können), teilen sie bestimmte Persönlichkeitsmerkmale, Temperamente oder Tendenzen nicht. Bei vielen Katzenrassen kann es sich jedoch um Kaliko handeln. Wenn Sie also nach einem bestimmten Persönlichkeitstyp suchen, sollten Sie sich unter anderem über amerikanische Kurzhaare, japanische Bobtails und Maine Coons informieren.

    Darüber hinaus kann die durchschnittliche Lebensdauer einer Kattunkatze sehr unterschiedlich sein. Aber denken Sie daran: Der Schlüssel für ein langes, glückliches und gesundes Kätzchenleben ist eine nahrhafte Ernährung, ein schützender Unterschlupf und viel Liebe (wenn sie es zulassen).

    Fahren Sie mit 6 von 8 unten fort.
  • Kaliko-Katzen sind sehr glücklich

    Weil Kalikokatzen so selten sind (besonders männliche Kalikokatzen), gelten sie auf der ganzen Welt als Glücksbringer. Die Folklore und Überzeugungen über sie umfassen:

    • Früher brachten japanische Fischer Kalikokatzen auf ihre Schiffe, um sie vor harten Stürmen und den Geistern ihrer neidischen Vorfahren zu schützen.
    • Laut irischer Folklore können Sie Warzen heilen, indem Sie den Schwanz einer Kattunkatze auf der betroffenen Stelle reiben, jedoch nur im Mai. Es ist wahrscheinlich besser, einen Termin mit Ihrem Hautarzt zu vereinbaren.
    • Die berühmte japanische zuwinkende Katze (oder Maneki Neko) wurde nach einem Kaliko modelliert. Sie werden oft in die Eingänge von Häusern und Geschäften gestellt, um Glück zu bringen. Der Maneki Neko stammt aus den 1870er Jahren, daher haben diese Kätzchen eine lange Geschichte als Glücksbringer.
    • In den Vereinigten Staaten werden Kalikokatzen manchmal als 'Geldkatzen' bezeichnet, weil sie ihren Besitzern Glück bringen.
    Fahren Sie mit 7 von 8 unten fort.
  • Calico ist eine offizielle Staatskatze

    Nur drei Staaten in den Vereinigten Staaten haben offizielle Vertreter von Katzen: Maine, Massachusetts und Maryland.

    Calico-Katzen wurden aufgrund ihrer orangen, schwarzen und weißen Mäntel zur offiziellen Staatskatze von Maryland erklärt. Sie haben die gleiche Farbe wie der Baltimore-Pirol, der Marylands offizieller Staatsvogel ist.

    Fahren Sie mit 8 von 8 unten fort.
  • Sie können einen Kaliko-Katzen-Patronus haben

    Hey, Harry Potter Fans: Was ist dein Patronus? Wenn Sie der Kalikokatze geantwortet haben, bedeutet dies, dass Sie treu, schlau, aufmerksam und äußerst glücklich sind.