Amerikanischer Eskimo (Eskie): Hunderasseprofil

In diesem Artikel
  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Sind sie gute Familienhunde?
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo man einen amerikanischen Eskimohund adoptiert oder kauft
  • Weitere Nachforschungen

Der amerikanische Eskimo-Hund ist ein weißer Hund, der ein bisschen wie ein Miniatur-Husky aussieht. Trotz seines Namens stammt die Hunderasse aus dem Mittleren Westen Amerikas, wo sie lange Zeit als Bauernhofhund gedient hat.

Diese gesprächigen Hunde gibt es in drei Größen, aber sie sind immer weiß mit frechen Ohren. Verspielt und ein bisschen schelmisch halten amerikanische Eskimohunde ihre Besitzer mit energiegeladenen Possen auf Trab. Sie sind dafür bekannt, dass sie für andere etwas zurückhaltend sind und für Apartments zu lautstark sein können, aber diese Rasse ist für den richtigen Besitzer eine perfekte Balance aus Verstand und Schönheit!

Rasseübersicht

Gruppe: Nicht-sportliche Gruppe (AKC), Northern Breed Group (UKC).

Höhe: 9 bis 12 Zoll (Spielzeugsorte); 12 bis 15 Zoll (Miniatursorte); 15 bis 19 Zoll (Standardsorte)

Gewicht: 6 bis 10 Pfund (Spielzeug); 10 bis 20 Pfund (Miniatur); 25 bis 35 Pfund (Standard)

Fell und Farbe: Das dicke und glänzende Fell ist fast immer reinweiß. Diese Rasse hat eine charakteristische dicke Fellkrause um Hals und Brust.



Farbe: Diese Rasse ist fast immer ein reines Schneewittchen. Es ist auch akzeptabel, dass amerikanische Eskimohunde leicht cremefarben sind, dies ist jedoch weniger verbreitet. Die Augen, Lippen und Nase sollten schwarz sein.

Lebenserwartung: 13 bis 15 Jahre

Merkmale des amerikanischen Eskimo-Hundes

ZuneigungsgradMittel
FreundlichkeitMittel
KinderfreundlichMittel
HaustierfreundlichMittel
ÜbungsbedarfHoch
VerspieltheitHoch
EnergielevelHoch
TrainingsfähigkeitHoch
IntelligenzHoch
Tendenz zu bellenHoch
Menge des VerschüttensMittel

Geschichte des amerikanischen Eskimohundes

Der amerikanische Eskimo-Hund oder Eskie ist eine Rasse, die von deutschen Einwanderern im oberen Mittleren Westen der Vereinigten Staaten geschaffen wurde - nicht von Eskimos. Deutsche Hofbesitzer in Minnesota, Wisconsin und Ohio brachten deutsche Spitzhunde mit, einen Allround-Hofhund.

Wie die meisten Spitzrassen hatte der deutsche Spitz einen lockigen Schwanz, ein dickes Fell und spitze Ohren. Die Rasse wurde im Laufe der Zeit zu einer auffälligen, rein weißen Version weiterentwickelt, und durch ihr charmantes Aussehen und ihren schnellen Witz wurde sie schnell zu einem Ort mit Zirkussen und Varieté-Acts.

In der Tat war einer der berühmtesten Hunde aller Zeiten ein amerikanischer Eskimohund namens Pierre, ein Seiltänzer aus dem Barnum & Bailey Circus.

Der Name der deutschen Spitzrasse wurde nach dem Ersten Weltkrieg aufgrund der antideutschen Stimmung geändert. Der Name 'American Eskimo' wurde gewählt, um eine gleichnamige Zuchtstätte in Ohio zu ehren. Obwohl die Rasse seit Jahrzehnten ein Allzweck-Bauernhofhund im Mittleren Westen ist, wurde sie erst 1995 vom AKC anerkannt.

Amerikanische Eskimohunde sind nach wie vor hervorragende Trainingspartner für Trickhunde, Gehorsam, Beweglichkeit und mehr, werden jedoch im Allgemeinen als Haustiere gehalten und nicht als Arbeitshunde.

Sind amerikanische Eskimohunde gute Familienhunde?

Diese wachsame Rasse kann von freundlich und locker bis zu übermäßig aufmerksam und Fremden gegenüber reserviert sein. Während viele amerikanische Eskimohunde ausgezeichnete Familienhunde sein können, kämpfen andere mit der Hektik des Familienlebens.

Diese Hunde brauchen viel Aufmerksamkeit und Pflege, was sie für vielbeschäftigte Familien schwierig machen kann. Während sie oft gut mit älteren Kindern spielen, kann ihre energiegeladene Natur für jüngere Kinder zu viel sein. Jeder Hund ist eine Einzelperson, und es ist am besten, eng mit einem Züchter oder einer Rettungskraft zusammenzuarbeiten, um eine Einzelperson zu finden, die zu Ihnen nach Hause passt.

Amerikanische Eskimo Hundepflege

Eskies werden allgemein als 'beschäftigte' Hunde beschrieben, die mehr Bewegung und geistige Bereicherung benötigen als einige andere kleine, weiße, flauschige Rassen. Im Gegensatz zu Shih Tzus und Bichon Frises arbeiteten Eskies noch vor wenigen Jahrzehnten als Arbeitshunde.

Daher erfordert diese Rasse eine tägliche Stimulation. Ein Spaziergang oder sogar ein Holspiel ist für diese Hunde kein Problem - sie benötigen mentale Herausforderungen sowie körperliche Anstrengung. Futterspielzeug und Trick-Training helfen Ihrem Hund auf spielerische Weise, seine Gedanken zu verbessern.

Wenn Sie American Eskimo Dogs verschiedene Tricks beibringen, z. B. 'Winken' oder 'Hübsch sitzen', können Sie trainieren, um den Rücken und die Rumpfmuskulatur Ihres Hundes zu stärken.

Ohne angemessene Bewegung und Bereicherung wird diese Rasse schnell destruktiv und lautstark. Diese Rasse ist bekannt für eine Vielzahl von Rinden, Yips, Yowls und sogar Schreien, die Ihre Nachbarn verunsichern können, wenn sie nicht überprüft werden. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihrem Eskie mithilfe der vier Schritte zum Behavioural Wellness das zu geben, was er braucht, und denken Sie daran, dass es sich um eine barke Rasse handelt, die möglicherweise nicht in Harmonie lebt. Werkzeuge wie Rindenhalsbänder können Ihren Hund zum Schweigen bringen, führen jedoch wahrscheinlich zu umgeleiteten Frustrationen in Form von Graben, Kauen oder anderem Notverhalten. Häufige Wanderungen, Aktivitätswanderungen, Trainingsspiele und Hundesportarten können dazu beitragen, dass Ihr amerikanischer Eskimo-Hund zufrieden bleibt.

Im Allgemeinen ist diese Rasse intelligent und leicht zu trainieren. Tatsächlich macht das Trainieren dieser Hunde so viel Spaß, dass Sie möglicherweise motiviert sind, einen AKC-Trickhundetitel zu verfolgen. Versuchen Sie, Ihrem Hund eine Stunde Aktivität pro Tag und drei verschiedene Aktivitäten pro Woche zu geben. Konzentrieren Sie sich darauf, Spaß und Unbeschwertheit am Training zu haben, und erwarten Sie keine Perfektion. Wenn eine Sitzung frustrierend wird, versuchen Sie, sie zu vereinfachen oder für den Tag zu verkürzen.

Die Pflege von American Eskimo Dogs erfordert ständige Wachsamkeit - diese kleine, haarige Rasse kann schnell außer Kontrolle geraten. Wenn Sie diese Hunde mehrmals pro Woche bürsten, werden die Haare in Schach gehalten und das Haarausfallrisiko verringert. Achten Sie besonders darauf, Matten an Gurtzeug, Kragen, Ohren und Rumpfpartien zu trainieren. Langhaarige doppelt beschichtete Hunde benötigen im Allgemeinen eine Vielzahl von Pflegewerkzeugen, einschließlich Rechen, Borstenbürsten, rotierenden Zahnkämmen und Drahtstiftbürsten. Rasieren Sie Eskies auch im Sommer nicht - dies kann ihr doppeltes Fell beschädigen und ihre Fähigkeit verringern, mit Hitze oder Kälte umzugehen.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Der amerikanische Eskimohund ist eine relativ gesunde Hunderasse, wahrscheinlich aufgrund seiner jüngeren Geschichte als Arbeitshund. Diese Rasse ist anfällig für Bedingungen wie:

  • Hüftdysplasie: Eine Erkrankung, bei der sich die Hüfthöhlen des Hundes abnormal bilden.
  • Luxierende Patella: Ein Zustand, bei dem sich die Kniescheibe von ihrer normalen Position löst.
  • Diabetes: Eine Stoffwechselstörung, bei der die Glucose-Insulin-Verbindung nicht richtig funktioniert.

Während Diabetes eine bedeutende genetische Komponente hat, ist es auch wichtig, regelmäßige Mahlzeiten mit hochwertigen Lebensmitteln zu füttern. Das kostenlose Füttern Ihres Hundes (jederzeitige Verfütterung) und fettreiche Diäten können zu Diabetes führen, auch wenn Ihr Hund nicht übergewichtig ist.

Einige dieser Probleme lassen sich am besten vermeiden, indem man einen guten Züchter findet und dafür sorgt, dass er angemessene Gesundheitstests durchführt. Denken Sie daran, dass gute Gesundheitsprüfungen viel umfangreicher sind als nur eine tierärztliche Untersuchung - die Elternhunde benötigen im Allgemeinen Gentests und / oder medizinische Bildgebung, um genetische Probleme auszuschließen. Sobald Ihr Hund bei Ihnen zu Hause ist, können Sie sicherstellen, dass er ein langes und gesundes Leben mit ausreichender Bewegung und hochwertigem Futter führt.

Diät und Ernährung

Obwohl der amerikanische Eskimo-Hund von Natur aus sportlich ist, nimmt er ziemlich leicht zu. Dies kann auf genetische Faktoren zurückzuführen sein oder darauf, dass ihr dickes Fell es schwierig macht zu sagen, ob sie die Pfunde aufsetzen. Wenn Sie Ihren Hund an den Rippen reiben, können Sie die wahre Größe des Hundes besser erkennen. Sie sollten die Definition in den Hüften und ein paar Rippen Ihres Hundes leicht spüren können, auch wenn sie nicht herausragen sollten.

Puzzle-Futtertröge verlangsamen Ihren Hund und verbrennen Energie. Sie können Ihrem Hund dabei helfen, sein hochwertiges Hundefutter zu genießen. Vermeiden Sie fettreiches Futter bei dieser Rasse, da dies das ohnehin schon hohe Risiko für Diabetes erhöhen könnte.

Energetische Hunde für aktive Menschen

Vorteile

  • Spielerisch

  • Intelligent

  • Einfach und macht Spaß zu trainieren

Nachteile

  • Wartungsintensiv (erfordern viel Aufmerksamkeit und Pflege)

  • Ärgerlicher Marktschreier

  • Neigt zu destruktivem Verhalten, wenn nicht ausreichend stimuliert wird

Wo man einen amerikanischen Eskimohund adoptiert oder kauft

Der American Eskimo Dog Club of America ist ein großartiger Ort, um nach einem Züchter oder einer Rettungsorganisation mit Leads für adoptierbare Eskies zu suchen. Seien Sie sich nur bewusst, dass der Club die Praktiken eines seiner Züchtermitglieder nicht unterstützt oder überwacht.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Bevor Sie einen amerikanischen Eskimohund mit nach Hause nehmen, möchten Sie möglicherweise andere ähnliche Rassen untersuchen, um deren Persönlichkeit und Bedürfnisse zu vergleichen. Sprechen Sie unbedingt mit Besitzern, Züchtern und Rettungsgruppen und treffen Sie ein paar amerikanische Eskimohunde, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie an verwandten Rassen interessiert sind, schauen Sie sich Folgendes an:

  • Alaskischer Klee Kai
  • Pommersche
  • Schmetterling

Ansonsten sehen Sie sich alle unsere anderen Hunderassenprofile an. Es gibt für jeden den perfekten Begleiter!