Amerikanischer Wasserspaniel: Hunderasseprofil

In diesem Artikel
  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Nachforschungen

Der American Water Spaniel (AWS) ist eine seltene Rasse, die aus der Region der Großen Seen in den USA stammt. Sie sind bekannt für ihre Fähigkeit, starkes Wasser abzurufen. Trotz ihrer mangelnden Beliebtheit können sie ausgezeichnete Haustiere abgeben, vorausgesetzt, sie haben genug Bewegung, um ihre hohen Energieniveaus zu erreichen. Klug, fröhlich und enthusiastisch entwickeln sie starke Bindungen zu ihren Familienmitgliedern.

Gruppe: Sporting
Höhe: 15 bis 18 Zoll
Gewicht: 30 bis 45 Pfund (männlich); 25 bis 40 Pfund (weiblich)
Fell und Farbe: Ihr dickes, doppeltes Fell, das wellig oder eng gewellt sein kann, ist in drei Brauntönen erhältlich. feste Leber, braune oder dunkle Schokolade. Manchmal haben sie auch weiße Zehen und / oder Brust.

Lebenserwartung: 10 bis 14 Jahre

Charakteristisch für den amerikanischen Wasserspaniel

ZuneigungsgradHoch
FreundlichkeitHoch
KinderfreundlichHoch
HaustierfreundlichHoch
ÜbungsbedarfHoch
VerspieltheitHoch
EnergieniveausHoch
TrainingsfähigkeitHoch
IntelligenzHoch
Tendenz zu bellenHoch
Menge des VerschüttensNiedrig

Geschichte der Rasse

Angesichts der großen Qualitäten dieses kleinen Jagdhundes ist es eine Überraschung, dass die Rasse noch nie so beliebt war.

Ihre genaue Herkunft ist unklar. Es wird angenommen, dass sie aus einer Mischung anderer Rassen wie dem Irish Water Spaniel und dem Curly Coated Retriever entstanden sind. Sie sind einer der wenigen Hunde, die in den USA heimisch sind und Mitte des 19. Jahrhunderts erstmals von Jägern in der Region der Großen Seen eingesetzt wurden. Ihre dichten und warmen Mäntel, fantastischen Schwimmfähigkeiten, Intelligenz, Loyalität und Begeisterung machten sie zu den perfekten Hunden, um Wasservögel aus den eisigen Gewässern der Region zu holen.

Die Nachfrage nach diesen kleinen Arbeitern ließ nach, als die größeren Jagdhunde aus England, wie der Labrador, immer beliebter wurden. Wenn es keinen begeisterten AWS-Enthusiasten aus Wisconsin gegeben hätte, Dr. F. J. Pfeifer, wäre die Rasse möglicherweise ausgestorben. Pfeifer gründete einen Zuchtverein und der American Kennel Club erkannte 1940 den American Water Spaniel offiziell an.



1985 wurden sie zum offiziellen Staatshund von Wisconsin ernannt.

Sie sind immer noch eine seltene Rasse; Es wird angenommen, dass es derzeit nicht mehr als 3.000 amerikanische Wasserspaniele weltweit gibt. Dies macht sie zu einem besonderen und einzigartigen kleinen Hund.

Amerikanische Water Spaniel Pflege

Die AWS mit ihrem beruflichen Hintergrund ist eine sehr aktive Rasse, die viel Bewegung und Anregung benötigt, um sicherzustellen, dass das Problemverhalten nicht als Folge von Langeweile auftritt. Sie würden einer energiegeladenen Familie passen, die es genießt, in der freien Natur zu sein. Sie lieben es auch, im Wasser zu sein. Wenn Sie in der Nähe eines Sees oder des Meeres wohnen - umso besser.

Sie entwickeln starke Bindungen zu ihren Besitzern und sind liebevoll und freundlich. Sie neigen dazu, mit anderen Hunden auszukommen, und obwohl sie sich nicht so gut mit Fremden verstehen, heißen sie die Besucher in der Regel herzlich willkommen. Sie sind kein Hund, den sie aufgrund ihrer Schutzmerkmale auswählen können.

Wenn ihnen nicht genügend Aufmerksamkeit oder Bereicherung zuteil wird, können sie gestresst und destruktiv werden und bekanntermaßen bellen und heulen. Sie eignen sich am besten für ein Zuhause, in dem sie den größten Teil des Tages Gesellschaft haben.

Amerikanische Wasserspaniels sind hoch motiviert, zuvorkommend und sehr intelligent, was bedeutet, dass sie sehr gut auf positive Verstärkungstrainingsmethoden reagieren. Sie lieben es, einen 'Job' zu haben und können ausgezeichnete Wettkämpfer im Hundesport sein.

Diese Hunde haben manchmal eine hartnäckige Panne. Es kann hilfreich sein, eine Leckerlis-Tüte voll mit Leckereien zu haben, um sie positiv zu fördern.

Der American Water Spaniels-Mantel ist nicht zu pflegeleicht. Sie sind minimale Schuppen, aber ihr dickes Fell kann sich verfilzen und verwirren, wenn es nicht regelmäßig ausgebürstet wird. Einige Gebrauchshundebesitzer halten das Fell eng geschnitten, um zu verhindern, dass es nach einem Lauf durch das Unterholz mit Graten geschmückt wird. Ihr Fell ist auch ölig und sollte nicht zu häufig gewaschen werden. Übermäßiges Baden kann den Mantel seiner natürlichen isolierenden und wasserdichten Eigenschaften berauben.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Die AWS wird im Allgemeinen als gesunde Rasse angesehen, aber wie bei allen reinrassigen Hunden gibt es einige genetisch bedingte Zustände, für die sie anfälliger sind. Ein guter Züchter wird potenzielle Eltern immer einer Gesundheitsuntersuchung unterziehen, um die Wahrscheinlichkeit zu minimieren, dass Welpen bekannte Erbkrankheiten entwickeln.

Zu den Bedingungen, unter denen sie leiden können, gehören:

Hüftdysplasie: In diesem Fall entwickeln sich die Hüftgelenke abnormal und können Schmerzen und Lahmheit verursachen. Die Behandlung kann die Verabreichung von Entzündungshemmern und Schmerzmitteln, physikalische Therapie, Änderungen des Trainingsplans und Programme zur Gewichtsreduktion umfassen. In extremen Fällen kann eine Operation erforderlich sein.

Augenprobleme: Einschließlich progressiver Netzhautatrophie, Katarakt und Netzhautdysplasie

Degenerative Myelopathie: Dieser Zustand beinhaltet eine Verschlechterung des Rückenmarks. Die Symptome treten bei Hunden auf, die älter als acht Jahre sind. Ein häufiges Anfangssymptom ist das Ziehen der Zehen, und dies führt allmählich zu einem vollständigen Verlust der Nutzung der Hinterbeine.

Alopezie / Musterkahlheit: Dies tritt normalerweise bei jungen AWS auf und scheint zufällig zu sein, anstatt mit anderen Allergien oder Hauterkrankungen in Verbindung gebracht zu werden. Laufende Studien werden durchgeführt, um mehr über diesen rassespezifischen Zustand zu erfahren.

Diät und Ernährung

Alle Hunde sollten eine qualitativ hochwertige und sorgfältig portionierte Ernährung erhalten, um ihre Gesundheit zu erhalten und Fettleibigkeit zu vermeiden. Der amerikanische Wasserspaniel ist keine Ausnahme. Regelmäßige Abwägungen beim Tierarzt und die Überprüfung der sichtbaren Taille können Abhilfe schaffen. Wenn sie ein besonders aktiver Hund sind, können Sie sie auch mit einer Diät für berufstätige oder aktive Rassen füttern. Dadurch wird sichergestellt, dass sie genügend Nährstoffe erhalten, um ihr Energieniveau zu erreichen.

PROS

  • Liebevoll und eifrig zu gefallen

  • Geeignet für eine Familie, die gerne aktiv und im Freien ist

  • Sehr intelligent und reagiert gut auf Training

CONS

  • Kann lautstark und destruktiv werden, wenn sie alleine gelassen werden

  • Kann hartnäckig sein

  • Nicht für ein Zuhause geeignet

Wo kann man einen amerikanischen Wasserspaniel adoptieren oder kaufen?

Weil sie eine so seltene Rasse sind, sind sie nicht leicht zu bekommen. Es gibt nur eine Handvoll registrierte Züchter. Sie sollten sich lange überlegen, ob Sie der Rasse das richtige Zuhause bieten können. Möglicherweise müssen Sie auf einer Warteliste mit einem Züchter stehen und möglicherweise eine weitere Strecke zurücklegen, um Ihren Welpen zu finden.

Forschen Sie immer nach, um sicherzustellen, dass Sie einen Welpen von einem seriösen und ethischen Züchter bekommen. Sie sollten es Ihnen ermöglichen, Mutter und Wurf in einer häuslichen Umgebung zu besuchen. Die Welpen sollten alle tierärztlich untersucht worden sein, und sie sollten nicht in ihre neuen Häuser gehen, bis sie mindestens acht Wochen alt und vollständig entwöhnt sind.

Ein guter Ort, um Ihre Forschung zu beginnen, wäre mit dem American Water Spaniel Club.

Es ist unwahrscheinlich, dass ein AWS in Rettung ist. Wenn Sie auf der Suche nach einem liebevollen, energiereichen Begleiter sind, vergessen Sie nicht, dass es im ganzen Land viele andere verdiente Hunde in Tierheimen gibt, die darauf warten, adoptiert zu werden.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Wenn Sie an ähnlichen Rassen interessiert sind, schauen Sie sich Folgendes an:

  • Der Chesapeake Bay Retriever
  • Der Brittany Spaniel
  • Der Labrador Retriever

Es gibt viele fantastische Hunderassen, alle mit ihren eigenen Merkmalen. Mit ein wenig Recherche können Sie herausfinden, welcher Typ am besten zu Ihrem Lebensstil und Ihrer Familie passt.

Energetic Dogs for Active People