Aspirin ist nicht für Katzen gedacht

Aspirin ist nicht für Katzen gedacht. Katzen sind keine kleinen Hunde. Katzen metabolisieren Medikamente wie Aspirin ganz anders als Hunde oder Menschen. Es ist wichtig, dass Sie Ihrer Katze niemals Medikamente geben, es sei denn, dies wird von Ihrem Tierarzt angeordnet.

Warnung

Bei Verabreichung von Medikamenten wie Aspirin oder Paracetamol an Katzen kann es zu einer unbeabsichtigten Toxizität und zum Tod kommen.

Im Gegensatz zu Hunden und Menschen werden Katzen typischerweise in Intervallen von 48 bis 72 Stunden viel kleinere Dosen verabreicht. Dieses Arzneimittel sollte, wie alle Arzneimittel, nur auf Empfehlung und unter Kontrolle Ihres Tierarztes angewendet werden. Es gibt alternative Medikamente zur Verfügung; Bitte sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt.

Aspirin gehört zu der Arzneimittelklasse der NSAIDs - nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel. Hunde reagieren besonders empfindlich auf die Auswirkungen auf den Magen-Darm-Trakt. Schmerzen, Blutungen und Geschwüre können Nebenwirkungen dieser Arzneimittel sein. Beschichtetes Aspirin hilft bei der gastrointestinalen Wirkung.

Aspirin kann auch Geburtsfehler verursachen. Daher sollte es nicht schwangeren Tieren verabreicht werden.1Aspirin interagiert auch mit mehreren anderen Arzneimitteln, insbesondere Cortison, Digoxin, einigen Antibiotika, Phenobarbital und Furosemid (Lasix®).2Neuere und bessere Medikamente sind jetzt für Hunde und Katzen erhältlich. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Tierarzt, was mit Ihrem Haustier los ist und welches die beste Droge für das Problem wäre.

Können Katzen Glucosamin / Chondroitin gegen Arthritis erhalten?

Ja. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Tierarzt nach verfügbaren Präparaten und Dosierungen. Geben Sie Katzen niemals Hundemedikamente oder umgekehrt. Glucosamin / Chondroitin-Präparate wie Cosequin sind ein Beispiel für ein Glucosamin / Chondroitin-Präparat bei arthritischen Katzen und können allein oder zusammen mit NSAIDs oder anderen Therapien angewendet werden.



Was ist mit anderen Medikamenten wie Tylenol und Advil?

Tylenol ist für Katzen tödlich. Kein Medikament (Paracetamol bzw. Ibuprofen) wird routinemäßig bei Arthritis angewendet. Wenden Sie sich wie immer an Ihren Tierarzt, um Ihr Haustier vor der Anwendung dieser Medikamente auf Schmerzen, allgemeinen Gesundheitszustand (und Blutuntersuchungen auf Leber und Nieren, falls angezeigt) untersuchen zu lassen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Haustier vergiftet oder überdosiert wurde, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt oder an nationale Hotlines wie die Pet Poison Helpline.

1, 2 = Quelle: Veterinary Drug Handbook, 3. Aufl., Donald

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.