Beauceron: Hunderasseprofil

In diesem Artikel
  • Eigenschaften des Beauceron
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Der Beauceron ist ein großer Schäferhund mit einer überragenden Präsenz. Sie haben ihren Namen von der Region La Beauce rund um Paris, Frankreich. Diese Rasse ist auch bekannt als Beauce Shepherd (Hirte von Beauce) undniedriger rot (rote Strümpfe).

Der Beauceron ist muskulös, kräftig und in keiner Weise voluminös. Stattdessen wirkt er ausgewogen und proportioniert. Dieser Hundetyp trägt stolz seinen Kopf und sein Schwanz wird in Form eines „J“ nach unten getragen, es sei denn, er läuft, wenn der Schwanz fast gerade aus dem Körper des Hundes herausragt. Das auffälligste Merkmal dieser Rasse sind die doppelten Hinterklauen, die ein Paar unabhängiger „Daumen“ an den Hinterbeinen bilden. Sie werden oft als Mischlinge von Rottweiler und Schäferhund verwechselt.

Rasseübersicht

Gruppe: Hüten

Höhe:24 bis 27,5 Zoll

Gewicht: 70 bis 110 Pfund

Fell und Farben: Kurzes, grobes und dichtes Fell mit einer Länge von nicht mehr als 3 cm; Zwei Farbkombinationen aus Schwarz und Braun und Harlekin (eine Mischung aus Grau, Schwarz und Braun)



Lebenserwartung: 10 bis 12 Jahre

2:11

Klicken Sie auf Wiedergabe, um mehr über den stolzen Beauceron zu erfahren

Eigenschaften des Beauceron

ZuneigungsgradHoch
FreundlichkeitNiedrig
KinderfreundlichMittel
HaustierfreundlichNiedrig
ÜbungsbedarfHoch
VerspieltheitHoch
EnergielevelHoch
TrainingsfähigkeitHoch
IntelligenzHoch
Tendenz zu bellenHoch
Menge des VerschüttensMittel

Geschichte des Beauceron

Der Beauceron wurde ausschließlich in Frankreich entwickelt und ist der größte französische Schäferhund und möglicherweise auch einer der ältesten. In historischen Dokumenten wird er bereits seit dem 15. Jahrhundert erwähnt. Die Rasse wurde in ganz Frankreich und nicht nur in der Beauce-Region gefunden. Die Doppelklauen am Hinterbein deuten darauf hin, dass die Rasse von denselben Vorfahren stammte wie der langhaarige Briard-Schäferhund.

Der Beauceron hat lange Bauernhöfen in Frankreich gedient, die Schafe und Rinder hüten. Während der Weltkriege wurden Beaucerons von der französischen Armee eingesetzt, insbesondere als Boten, da sie Befehle befolgen konnten. Sie wurden auch zur Minensuche und -verfolgung eingesetzt. Diese Rasse wird weiterhin als Polizeihund und bei der Suche und Rettung eingesetzt.

Außerhalb Frankreichs war der Beauceron bis zum Zweiten Weltkrieg praktisch unbekannt. Das französische Landwirtschaftsministerium forderte die Society Central Canine in den 1960er Jahren auf, eine Bestätigungsprüfung zu schreiben, um sicherzustellen, dass die Eigenschaften der Rasse erhalten bleiben. Es bestand die Sorge, dass mit der Modernisierung die Rasse aussterben oder verwässert werden würde. Die Rasse wurde 2007 vollständig in die Herding Group des American Kennel Clubs aufgenommen und trat erstmals 2008 bei der Westminster Kennel Club Dog Show auf.

Beauceron Pflege

Das Doppelmantel des Hundes muss nur minimal gepflegt werden. Putzen Sie Ihren Hund regelmäßig und baden Sie ihn alle drei oder vier Monate. Sie werden im Frühjahr und Herbst das meiste und den Rest des Jahres nur ein wenig vergießen sehen. Schneiden Sie die Nägel Ihres Hundes ungefähr einmal im Monat, um sie sauber zu halten und schmerzhafte Risse zu vermeiden. Vergessen Sie nicht die doppelten Hinterklauen. Achten Sie darauf, Ihrem Hund bei der Mundhygiene zu helfen, indem Sie mindestens zweimal pro Woche die Zähne putzen. Der Beauceron mag Dinge im Mund haben, so haben viele langlebige Kauspielzeug zur Verfügung.

Durch das Temperament ist der Beauceron wachsam, treu, energisch und beschützend ohne Aggression. Der Beauceron, ein intelligenter Hund, wird von Besitzern oft als eigenständiger denkender Hund bezeichnet. Es ist sehr trainierbar und kann seine Energie im Hundesport und im Wettkampf um Gehorsam einsetzen.

Der mutige, aber vorsichtige Beauceron sollte zugänglich sein, aber nicht übermäßig darauf aus sein, neue Freunde zu finden, stattdessen das Urteilsvermögen zu behalten und Fremde auf Distanz zu halten. Diese Rasse ist im Allgemeinen tolerant gegenüber Hunden mit Kindern, die anhänglich für ihre Familie sind und ihre Herde, sowohl Menschen als auch Tiere, schützen. Schüchternheit oder unangemessene Aggression sind bei dieser Rasse nicht akzeptabel. Sie sollten Ihren Hund schon in jungen Jahren sozialisieren, um ihn einer Vielzahl von Situationen auszusetzen.

Ein Beauceron zu haben ist nicht nur eine Verpflichtung, einen Hund in Ihrem Haus zu haben, sondern es ist eine Verpflichtung, jemanden zu erlauben, Ihnen den ganzen Tag zu folgen, so nah, dass Sie stolpern, wenn Sie sich zu schnell umdrehen. es wird einen großen Teil des Bettes einnehmen, wenn Sie es lassen. Kurz gesagt, Sie erklären sich damit einverstanden, einen Schatten zusammen mit allen anderen Pflichten eines Hundes zu erwerben.

Der Wunsch eines Hütehundes, seine „Herde“ zusammenzuhalten, sei es Kinder, Katzen oder Schafe aus der Nachbarschaft, frustriert den Besitzer oft, aber es ist das, wofür sie gezüchtet wurden. Der Drang, bei diesen Hunden zu arbeiten, ist groß und sie müssen einen Job bekommen, um mit sich selbst in Frieden zu sein. Wie bei vielen Hunden kann das Züchten von Rassen bei Langeweile zerstörerisch und irritierend sein. Viel Bewegung ist der Schlüssel zu einem glücklichen und gesunden Hirten. Nehmen Sie Ihren Hund zum Laufen, Radfahren und Wandern. Führen Sie es an der Leine, da es möglicherweise aggressiv gegenüber anderen Hunden ist, und versuchen Sie, andere vorbeikommende Personen zu treiben.

Ein Beauceron kann ein guter Familienhund für Menschen mit älteren Kindern sein, die das Tier respektieren und ein natürliches Herdenverhalten tolerieren können. Seien Sie sich bewusst, dass dies das Knabbern eines Kindes beinhalten kann, und stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder und alle Besucher dies verstehen.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Während jede Hunderasse gesundheitliche Probleme entwickeln kann, achten verantwortungsbewusste Züchter darauf, die höchsten Rassestandards einzuhalten, die von Kennel Clubs wie dem American Kennel Club festgelegt wurden. Nach diesen Standards gezüchtete Hunde erben mit geringerer Wahrscheinlichkeit gesundheitliche Probleme. In der Rasse können einige erbliche Gesundheitsprobleme auftreten.

Die folgenden Bedingungen müssen beachtet werden:

  • Hüftdysplasie
  • Dilatierte Kardiomyopathie (DCM)
  • Magenerweiterung und Blähungen

Diät und Ernährung

Greifen Sie auf frisches, sauberes Wasser zu und füttern Sie Ihren Beauceron mit bis zu 2,5 Tassen trockenem Hundefutter pro Tag, aufgeteilt in zwei Mahlzeiten. Die Menge hängt von der Größe, dem Alter, dem Aktivitätsniveau und anderen Faktoren Ihres Hundes ab. Diese Rasse kann zu Magenerweiterungen und Blähungen neigen, wenn der Hund sein Futter schluckt oder zu schnell frisst. Wenn sich der Magen verdreht, kann dies die Blutversorgung unterbrechen und einen medizinischen Notfall zur Folge haben.

Überwachen Sie das Gewicht Ihres Hundes und besprechen Sie die Ernährungsbedürfnisse mit Ihrem Tierarzt, damit Ihr Hund nicht übergewichtig wird, da dies das Gesundheitsrisiko erhöhen und die Lebensdauer verkürzen kann.

Was ist eine Designer-Hunderasse - Über Hybrid-Hunde

Vorteile

  • Licht vergießen

  • Treuer und intelligenter Hund

  • Aktiver Hund, der geistige und körperliche Anregung benötigt

Nachteile

  • Das Herdenverhalten kann überwältigend sein

  • Ist möglicherweise nicht für eine Familie mit kleinen Kindern geeignet

  • Langeweile kann zu destruktivem Verhalten führen

Wo ein Beauceron adoptiert oder gekauft werden kann

Da dies eine seltenere Hunderasse ist, gibt es in den Vereinigten Staaten relativ wenige Beauceron-Züchter. Seien Sie geduldig, wenn dies die Rasse ist, die Sie wirklich wollen. Der Welpe in Ihrer Nähe ist möglicherweise nicht der beste für Sie. Daher müssen Sie möglicherweise bereit sein, zu reisen oder Ihre Suche nach einem Züchter in anderen Gebieten zu erweitern.

  • Der American Beauceron Club ist eine Ressource, in der Rettungshunde aus dem ganzen Land vorkommen.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Bevor Sie sich entscheiden, ob der Beauceron der richtige Hund für Sie ist, sollten Sie gründliche Nachforschungen anstellen. Sprechen Sie mit anderen Beauceron-Besitzern, seriösen Züchtern und Rettungsgruppen, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie an ähnlichen Rassen interessiert sind, schauen Sie sich diese an, um die Vor- und Nachteile zu vergleichen:

  • Deutscher Schäferhund
  • Belgische Malinois
  • Rottweiler

Es gibt eine ganze Welt von Hunderassen. Mit ein wenig Recherche finden Sie das Richtige, um es nach Hause zu bringen.