Beste Hunderassen für Kinder und Familien

Wenn Sie auf der Suche nach einem Hund sind, der mit Kindern zurechtkommt, gibt es viele Rassen, die zu Ihnen passen. Theoretisch hat fast jeder Hund das Potenzial, mit Kindern gut auszukommen. Faktoren wie Gehorsamkeitstraining, Alter, Größe und Rassetyp können sich auf Ihre Chancen auswirken, einen guten Familienhund zu finden. Denken Sie an das Alter und die Aktivität Ihrer Kinder. Kleinkinder können von einem ungeschickten, schlaksigen Welpen umgestoßen werden, der seine eigene Größe nicht kennt. Größere Kinder könnten einen kleinen Hund zerquetschen, wenn sie nicht immer vorsichtig sind.

Spitze

Sie können darüber spekulieren, welche Hunderassen für Kinder am besten geeignet sind, aber Sie wissen nie, wie sich jeder einzelne Hund entwickeln wird. Suchen Sie Ihre örtliche Hunderettungsgruppe auf und fragen Sie nach Hunden, die in Pflege waren. Pflegeeltern kennen und lieben sie. Da sie möchten, dass die Hunde in die richtigen Häuser gebracht werden, neigen sie dazu, sehr ehrlich mit den Persönlichkeiten und dem Temperament der Hunde umzugehen. Oder wenn Sie sich für einen seriösen Züchter entscheiden, sprechen Sie über die Temperament- und Sozialisationsgeschichte der Welpen. Ein erfahrener, verantwortungsbewusster Züchter kennt die Welpen und Eltern gut und gibt Informationen frei.

Es gibt viele Hunderassen, die den Ruf haben, mit Kindern gut auszukommen. Eine Familie mit Kindern braucht im Idealfall einen intelligenten Hund mit gutem Temperament und mäßiger Energie. Schauen Sie sich 10 Arten von Hunden an, die sich in der Vergangenheit gut bei Kindern verhalten haben.

Wie Sie Ihrem Hund den Umgang mit Kindern beibringen
  1. Boxer

    Die Rasse ist dafür bekannt, dass sie spielerisch ist und es nichts ausmacht, Kinder als Spielkameraden zu haben. Als lebhafter Hund kann er sich mit Kindern messen, die auch unendlich viel Energie und Liebe zur Natur zu haben scheinen. Es hat eine alberne, kindliche Persönlichkeit, die Kinder schätzen können. Es kann manchmal ungeschickt sein und ein oder zwei Kinder stoßen oder umwerfen, schauen Sie es sich also genau an, wenn es um Kleinkinder geht.

    Rasseübersicht

    Höhe: 20 bis 24 Zoll

    Gewicht: 55 bis 70 Pfund



    Physikalische Eigenschaften: Untersetzter, muskulöser, kraftvoller Körper; quadratischer, blockiger Kopf mit Unterkiefer und kurzer Schnauze; Kurzmantel mit beige und gestromt als Standardfarben, Standardmarkierungen umfassen eine schwarze Maske, eine schwarze Maske mit weißen Markierungen und weiße Markierungen

  2. Labrador Retriever

    Labors sind treue Familienhunde. Ausgeglichen sind sie einer der letzten Hunde, die aggressiv werden. Sie sind aufgeschlossene, freundliche, sanfte und sehr kluge Hunde. Sie verstehen sich gut mit Kindern und anderen Tieren im Haus. Sie dulden, dass ein Kind es umarmt, tätschelt oder stößt. Ihr entspanntes Auftreten ist ein großes Plus für Familien mit kleinen Kindern. Sie bevorzugen jedoch viel Platz im Garten, da sie täglich viel Bewegung benötigen.

    Rasseübersicht

    Höhe: 21 bis 24 Zoll

    Gewicht: 55 bis 80 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Mittlere bis große, robuste, athletische Figur; glatte, wasserbeständige Schichten; otterähnlicher Schwanz; Ein sauber geschnittener Kopf mit einem breiten Schädel, kräftigen Kiefern und freundlichen Augen

  3. Golden Retriever

    Ein Golden Retriever ähnelt einem längerhaarigen, pelzigen Labrador Retriever. Ihr Temperament ist sehr ähnlich: sanft, gelassen, tolerant und nicht aggressiv. Diese Rasse kann hyperaktiv und ein wenig unkontrollierbar werden, wenn sie keine konstruktive Möglichkeit hat, ihre reichhaltige Energie freizusetzen. Eine verspielte und kluge Rasse, die ein großartiger Begleiter für Kinder im schulpflichtigen Alter sein kann, die eine Partie Hol- und andere Hofspiele genießen.

    Rasseübersicht

    Höhe: 21 bis 24 Zoll

    Gewicht: 55 bis 75 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Robuster, muskulöser, mittelgroßer Hund mit glänzendem Goldmantel, breitem Kopf, freundlichen und intelligenten Augen und kurzen Ohren

  4. Pudel

    Der Pudel ist extrem schlau und hat ein tolles Temperament. Die hohe Energie von Pudeln entspricht oft der Energie von Kindern. Pudel sind sehr liebevoll, kuschelig und sanft, auch geduldig. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Größen: Spielzeug, Miniatur oder Standard. Obwohl der größere Standardpudel wahrscheinlich die beste Wahl für Familien mit Kindern ist; es ist das robusteste und kann rauher als die kleineren Sorten aushalten.

    Rasseübersicht

    Höhe: Standard: über 15 Zoll; Miniatur: 10 bis 15 Zoll; Spielzeug: 10 Zoll und darunter

    Gewicht: Standard: 45 bis 70 Pfund, Miniatur: 15 bis 18 Pfund, Spielzeug: 5 bis 9 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Anmutiges Aussehen und stolze Brust; lockige, dichte Einzelschichten, die eine von vielen Volltonfarben sein können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Weiß, Schwarz, Grau, Braun und Aprikose

  5. Bichon Frise

    Dieser kleine Wattebausch eines Hundes spielt gerne, ist aber normalerweise nicht zu hyperaktiv. Es ist liebevoll, charmant und hat die Energie, dem unendlichen Geist eines Kindes zu entsprechen. Es ist auch ein kleiner Hund, der perfekt für kleine Kinder ist. Auch wenn Ihre jüngeren Kinder übermäßig wild oder rau sind, kann dies ein Warnsignal sein, um ein Kind wissen zu lassen, dass es nur so viel aufnehmen kann.

    Rasseübersicht

    Höhe: 9 bis 12 Zoll

    Gewicht: 7 bis 12 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Flauschiges und lockiges weißes Haar (kann Spuren von Aprikosen, Buffs oder Cremes aufweisen) ähnelt einem Wattebausch oder Puderquaste

  6. Beagle

    Diese Hunde sind freundlich, klug und nicht zu groß, was sie sehr gut für Kinder geeignet macht. Obwohl einige etwas überfordert sein können, reagieren sie in der Regel sehr gut auf das Training. Sie sind eine soziale Rasse, die es genießt, mit Menschen und Kindern zusammen zu sein. Sie sind treu und leicht mit einem Kind zu verbinden. Es ist vielleicht sogar einer der besten Wachhunde für Ihre Kleinen und lässt Sie mit seinem unverwechselbaren Schrei wissen, wenn sich jemand nähert. Als Vokalrasse ist es möglicherweise nicht die beste Art von Hund für sehr junge Säuglinge und Kleinkinder, die leicht vom Bellen oder Geräuschen aufwachen.

    Rasseübersicht

    Höhe: 13 bis 15 Zoll

    Gewicht: 20 bis 25 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Muskulöser, fester Körper mit einem gewölbten Schädel, einer quadratischen Schnauze, langen Schlappohren und einem frechen langen Schwanz, der nach oben gehalten wird

  7. Steinhaufen-Terrier

    Diese aktiven kleinen Hunde scheinen eine natürliche Affinität zu Kindern zu haben. Sie können mithalten und tolerieren so gut wie alles, sind aber immer noch sanftmütig. Sie sind eine sehr liebevolle Rasse, besonders mit Kindern. Während viele kleinere Hunde normalerweise nicht mit rauen Kindern umgehen können, scheint der Cairn Terrier sie zu lieben.

    Rasseübersicht

    Höhe: 9 bis 10 Zoll

    Gewicht: 13 bis 14 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kräuseliger Doppelmantel mit drahtigem Außenmantel und weicher Unterwolle; Das Fell ist in vielen Farben erhältlich, darunter Rot, Gestromt, Schwarz, Sand und Grau

  8. Deutscher Schäferhund

    Diese Rasse ist sehr treu und beschützerisch, muss aber gut ausgebildet sein. Die Deutschen Schäferhunde haben eine spielerische Seite, besonders in jungen Jahren. Sie können süß und sanft zu ihrer Familie sein, sind aber vorsichtig gegenüber Fremden. Als sehr intelligente Rasse kann man ihnen beibringen, fast alles zu tun.

    Rasseübersicht

    Höhe: 22 bis 26 Zoll

    Gewicht: 60 bis 100 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Große, athletische Figur mit einem Doppelmantel, bestehend aus einer dicken Unterwolle und einem dichten, leicht gewellten oder geraden Außenmantel mit brauner und schwarzer oder roter und schwarzer Färbung

  9. Shetland Schäferhund

    Shelties ähneln Collies - denken Sie, Lassie. Dies sind beide sehr ruhige, sanfte und tolerante Rassen, die sich oft für Kinder jeden Alters und jeder Größe eignen. Shelties genießen menschliche Gesellschaft. Die Rasse ist spielerisch, sanftmütig und benimmt sich gut mit Kindern, braucht aber etwas Training, um ihre natürliche Neigung zum Knabbern oder Herde zu brechen. Übermäßig aktive Kinder können den Hund überfordern. Behalten Sie daher ihre Interaktion im Auge, um sicherzustellen, dass sie gut miteinander auskommen.

    Rasseübersicht

    Höhe: 13 bis 16 Zoll

    Gewicht: 15 bis 25 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Doppelt beschichtet mit langem, hartem Außenmantel und kurzer, dichter Unterwolle; voller Mähnenrahmenkopf; Federn an den Beinen und am Schwanz

  10. Mischlingshunde

Köter können ausgewogene und intelligente Hunde sein. Insgesamt können Sie einen wirklich erstaunlichen Hund in einer gemischten Rasse finden. Sie kommen in einer Vielzahl von Größen und Manteltypen. Mischlinge sind oft körperlich gesünder als reinrassige Hunde und können weniger stark besaitet sein. Außerdem können Sie einen Hund vor dem Leben in einem Tierheim oder in einigen Fällen vor dem Tod retten.

Zu vermeidende Rassen

Einige Hunde passen sich nicht gut an Haushalte mit kleinen Kindern an. Die Kinder dürfen Grenzen nicht respektieren; Manche Kinder können starren, sich schnell bewegen oder mit hohen Stimmen schreien oder quietschen. Im Allgemeinen gehören zu den Rassen, die für ein Kind im Haushalt möglicherweise nicht am besten geeignet sind, Spitzrassen wie Akitas, Chows, Huskys oder Malamutes - diese intelligenten Rassen sind eher distanziert und distanziert. Einige kleinere Rassen, die eine große Einstellung haben, passen möglicherweise nicht so gut wie Chihuahua, Pekinese oder Shih Tzus.