Black Mouth Cur: Hunderasseprofil

In diesem Artikel
  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Allgemeine Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Weitere Nachforschungen

Der Black Mouth Cur, benannt nach seiner quadratischen schwarzen Schnauze, ist ein kurzhaariger Ranchhund mit einer süßen Persönlichkeit. Der Black Mouth Cur ist ein wahrer Alleskönner und wird häufig für die Jagd, das Hüten und andere Arbeiten eingesetzt. Er wurde bei frühen amerikanischen Siedlern beliebt, die auf ihren Farmen und Ranches Hilfe brauchten. Seine Energie, Intelligenz und Hartnäckigkeit machen ihn zu einem treuen Arbeiter und Gefährten, und sein Wunsch, sich mit Menschen zu verbinden, macht ihn zu einem großartigen Familienhund.

Da der Black Mouth Cur ein Allround-Jagd- und Hütehund ist, müssen Sie ihn mit anderen Tieren beobachten. Seine Zucht könnte ihn dazu bringen, sich territorial zu verhalten, und sein Beutezug könnte ihn dazu zwingen, kleine Säugetiere wie Kaninchen und Eichhörnchen zu jagen oder anzugreifen.

Mit der richtigen Sozialisation als Welpe und den entsprechenden Einführungen in andere Tiere kann der Black Mouth Cur oft glücklich mit einem anderen Haustier zusammenleben. Es wird jedoch empfohlen, sie separat zu füttern und dafür zu sorgen, dass genügend Ressourcen vorhanden sind, z. B. zusätzliche Wasserschalen, Knochen und Bälle, um das Verhalten der Ressourcenschoner zu unterbinden.

Rasseübersicht

Gruppe: Hundegruppe

Höhe: 16 bis 23 Zoll (weiblich); 18 bis 25 Zoll (männlich)

Gewicht: 35 bis 80 Pfund (weiblich); 40 bis 95 Pfund (männlich)



Fell und Farbe: Der Black Mouth Cur hat ein kurzes Fell, das entweder fein oder grob sein kann und in der Farbe von beige bis rot und braun reicht. Fast alle Black Mouth Curs haben schwarze Schnauzen, daher der Name.

Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre

Eigenschaften des Black Mouth Cur

ZuneigungsgradHoch
FreundlichkeitMittelhoch
KinderfreundlichMittelhoch
HaustierfreundlichMittel
ÜbungsbedarfHoch
VerspieltheitMittelhoch
EnergielevelHoch
TrainingsfähigkeitHoch
IntelligenzMittelhoch
Tendenz zu bellenMittel
Menge des VerschüttensMittel

Geschichte des Black Mouth Cur

Die genaue Herkunft des Black Mouth Cur ist unbekannt, aber die Rasse wurde im Süden der USA entwickelt und von frühen Siedlern genutzt, um Wild zu jagen, ihre Häuser und ihr Vieh zu schützen und auf der Ranch mitzuhelfen.

In den USA gibt es eine Reihe verschiedener Black Mouth Cur-Linien. Der Texas Black Mouth Cur zum Beispiel ist eine Rinderzuchtlinie. Eine andere Linie, der Southern Black Mouth Cur, soll ihren Ursprung in Alabama haben und ist bei Viehzüchtern beliebt, die Viehhüter und Jäger suchen.

Black Mouth Cur Pflege

Der Black Mouth Cur ist ein energiereicher Hund, der täglich mindestens zwei Stunden Bewegung benötigt, wenn er keinen Job hat. Wenn Sie auf der Suche nach einem unermüdlichen Begleiter für Abenteuer sind, ist der Black Mouth Cur Ihr Hund.

Sein sozialer Charakter und seine zuvorkommende Haltung machen ihn zu einem großartigen Familienhund. Der Black Mouth Cur hat einen sensiblen Charakter und obwohl er bei der Arbeit keine Angst hat, reagiert er nicht gut auf negative Verstärkung von seinem Besitzer. Wenn Sie Ihre Stimme gegen ihn erheben, wird dies nur zu Misstrauen und einer Verringerung Ihrer Bindung führen.

Solange Sie es leicht und luftig halten, kann Ihr Black Mouth Cur problemlos trainiert werden. Er ist intelligent und getrieben. Training gibt ihm Arbeit und er wird es gerne tun.

Der Black Mouth Cur ist keine Stubenhocker. Wenn Sie ihn also nicht richtig trainieren können, gerät er in Schwierigkeiten. Intelligenz und Unruhe sind ein Rezept für einen schelmischen Hund. Sie können helfen, den Geist des Black Mouth Cur mit Rätselspielzeugen und Fähigkeiten wie Nasenarbeit an einem regnerischen Tag zu beschäftigen.

Das kurze, dicke Fell des Black Mouth Cur ist einfach beschichtet und pflegeleicht. Es wird regelmäßig gebürstet und gebadet, um Hygiene und Geruch zu bewahren. Halten Sie sich mit dem Zähneputzen auf dem Laufenden, um Zahnfleischentzündungen, Zahnkrankheiten und Mundgeruch vorzubeugen.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Da der Black Mouth Cur durch einen breiten Genpool entstanden ist, profitiert er von allgemein guter Gesundheit, ist jedoch anfällig für eine Reihe von Erkrankungen.

Wie alle anderen mittelgroßen bis großen Hunde ist auch der Black Mouth Cur einem Risiko für Arthritis und Hüftdysplasie ausgesetzt. Die vorbeugende Pflege seiner Gelenke ist wichtig für ein langes und glückliches Leben. Halten Sie Ihren Black Mouth Cur auf einem gesunden Gewicht, da Übergewicht seine Gelenke zusätzlich belastet. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über eine Gelenkpflegediät sowie Knochen- und Gelenkergänzungsmittel.

Black Mouth Curs leiden auch häufig unter allergischen Beschwerden wie Ohrenentzündungen und Hautreizungen. Möglicherweise müssen Sie mit Nahrungsmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten experimentieren, um Allergiesymptome zu kontrollieren. Heutzutage gibt es injizierbare Allergiebehandlungen, die monatelang anhalten können.

Leider ist Epilepsie auch eine Erkrankung, für die Black Mouth Cur anfällig ist. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Black Mouth Cur Gleichgewichtsstörungen hat, fällt, zittert und zuckt, erbricht oder andere Anfallsymptome aufweist, wenden Sie sich umgehend an einen Tierarzt. Möglicherweise benötigt er Medikamente, um die Anfälle zu kontrollieren.

Diät und Ernährung

Der Black Mouth Cur benötigt eine leistungsstarke Arbeitshundediät, wenn er einen Job hat, um seine Gesundheit zu erhalten. Andernfalls wird eine regelmäßige proteinreiche Diät ihn zu einem glücklichen Hündchen machen. Seine Ernährung sollte mit angemessener Bewegung ausgewogen sein, um ihn fit und körperlich konditioniert zu halten. Ein übergewichtiger Black Mouth Cur birgt ein viel höheres Risiko für andere gesundheitliche Probleme.

Getreidefreie Lebensmittel sollten gründlich überprüft werden, da neuere Studien gezeigt haben, dass die Hülsenfrüchte in getreidefreien Lebensmitteln bei einigen Hunden Dilated Cardiomyopathy (DCM) auslösen. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt darüber, welches Futter für Ihren Black Mouth Cur am besten geeignet ist.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Recherchiere immer, bevor du ein neues Tier in dein Leben bringst. Es ist eine gute Idee, mit aktuellen Besitzern einer Rasse sowie mit Rasseorganisationen zu sprechen. Dies gilt auch für Rassen wie den Black Mouth Cur, die zusätzliche Bewegung und Aufmerksamkeit erfordern.

Wenn Sie an ähnlichen Rassen interessiert sind, schauen Sie sich Folgendes an:

  • Australischer Viehhund
  • Rhodesian Ridgeback
  • Chinook

Ansonsten schauen Sie sich alle unsere anderen Hunderassenprofile an.