Bringen Sie Ihren neuen Vogel nach Hause

Sich darauf vorzubereiten, einen neuen gefiederten Freund nach Hause zu bringen, kann eine äußerst aufregende Zeit für Ihre Familie sein. Um sicherzustellen, dass Ihr neuer Vogel eine glückliche Bereicherung für Ihren Haushalt darstellt, ist es wichtig, diese Checkliste mit Vorbereitungen zu befolgen, die vor der Ankunft Ihres gefiederten Freudenbündels getroffen werden sollten.

Stellen Sie Ihren neuen Vogelkäfig zusammen

Stellen Sie sicher, dass der neue Käfig Ihres Vogels für ihn bereit ist, um einen reibungslosen Übergang Ihres Haustieres in Ihren Haushalt zu gewährleisten. Bauen Sie einige Tage vor der Ankunft Ihres Vogels den Vogelkäfig zusammen und wählen Sie einen geeigneten Ort dafür. Dies stellt nicht nur sicher, dass der Käfig Ihres Haustieres bei seiner Ankunft für ihn bereit ist, sondern gibt auch Familienmitgliedern und anderen Haustieren Zeit, sich an den Standort des Vogelgeheges anzupassen.

Ordnen Sie Sitzstangen, Spielzeug und Zubehör im Käfig an

Um sicherzustellen, dass Ihr neuer Vogel direkt in seinen Käfig eindringen kann, ist es wichtig, dass er am Tag der Ankunft Ihres Vogels eingerichtet und einsatzbereit ist. Wählen Sie mehrere Sitzstangen mit geeigneter Länge und geeignetem Durchmesser, um sie im Käfig anzuordnen. Wählen Sie ein paar vogelsichere Spielzeuge aus, mit denen Sie das Haus Ihres Haustieres dekorieren können.

Befestigen Sie die Futter- und Wasserschalen Ihres Vogels an einem geeigneten Teil des Käfigs und legen Sie eine Einlage in die untere Käfigschale. Ihr neues Haustier wird wahrscheinlich die ersten Tage mit Ihrer Familie in seinem Käfig verbringen. Es ist daher wichtig, dass ihm sofort alles zur Verfügung steht, was er benötigt.

Halten Sie Essen, Leckereien und Nahrungsergänzungsmittel bereit

Die ersten Tage, die Ihr Vogel mit Ihnen verbringt, können in Bezug auf die Fütterung oft eine Zeit des Versuchs und Irrtums sein. Bevor Sie Ihren Vogel nach Hause bringen, fragen Sie seinen Züchter nach der Art der Nahrung, die der Herde zugeführt wurde. Einige Vögel können wählerische Esser sein, daher ist es eine gute Idee, eine Versorgung mit derselben Art von Futter sicherzustellen, um Ihren Vogel für die erste Woche oder so zu füttern.

Der Züchter oder Ihr Vogelarzt kann Ihrem Vogel auch besondere Leckereien, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel empfehlen. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Sie einen gesunden Vorrat zur Hand haben, bevor Ihr Vogel nach Hause kommt.



Suchen Sie einen qualifizierten Vogelarzt

Während es unwahrscheinlich ist, dass ein seriöser Züchter Sie mit einem kranken Vogel nach Hause schickt, ist es immer eine gute Idee, eine Wellness-Untersuchung bei einem Vogelarzt zu vereinbaren. Dies macht Sie nicht nur auf gesundheitliche Probleme mit Ihrem Vogel aufmerksam, sondern gibt Ihnen auch die Möglichkeit, dem Tierarzt alle Fragen zur ordnungsgemäßen Pflege Ihres Haustieres zu stellen. Der Aufbau einer guten Beziehung zum Tierarzt Ihres Vogels ist ein Schlüsselmerkmal für verantwortungsbewusstes Handeln und der erste Schritt, um sicherzustellen, dass Ihr Haustier ein langes und glückliches Leben als Familienmitglied führt.

Besorgen Sie sich ein Erste-Hilfe-Set für Vögel

Unfälle können und können passieren, sogar am ersten Tag Ihres Vogels zu Hause. Stellen Sie vor der Ankunft Ihres Haustieres ein Erste-Hilfe-Set für Vögel zusammen oder kaufen Sie es, um sicherzustellen, dass Sie für den Notfall gerüstet sind. Unzählige Heimvögel haben ihr Leben gerettet, um sich auf Notfälle vorzubereiten.

Wenn Sie sich richtig auf den Tag vorbereiten, an dem Ihr Vogel nach Hause kommt, werden Sie sowohl Ihrer Familie als auch Ihrem neuen Haustier den Übergang erleichtern. Die ersten Tage, die Ihr Vogel mit Ihrer Familie verbringt, werden für die Gestaltung der Art und Weise wichtig sein, in der er Sie als neue Mitglieder seiner „Herde“ betrachtet. Stellen Sie sicher, dass Sie den bestmöglichen ersten Eindruck hinterlassen, indem Sie sicherstellen, dass alles, was Sie zur Pflege Ihres Haustieres benötigen, in Ordnung ist.