Pflege für Pet Hamster

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Hamster für Sie oder ein Kind zu bekommen, ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie einen auswählen, welche Vorräte Sie benötigen und wie Sie Ihr neues Haustier füttern und pflegen. Hamster sind in der Regel wartungsarme Haustiere, aber die richtige Pflege ist unerlässlich, um sie glücklich und gesund zu halten.

1:20

Klicken Sie auf Spielen, um mehr über den wartungsarmen Hamster zu erfahren

Einen Hamster aussuchen

Hamster sind beliebte Haustiere für Kinder und Erwachsene. Es sind kleine Nagetiere, die in der Regel etwa zwei Jahre alt sind und in der Regel am besten alleine gehalten werden. Hamster kommen in einer Vielzahl von Farben und Rassen und verschiedene Rassen sind für ihre besonderen Merkmale bekannt.

  • Chinesische Hamster -Diese kleinen Hamster sind nicht so häufig wie andere Arten von Hamstern. Viele Leute verwechseln sie oft mit Zwerghamstern, aber sie sind keine wahren Zwerge. Sie werden nur 4 Zoll lang.
  • Zwerghamster -Es gibt verschiedene Sorten von Zwerghamstern, wie Roborovskis und Russen, und sie ähneln chinesischen Hamstern, sind aber viel häufiger in Zoohandlungen anzutreffen.
  • Syrische Hamster - Syrische Hamster gibt es in verschiedenen Farbvarianten und sie haben unterschiedliche Namen, wie z. B. Goldene, Panda und Teddybären. Sie sind viel größer als Zwerge und chinesische Hamster und die am häufigsten vorkommenden Hamstertypen.

Wählen Sie einen gesunden Hamster

Nicht jeder Hamster in der Zoohandlung ist bei bester Gesundheit. Der Wechsel von einem Züchter oder Lieferanten zu einem Geschäft kann für Babyhamster eine stressige Zeit sein und sie werden oft krank. Wählen Sie einen aktiven Hamster und einen, der nicht so aussieht, als hätte er ein nasses Heck oder tränende Augen. Beide Augen sollten offen sein und im Idealfall frisst der Hamster oder läuft um den Käfig herum. Wenn ein Käfig einige kranke Hamster zu haben scheint, ist es wahrscheinlich am besten, keinen Hamster aus dieser Gruppe zu kaufen, da Hamsterkrankungen sehr ansteckend sind.

Die Wahl eines Hamsters, der leicht zu zähmen ist, ist ein weiterer zu berücksichtigender Faktor. Junge Hamster lassen sich leichter trainieren und handzähmen als ältere Hamster, die möglicherweise schlechte Erfahrungen gemacht haben oder noch nie eine menschliche Interaktion hatten.

Hamsterkäfige und Zubehör

Es gibt viele Optionen für Hamsterkäfige, die sowohl online als auch in Zoohandlungen erhältlich sind, aber einige Käfige sind definitiv besser als andere. Einige Käfige sehen zwar cool aus, sind aber nicht sehr funktionell und extrem schwer zu reinigen. Käfige mit bunten Röhren sind ein gutes Beispiel dafür, aber Aquarien sind auch für Hamster keine gute Option, da sie nicht ausreichend belüftet sind. Möglicherweise müssen Sie auch berücksichtigen, dass kleinere Hamsterrassen andere Käfigbedürfnisse haben als die größeren syrischen Sorten, da der Käfigdrahtabstand bestimmen kann, ob ein Hamster entkommen kann oder nicht. Wählen Sie einen Käfig mit guter Belüftung, der leicht zu reinigen ist, Platz für einen Hamster zum Laufen und Erforschen bietet und dem Ihr Hamster nicht entkommen kann.

Im Hamsterkäfig müssen Sie weiche und saugfähige Bettwäsche, eine Wasserflasche, ein Heimtrainer, Kauspielzeug, ein Haus und eine Auflaufform bereitstellen. Denken Sie daran, dass Hamster Gegenstände mögen und kauen müssen, sodass Holz, Pappe, Plastik und andere Gegenstände, die gekaut werden können, im Gehege möglicherweise nicht lange halten.



Fütterung von Hamstern

Die meisten Menschen gehen davon aus, dass eine im Laden gekaufte Tüte Hamstersamen das Beste für einen Hamster ist, aber sie benötigen tatsächlich eine Vielzahl von Proteinen, Obst und Gemüse, um gesund und glücklich zu bleiben. Hamster können aus Samenmischungen auswählen, was sie essen möchten, und erhalten daher keine ausgewogene Ernährung. Wenn Sie jedoch eine pelletierte Diät anstelle einer Samenmischung anbieten und diese mit einer Vielzahl anderer sicherer Nahrungsmittel ergänzen, versorgen Sie Ihren Hamster mit allem, was er zum Gedeihen braucht.

Handzähmende Hamster

Hamster können gezähmt werden, um sehr süße kleine Haustiere zu sein, aber für jeden, der jemals von einem gebissen wurde, wissen sie, dass Hamsterbisse definitiv keinen Spaß machen. Junge Hamster lassen sich normalerweise leichter mit der Hand zähmen, aber Sie können Ihrem Hamster beibringen, nicht zu beißen, indem Sie sicherstellen, dass Sie ihn nicht erschrecken. Versuchen Sie, es nicht aufzuwecken und locken Sie es stattdessen dazu, mit einem Leckerbissen von selbst auf Ihre Hand zu klettern. Dies gewinnt mit der Zeit an Vertrauen und ermöglicht es Ihnen, Ihren Hamster zu streicheln und zu halten, ohne gebissen zu werden. Hamster sind keine aggressiven Haustiere, aber wenn sie Angst haben oder erschrocken sind, können sie beißen.

Spielzeug für Hamster

Hamster müssen aktiv und bereichert sein, damit sie sich nicht langweilen und übergewichtig werden. Sie brauchen auch Kauspielzeug, um ihre Zähne sauber und ordentlich zu halten. Es gibt eine Vielzahl von Hamster-Spielzeugen, die so konstruiert sind, dass sie gekaut werden können, damit die Zähne Ihres Hamsters richtig gepflegt werden können, und ein Heimtrainer lässt einen Hamster so viel laufen, wie er möchte. Es können auch spezielle Bälle gekauft werden, mit denen ein Hamster sicher außerhalb seines Käfigs herumrennen kann. Außerdem gibt es niedliche Häuser und andere kletterbare Optionen, um Ihrem Hamster ausreichend Bewegung zu ermöglichen.

Hamster züchten

Hamsterzucht sollte der Gelegenheitshamsterbesitzer nicht tun. Es ist am besten, Hamsterzüchter zu überlassen, die nach bestimmten Eigenschaften und Temperamenten züchten, aber es kommt zu Unfällen. Viele ahnungslose neue Hamsterbesitzer finden sich mit einem schwangeren Hamster wieder, nachdem sie ihn in einer Zoohandlung gekauft haben. Einem trächtigen Hamster muss zusätzliches Futter und ein ruhiger Nistplatz im Käfig zur Verfügung gestellt werden.