Auswahl eines Salzwasseraquarium-Filtrationssystems

Die Auswahl eines Filtersystems für Ihren Tank kann eine schwierige Aufgabe sein. Es gibt so viele verschiedene Arten von Filtern (Wet / Dry, Berlin-Methode, Jaulbert-Methode, Kanister, UGF, Flüssigkeit, Eiweißabschäumer usw.), dass es verblüffend sein kann. Glücklicherweise gibt es eine ziemlich einfache Methode, um das richtige Filtersystem für Ihren Tank auszuwählen.

Filter-Grundlagen

Bevor Sie entscheiden können, welche Filtertypen Sie verwenden möchten, müssen Sie wissen, welche Funktion die einzelnen Filter ausführen. Mit Ausnahme des Biologischen Filters ist kein anderer Einzelfilter zwingend erforderlich. Werfen wir einen kurzen Blick auf die verschiedenen Filter.

  • Biologische Filter
  • Kanisterfilter
  • Eiweißabschäumer
  • Unter Kiesfilter

Nachdem Sie die Grundlagen der einzelnen Filtertypen verstanden haben, können Sie Ihr Filtersystem zusammenstellen. Der folgende Vorgang beseitigt Optionen, die für Ihre Situation nicht funktionieren, eine nach der anderen, bis Ihre Optionen auf wenige Typen reduziert sind. Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um loszulegen.

Sumpf oder kein Sumpf?

Erfahren Sie, was eine Ölwanne ist, welche Vor- und Nachteile die Verwendung einer Ölwanne hat und welche unterschiedlichen Arten von Ölwannen es gibt. Es gibt auch Informationen für Do-It-Yourself-Benutzer, die nach Möglichkeit ihre eigene Ausrüstung herstellen möchten.

Vorteile

  • Bietet eine Plattform für unterschiedlichste Geräte

  • Erhöht das Wasservolumen des Systems



  • Kann als Refugium für Algen, lebende Steine ​​oder Mangroven dienen

  • Kann alle Geräte außer Sichtweite halten

Nachteile

  • Kann schwer zu lotsen sein

  • Kann laut sein

  • Erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass Wasser von außen austritt

Jetzt kommen wir zu der ersten Gabelung in der Straße, in der wir einen Filter auswählen. Sie wählen entweder einen Filter mit oder ohne Ölwanne.

In-Sump-Ausrüstung

Salzwasseraquarien, die einen Sumpf enthalten, können die unterschiedlichsten Geräte aufnehmen. Von Pumpen über Nass- / Trockenfilter, Eiweißabschäumer bis hin zu Heizgeräten, Algen, Lebendgestein und Denitratoren gibt es Modelle, die speziell für Sumpfanlagen entwickelt wurden.

Wenn Sie eine grundlegende Vorstellung davon haben, welche Arten von Filtern Sie in Ihrer Ölwanne verwenden, können Sie ein Gefühl dafür bekommen, wie viel jeder Filter kostet und welche Modelle für Sie funktionieren, indem Sie Bewertungen lesen, Bewertungen lesen und Preise für Protein in der Ölwanne vergleichen Skimmer, ein selbstgebauter Nass- / Trockenfilter, Tauchheizungen und Tauchpumpen (Powerheads). Viele Aquarianer schließen auch lebendes Gestein, einige der nützlichen Makroalgen oder sogar Mangrovenpflanzen in ihre Sümpfe ein.

Das Einrichten des Eiweißabschäumers in Ihrem Sumpf ist nicht schwierig - es bedarf nur einer kleinen Planung.

Externer Standort?

Einige Geräte (Pumpen, Skimmer, Kanisterfilter, UV-Filter) können außerhalb des Tanks platziert und mit verschiedenen Schläuchen, Rohren oder Überläufen an den Tank angeschlossen werden.

Vorteile

  • Weitere Ausstattungsoptionen

  • Keine Notwendigkeit, Hang On- oder In-Tank-Ausrüstung zu verwenden

  • Sauberer aussehender Tank

Nachteile

  • Kann den Bereich in der Nähe des Panzers überladen machen

  • Erhöht die Wahrscheinlichkeit von externen Wasserlecks

Die nächste Weggabelung: Ist eine externe Ausrüstung für Ihre Situation eine Möglichkeit oder wünschenswert?

Fernmontierte Ausrüstung

Wenn Sie keine Ölwanne haben möchten und Ihren Tank (innen und außen) so übersichtlich wie möglich halten möchten, ist eine fernmontierte Ausrüstung möglicherweise das Ticket für Sie. Es gibt eine Reihe von Ausrüstungsgegenständen, die in einiger Entfernung von Ihrem Tank montiert werden können. Viele der folgenden Elemente wurden speziell für die Fernmontage entwickelt oder können an diese angepasst werden.

Viele In-Sump-Proteinabschäumer können einfach angepasst werden.
Die meisten Kanisterfilter sind so konzipiert, dass sie sich leicht für die Fernmontage anpassen lassen.
Viele der Combination Wet / Dry-Systeme können ebenfalls angepasst werden.

Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl und Einrichtung der Komponenten. Einige von ihnen verlangen, dass sie auf dem gleichen Niveau wie der Tank gehalten werden.

Hang-On oder In-Tank?

Es gibt eine Vielzahl von Geräten, die an der Rückseite und an den Seiten eines Aquariums aufgehängt werden können. Eiweißabschäumer, Wasserpumpen, Nass- / Trockenfilter und überlaufversorgte Geräte sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und werden von einer Reihe von Herstellern hergestellt.

Die Art der Ausrüstung, die im Tank montiert oder verwendet werden kann, ist begrenzt. Es gibt jedoch eine Reihe von Filtrationssystemen, die ausschließlich für die Verwendung von In-Tank-Geräten und -Materialien ausgelegt sind. Viele Puristen von SW-Aquarien verwenden nur sehr wenige Geräte und haben einige der fantastischsten Aquarien, die Sie jemals sehen werden.

Hier ist die nächste Weggabelung: Hang-On-Tank-Ausrüstung vs. In-Tank-Ausrüstung.

Hang-On-Tank-Ausrüstung

Viele Aquarianer bevorzugen den Komfort von Hang-On-Tank-Geräten. Wenn Sie den Raum (normalerweise weniger als 20 cm) entweder an der Rückseite oder an den Seiten Ihres Aquariums haben, finden Sie hier einen großartigen Platz, um all Ihre neuen Spielzeugpanzer aufzuhängen. Fast alle Arten von Salzwasseraquarien können im Hang-On-Tank-Stil gefunden werden. Die folgenden Links geben Ihnen einen Überblick darüber, welche Hang-On-Tank-Geräte auf dem Markt erhältlich sind und wie stark die Preise variieren.

  • Eiweißabschäumer
  • Nass- / Trockenfilter
  • Kanisterfilter
  • Refugien
  • Pumps

Sie können problemlos verschiedene Teile mischen und anpassen, um Ihr Filtersystem zu vervollständigen.

In-Tank-Ausrüstung

Wenn Sie sich ausschließlich auf In-Tank-Geräte verlassen, werden Ihre Möglichkeiten für Filtergeräte etwas eingeschränkt. Abgesehen davon verwenden einige der herausragendsten FO-, FOWLR- und Reef-Systeme nur das, was für die Filtration in den Tank gegeben werden kann.

UEhre Gravel FFilter sind der alte Standby und funktionieren ganz gut. Sie erfordern etwas mehr Wartung als einige der anderen biologischen Filter, sind jedoch kostengünstig (Sie können ganz einfach Ihren eigenen UGF erstellen) und einfach zu installieren. Die Undergravel-Filter-Kontroverse wird wahrscheinlich jahrelang wüten, aber Sie können die Argumente lesen und selbst entscheiden, ob sie für Sie funktionieren wird oder nicht.

Die Live Rock / Berlin-Systeme und die Live Sand Filtration & Jaubert- oder Plenum-System-Setups gibt es schon seit geraumer Zeit und sie gehören zu den Favoriten der Riffsystem-Puristen.

Es gibt eine Reihe von In-Tank-Skimmern, die wenig Platz in Ihrem Tank beanspruchen und recht gut funktionieren.

Für die Wasserzirkulation in Ihrem Tank bietet Ihnen die große Auswahl an Tauchpumpen, die derzeit auf dem Markt sind, eine große Auswahl.

Fügen Sie eine Tauchheizung (optional) und eine Luftpumpe (falls erforderlich) hinzu, und Sie können loslegen.