Zwerghamster als Haustiere

Der Begriff 'Zwerghamster' bezieht sich auf mehrere kleine Hamsterarten, die für ein erstes Haustier oder eine Umgebung im Klassenzimmer geeignet sind. Diese sozialen kleinen Kreaturen unterscheiden sich von ihren größeren, territorialeren Cousins, die zu zweit oder in kleinen Gruppen gedeihen, anstatt alleine zu leben. Sie sind einfach zu handhaben, machen Spaß beim Anschauen und erfordern nur sehr wenig Pflege, außer Nahrung und Wasser, einen sauberen Käfig und eine Steckdose für Bewegung. Zwerghamster sind dafür bekannt, zu beißen, aber das sollte Sie nicht davon abhalten, einen zu bekommen. Hamster können so trainiert werden, dass sie bei vorsichtigem Umgang nicht einklemmen.

Rasseübersicht

Allgemeine Namen: Zwerghamster, Campbell Hamster, Robo (Roborovski) Hamster, Syrischer Hamster, Schwarzbärenhamster

Wissenschaftliche Namen:Phodopus campbelli, Phodopus roborovskii, und Cricetulus griseus

Erwachsene Größe: Zwerghamster werden bis zu 5 Zentimeter lang und können bis zu 2 Unzen wiegen.

Lebenserwartung: Zwerghamster leben ca. 3 Jahre in Gefangenschaft.

Schwierigkeit der Pflege: Anfänger. Zwerghamster sind großartige Haustiere und einfach zu handhaben.



Verhalten und Temperament von Zwerghamstern

Zwerghamster umfassen viele Arten und jede weist bestimmte Eigenschaften auf, die sie einzigartig machen. Der Campbell-Hamster ist ein neugieriges kleines Wesen und sehr einfach zu handhaben. Der Robo-Hamster (oder Roborovski-Hamster), der mit einem Gewicht von nur 25 Gramm die kleinste der Arten ist, bleibt tagsüber wacher als andere Sorten. Und der chinesische Hamster (technisch gesehen keine Zwergart, aber genauso klein) liebt das Tunneln, besonders durch seine Einstreu.

Hamster aller Art sind gute erste Haustiere. Der syrische Hamster redet gern und bewegt sich auch gern. Ausgefallene Hamster sind eine ebenso liebenswerte, kurzhaarige Version des beliebten Teddybärenhamsters. Und Schwarzbären-Hamster sehen aus wie Miniatur-Schwarzbären, was sie zu einem Favoriten bei kleinen Kindern macht.

Alle Hamster sind nachtaktiv, dh sie spielen und essen nachts und ruhen sich tagsüber aus. Dieses sehr anpassungsfähige Haustier passt sich jedoch den Schlaf- und Wachzeiten seines Besitzers an, sodass es immer noch Spaß macht, wenn Sie spielbereit sind. Die meisten Zwergenrassen sind einfach zu handhaben, und es ist weniger wahrscheinlich, dass Robos und chinesische Hamster ersticken oder beißen, wenn eine Hand in ihren Käfig eindringt.

Unterbringung des Zwerghamsters

Der Lebensraum eines Zwerghamsters sollte groß sein, um maximale Bewegung und Spiel zu ermöglichen. Ihr Käfig sollte aus Glas, Kunststoff oder Metall mit einem festen Boden und einer geriebenen Oberseite unter freiem Himmel ausbruchsicher sein.

Geben Sie zum Einstreuen eine 1 bis 2 Zoll dicke Schicht aus hochwertigem Papierschnitzel oder Hartholzspänen. Wechseln Sie die Bettwäsche einmal pro Woche, während Sie den Lebensraum reinigen und desinfizieren, und entfernen Sie feuchte Stellen täglich.

Sie werden auch viel Holz Kausnacks oder Mineral Kausnacks zur Verfügung stellen wollen. Durch das Kauen auf Gegenständen bleiben die Schneidezähne eines Hamsters erhalten, die kontinuierlich wachsen.

Hamster gewöhnen sich gut an die durchschnittlichen Haushaltstemperaturen, sodass sie leicht in Ihrem Schlafzimmer oder Wohnbereich zu finden sind. Seien Sie nur vorsichtig bei extremen Temperaturschwankungen - diese kleinen Säugetiere sollten niemals direktem Sonnenlicht oder einem zugigen Gebiet ausgesetzt werden.

Zwerghamster können in gleichgeschlechtlichen Paaren gehalten werden, wenn sie zusammen aufgezogen werden. Andernfalls sollten erwachsene Hamster aufgrund ihrer Einzelhaftigkeit getrennt gehalten werden. Und bringen Sie nicht verschiedene Arten von Kleintieren zusammen unter.

Warnung

Produkte auf Zederbasis sollten vermieden werden, da sie für kleine Tiere giftig sein können.

Nahrung und Wasser

Eine ausgewogene Zwerghamsterdiät besteht aus hochwertigen Laborblöcken, die alle Nährstoffe und Vitamine enthalten, die ein Hamster benötigt. Sie können auch begrenzte Mengen Getreide, Gemüse, Obst und Timothy Heu liefern. Ergänzungsfutter sollte 10 Prozent der täglichen Gesamtdiät Ihres Hamsters nicht überschreiten, um sicherzustellen, dass es die richtige Ernährung erhält, die es braucht, um gesund zu bleiben.

Stellen Sie neben frischen Lebensmitteln sicher, dass Sie Ihren Hamster täglich mit gefiltertem, chlorfreiem Wasser versorgen. Jegliches Gemüse und Obst, das nicht innerhalb von 24 Stunden verzehrt wurde, sollte weggeworfen werden. Und füttern Sie Ihre Zwerghamster nicht mit Schokolade, Koffein oder Alkohol, da diese Lebensmittel zu ernsthaften Erkrankungen führen können. Vermeiden Sie auch Zucker und fettreiche Leckereien.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Zwerghamster können einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen erliegen. Dazu gehören abnormaler Haarausfall, Hautläsionen, Verdauungsprobleme, die mit Durchfall oder einem verschmutzten Po einhergehen, Zahnprobleme und Diabetes, um nur einige zu nennen.

Haarausfall und Hautläsionen können verschiedene Ursachen haben. Am häufigsten treten kahle Stellen auf, wenn sie sich an Gegenständen reiben oder von Käfigfreunden aufgespießt werden. Abszesse oder unbekannte Zustände sollten von Ihrem Tierarzt untersucht werden. Eine Runde Antibiotika oder ein anderes Medikament wird wahrscheinlich verschrieben, um das Problem zu lösen.

Verdauungsstörungen gehen in der Regel mit einer Infektion des Verdauungstraktes einher. Der feuchte Schwanz - eine bakterielle Infektion - ist manchmal auf stressige Lebensbedingungen oder unsachgemäße Pflege zurückzuführen und hoch ansteckend. Hamster mit feuchtem Schwanz sollten sofort von einem Tierarzt behandelt werden, da dieser Zustand innerhalb von 48 bis 72 Stunden zum Tod führen kann.

Zwerghamster, insbesondere Campbell-Hamster und chinesische Hamster, sind anfällig für Diabetes. Dies kann jedoch leicht verhindert werden, indem sichergestellt wird, dass die Ernährung Ihres Haustieres zuckerarm ist und ausreichend Gelegenheit zum Sport bietet.

Die Zähne eines Hamsters müssen durch Kauen abgetragen werden, um ein Überwachsen der Zähne zu verhindern, das seine Essgewohnheiten beeinträchtigen kann. Die Bereitstellung hochwertiger Kaumaterialien verhindert sowohl das Überwachsen als auch den Verfall. Wenn Sie bemerken, dass die langen Zähne Ihres Hamsters zu einem Problem werden, lassen Sie sie vom Tierarzt zurechtschneiden und sorgen Sie dann nach dem Eingriff für die richtige Pflege.

Im Allgemeinen ist ein gesunder Hamster aktiv, aufmerksam und sozial und isst und trinkt regelmäßig. Wenn Sie bemerken, dass das Aussehen oder Verhalten Ihres Hamsters ein wenig 'verkehrt' ist, zögern Sie nicht, sich an Ihren Tierarzt zu wenden.

Kauf Ihres Zwerghamsters

Wenn Ihre Kinder darum bitten, einen Zwerghamster als Einführung in die Pflege von Haustieren zu bekommen, ist es am besten, wenn Sie Ihr Haustier von einem seriösen Züchter kaufen. Durchsuchen Sie das Internet oder kontaktieren Sie die örtlichen Zoohandlungen, um eine in Ihrer Nähe zu finden.

Wenn Sie vorhaben, einen Hamster in einer Zoohandlung zu kaufen, beobachten Sie zuerst den Wurf. Wählen Sie eine, die gesund, glücklich und aufmerksam aussieht. Beachten Sie jedoch, dass die Auswahl aufgrund des nächtlichen Charakters eines Hamsters im Geschäft schüchtern und fügsam wirken kann. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Hamster haben, die Sie besuchen, zögern Sie nicht, sich anderswo umzusehen, und melden Sie den Verkäufer Ihrem örtlichen Mitglied der American Society for the Prevention of Cruelty to Animals (ASPCA).

Keeping Dormice (Micro Squirrels) as Pets