Finden Sie heraus, ob ein exotisches Haustier dort legal ist, wo Sie leben

Der erste Schritt, den Sie bei der Auswahl eines neuen exotischen Haustieres unternehmen sollten, besteht darin, festzustellen, ob es legal ist, dieses Haustier an Ihrem Wohnort zu besitzen. Dieser Prozess kann kompliziert sein, da es eine Vielzahl von Regierungsebenen gibt, die an der Regulierung von Tieren beteiligt sind, Gesetze ändern und nicht jeder, den Sie fragen, die Antwort auf Ihre Frage kennt. Es gibt einige zuverlässige Methoden, um festzustellen, ob Sie einen Zuckersegelflugzeug, Alligator, Wolfshund oder ein anderes exotisches Haustier in Ihrem Zuhause behalten können.

Telefonanrufe und Internetrecherchen

Rufen Sie zunächst die zuständigen Regierungsbehörden persönlich an. Die Nutzung des Internets für Forschungszwecke ist ein guter Ort, um nachzuschauen (und die meisten Gesetze zu exotischen Haustieren werden online veröffentlicht). Aktuelle und vollständige Informationen zum Status Ihres ausgewählten Tieres erhalten Sie jedoch direkt bei den zuständigen Behörden.

  • Wenden Sie sich an Ihre Gemeindeverwaltung und rufen Sie das Rathaus oder Ihr Stadt- oder Bezirksamt an und fragen Sie, ob gegen das betreffende Haustier relevante Gesetze gelten. Ihre örtlichen Behörden können Ihnen möglicherweise den Status Ihres Haustiers vor Ort sowie den Status des Staates, der Provinz oder des Landes mitteilen. Wenn es keine örtlichen Gesetze gibt und die örtlichen Beamten sich über den Status in größerem Maßstab nicht sicher sind, können sie Sie möglicherweise an die zuständige Behörde weiterleiten, um dies zu klären.
  • Wenden Sie sich an Ihre örtliche Gesundheitsabteilung, da in einigen Fällen Vorschriften in deren Zuständigkeit fallen.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Bundesstaat oder Ihrer Provinzbehörde. Hoffentlich können die örtlichen Behörden Ihnen mitteilen, welche Behörde zuständig ist, aber dies kann unter Landwirtschaft, Fisch und Wild, natürliche Ressourcen, wild lebende Tiere, Gesundheit usw. fallen.
  • Wenn Sie in den USA sind, wenden Sie sich an das US-Landwirtschaftsministerium (USDA), da für viele exotische Arten eine USDA-Genehmigung für den Besitz und / oder die Zucht erforderlich ist.
  • Telefonieren Sie so lange, bis Sie die richtige Agentur oder Person gefunden haben, die Ihnen eine endgültige Antwort geben kann. Manchmal sind Genehmigungen für Arten erforderlich, auch wenn diese legal sind. Stellen Sie daher sicher, dass Sie herausfinden, was Sie benötigen, um nicht bestraft zu werden (oder Ihr Haustier von Ihnen entfernen zu lassen).

Die Liste der potenziellen Kontaktpersonen kann entmutigend erscheinen, aber jeder Staat ist anders. Ihre örtliche humane Gesellschaft, eine andere mit Haustieren in Verbindung stehende Organisation oder ein Tierarztbüro kann Ihnen möglicherweise dabei helfen, sich über die geltenden Gesetze zu informieren, wenn Sie keine Telefonanrufe tätigen. Es ist auch möglich, dass es in Bezug auf exotische Haustiere keine Gesetze gibt, in denen Sie leben.

Gehen Sie nicht davon aus, dass es legal ist, ein Haustier vor Ort zu besitzen, auch wenn es in Zoohandlungen verkauft wird. Unwissenheit über das Gesetz ist keine gute Verteidigung.

Gründe für exotische Haustiergesetze

Einige Gesetze über exotische Haustiere mögen lächerlich erscheinen, während andere verständlicher sind. Es ist für jemanden einfacher zu verstehen, warum es möglicherweise nicht legal ist, eine Grubenotter zu besitzen, aber nicht so vernünftig, es illegal zu machen, ein Kaninchen zu besitzen. Die Hintergrundberichte zu den einzelnen Gesetzen und Tieren variieren von Ort zu Ort. Einige Gründe für das Verbot bestimmter Tiere sind jedoch:

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Tier in freier Wildbahn zu einer invasiven Spezies wird
  • Unfälle oder Todesfälle mit diesem Tier
  • Die Meinung und der Ruf der Öffentlichkeit über dieses Tier (egal wie genau oder absurd)
  • Ob das Tier als domestizierte Art gilt oder nicht, die Größe des Tieres
  • Die Art des Tieres
  • Ob das Tier als Nutztier gilt oder nicht
  • Die Krankheiten, die das Tier haben kann
  • Der Erhaltungszustand des Tieres in freier Wildbahn