Nahrungsmittel, die das Immunsystem Ihres Vogels aufbauen können

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, die Tierarztkosten Ihres Vogels zu senken und Ihren Vogel gleichzeitig in Bestform zu halten, ist die Antwort möglicherweise nicht weiter als Ihre Küchenvorratskammer. Fachärzte haben bestimmte Lebensmittel lange als entscheidende Bausteine ​​des menschlichen Immunsystems gepriesen, daher ist es keine große Herausforderung, zu behaupten, dass dies auch für unsere gefiederten Freunde gelten könnte. Lesen Sie weiter, um mehr über einige der gebräuchlichsten vogelsicheren Nahrungsmittel zu erfahren, die bekanntermaßen sowohl gesund als auch lecker sind und Ihrem Vogel möglicherweise dabei helfen, ein stärkeres Immunsystem aufzubauen, damit er oder sie Krankheiten auf natürliche Weise abwehren kann .

  • Orangen

    In der Welt der Gesundheit und der Naturheilkunde sind Orangen fast gleichbedeutend mit einem sehr wichtigen Nährstoff: Vitamin C! Führende Ernährungsexperten haben über viele Jahre herausgefunden, dass das Essen von Vitamin C für eine gute Gesundheit mehr als nur eine Geschichte für alte Frauen ist - es ist viel Wahres daran, dass es bei Erkältungen und anderen Arten von Krankheiten helfen kann. Vitamin C, das in Orangen und anderen Zitrusfrüchten enthalten ist, kann den Gehalt an natürlichen Antikörpern im System Ihres Vogels erhöhen und es Bakterien und Viren erschweren, in die Zellen Ihres gefiederten Freundes einzudringen. Tatsächlich kann es auch die Produktion von weißen Blutkörperchen in Ihrem Vogel steigern, die in Gang kommen können, um die ersten Anzeichen einer Infektion zu bekämpfen, bevor sie in den Griff bekommen können.

  • Sonnenblumenkerne

    Die Fütterung Ihrer Vogelsonnenblumenkerne ist eine weitere kostengünstige und natürliche Möglichkeit, die Immunität Ihres Haustieres gegen Bakterien und Krankheiten zu stärken. Sonnenblumenkerne sind eine der höchsten natürlichen Quellen für Vitamin E, ein weiterer wichtiger Brennstoff, den der Körper Ihres Haustieres zum Aufbau von Antikörpern und starken Zellen verwenden kann. Als Bonus empfinden die meisten Heimvogelarten Sonnenblumenkerne als besonders schmackhaft - aber seien Sie vorsichtig, um eine Überfütterung dieser köstlichen Leckerei zu vermeiden. Sonnenblumenkerne sind zwar gut für Ihren Vogel, haben aber einen hohen Fettgehalt. Bei einigen Vögeln, wie zum Beispiel Kakadus, kann ein übermäßiger Verzehr zu einer unerwünschten Gewichtszunahme führen.

  • Möhren

    Sie haben vielleicht Ihr ganzes Leben lang gehört, dass Karotten gut für Sie sind, aber haben Sie sich jemals gefragt, warum? Nun, die Antwort ist, dass Karotten voller Beta-Carotin sind, was für verschiedene Aspekte Ihrer Gesundheit Wunder bewirken kann. Beispielsweise ist bekannt, dass Beta-Carotin das Sehvermögen verbessern und unterstützen, die Durchblutung und die Herzfunktion verbessern und sogar Krebszellen in Schach halten kann. Diese schmackhaften Gemüsesorten können bei regelmäßiger Verabreichung an Ihren Vogel die gleichen gesunden Ergebnisse erzielen. Daher ist es sinnvoll, sie in eine frische und abwechslungsreiche Ernährung für Ihren gefiederten Freund aufzunehmen.

  • Pfeffer

    Ein Liebling vieler Haustiervögel, scharfe und würzige Paprikaschoten, können auch dazu beitragen, die Immunfunktion Ihres Haustieres zu stärken und es gesund und glücklich zu halten. Paprika verbessert nicht nur die Durchblutung, sondern kann sich auch positiv auf die Atmungsorgane auswirken, was für Vögel jeder Art von großer Bedeutung ist. Keine Sorge, es ist zweifelhaft, dass Ihr gefiederter Freund sie für ihren Geschmack zu heiß findet. Viele Experten haben die Theorie aufgestellt, dass die Geschmacksknospen von Vögeln nicht in der Lage sind, den scharfen Biss von Pfeffersäften aufzunehmen.

    Fahren Sie mit 5 von 5 unten fort.
  • Frische Grüns

    Eine andere gute Möglichkeit, um so viele Ausflüge zu Ihrem Vogelarzt zu vermeiden, besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Vogel reichlich frisches Grün wie Spinat und Grünkohl zu sich nimmt. Es ist normal und natürlich, dass Vögel sich in freier Wildbahn an Grüns erfreuen. Wenn Sie sie also in die Nahrung eines in Gefangenschaft gehaltenen Vogels aufnehmen, können Sie die Zufuhr von Vitamin A und einer Vielzahl anderer gesunder Nährstoffe für Ihr Haustier steigern. Denken Sie in der Regel daran, dass ein Futter, das gut für Sie ist, auch gut für Ihren Papagei ist. Wenn Sie Ihrem Papagei eine große Auswahl an gesundem, frischem Obst und Gemüse füttern, können Sie sicherstellen, dass Ihr Haustier in bestmöglicher körperlicher Verfassung bleibt.