Glen of Imaal Terrier: Hunderasseprofil

In diesem Artikel
  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Allgemeine Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Nachforschungen

Glen of Imaal Terrier, eine der weniger bekannten Rassen aus Irland, zeichnen sich durch drahtige Doppelmäntel, kurze, aber kräftige Beine und muskulöse Körper aus. Sie sind auch als Wicklow Terrier, Irish Glen of Imaal Terrier oder einfach als „Glens“ bekannt. Sie wiegen in der Regel weniger als 40 Pfund, haben aber die Persönlichkeit von viel größeren Hunden.

Rasseübersicht

GRUPPE: Terrier (AKC)

GRÖSSE: 12,5 bis 14 Zoll an der Schulter

MANTEL UND FARBEN: Drahtiger, mittellanger Doppelmantel in verschiedenen Farben, einschließlich Weizen, Blau und Gestromt.

LEBENSERWARTUNG: 10 bis 15 Jahre

Eigenschaften des Glen of Imaal Terrier

ZuneigungsgradHoch
FreundlichkeitMäßig
KinderfreundlichMäßig
HaustierfreundlichNiedrig
ÜbungsbedarfHoch
VerspieltheitHoch
EnergielevelHoch
TrainingsfähigkeitMäßig
IntelligenzHoch
Tendenz zu bellenMäßig
Menge des VerschüttensNiedrig

Geschichte des Glen of Imaal Terrier

Die Glen of Imaal Terrier stammen ursprünglich aus Irlands verlassenen Wicklow Mountains und wurden als Arbeitshunde gezüchtet. Glens verfolgte nicht nur Füchse und Dachse auf der Jagd, sondern hielt auch die Häuser der Besitzer frei von Schädlingen. Er wurde auch als Drehspieß-Hund oder als Hund, der das Rad bewegte, das einen Spieß über dem Feuer drehte, um Mahlzeiten zu kochen, und als Arbeitshund auf dem Felsen eingesetzt Farmen über die Wicklow Mountains. Ihre kurzen, kräftigen Beine und muskulösen Körper machten sie ideal für die Arbeit auf dem Bauernhof, und ihre starke Persönlichkeit ermöglichte es ihnen, die Farmen vor Ratten, Dachsen und anderem Ungeziefer zu schützen.



Der Glen of Imaal Terrier wurde erstmals 1870 auf der Lisburn Dog Show in England vorgestellt. Er wurde jedoch nicht als Glen of Imaal Terrier anerkannt. alle Terrier aus Irland galten einfach als Irish Terrier. Einige Jahre später - nachdem Glens ihren offiziellen Namen erhalten hatte - wurden sie 1934 vom Irish Kennel Club aufgenommen. Nach fast 70 Jahren wurden sie 2004 vom American Kennel Club offiziell anerkannt.

Heute gelten Glen of Imaal Terrier als seltene Rasse. Da sie viele der ursprünglichen Eigenschaften von Glen of Imaal bewahrt haben, werden sie oft als 'antike' Rasse bezeichnet.

Glen of Imaal Terrier Pflege

Da Glens eine raue Geschichte haben, sind sie eine ziemlich pflegeleichte Rasse.

Das ungepflegte, drahtige Doppelmantel des Glen erfordert keine ständige Pflege, aber Sie sollten versuchen, sie ein- oder zweimal pro Woche zu bürsten, um Verwicklungen, Matten und Knoten zu vermeiden. Planen Sie, Ihren Glen etwa alle drei Monate zu baden. Wenn sich die Nägel Ihres Glen nicht von Natur aus abnutzen, sollten Sie sie ein- oder zweimal pro Monat kürzen. Wenn Sie die Nägel kurz und ordentlich halten, bleiben die Pfoten gesund und Sie sind kratzfrei.

Zahnpflege wird in der Hundepflege oft übersehen, aber es ist wichtig, die Zähne Ihres Glen mindestens zwei- bis dreimal pro Woche zu putzen, um die Bildung von Plaque zu verhindern. Das tägliche Bürsten ist ideal und kann Zahnfleischerkrankungen und Mundgeruch vorbeugen.

Glen of Imaal Terrier sind hochintelligente Hunde, die das Training relativ einfach machen - wenn Sie es interessant halten. Glens können sich sehr leicht langweilen (und ablenken), daher ist es wichtig, das Training frisch, engagiert und interessant zu halten. Sie können mit einigen Grundlagen der Hundeausbildung beginnen, z. B. 'Sitzen', 'Bleiben' und 'Kommen', und dann mit weiterführenden Befehlen fortfahren.

Glens sind extrem energisch, sportlich und verspielt, daher ist tägliches Training ein Muss. Nehmen Sie sich mindestens 30 Minuten Zeit für Aktivitäten wie Gehen, Laufen oder Spielen von Fetch oder Tag. Denken Sie daran: Glens kann sich sehr leicht langweilen, daher ist es äußerst wichtig, sie zu beschäftigen - und einen Teil ihrer Energie freizusetzen. Wie andere Terrier, Glens Liebe zu graben - und werden gerne etwas von ihrer überschüssigen Energie los, indem Sie überall in Ihrem Garten Löcher graben.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Wie jede andere Rasse oder Rassenmischung ist Glen of Imaal Terrier möglicherweise anfällig für bestimmte gesundheitliche Probleme, aber das bedeutet nicht, dass jeder Glen diese Probleme entwickeln wird. Es ist wichtig, potenzielle Gesundheitsprobleme zu kennen, damit Sie Ihrem Hund die bestmögliche Pflege geben können, falls etwas auftaucht.

Einige Gesundheitsprobleme, die bei Glen of Imaal Terriern häufig auftreten, sind:

  • Hüft- und Ellenbogendysplasie, die Instabilität und Schwäche in den Hüften oder Ellbogen verursacht
  • Hypothyreose, eine endokrine Erkrankung, die den Stoffwechsel des Hundes senkt
  • Netzhautatrophie, eine degenerative Augenkrankheit, die zur Erblindung führen kann

Ethische, verantwortungsbewusste Züchter bemühen sich sehr, die vom American Kennel Club festgelegten höchsten Rassestandards bei ihren Hunden einzuhalten, was die Wahrscheinlichkeit verringert, dass sie diese Gesundheitszustände entwickeln. Einige Bedingungen sind jedoch genetisch vererbt, was es sehr viel schwieriger macht, sie zu vermeiden.

Sprechen Sie unbedingt mit dem Tierarzt Ihres Glen of Imaal über mögliche Gesundheitsprobleme und die Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das Risiko Ihres Hundes zu verringern, an diesen zu erkranken.

Diät und Ernährung

Die Ernährung eines Hundes hängt von Gewicht, Alter, Aktivität und Stoffwechsel ab. Im Allgemeinen sollte Glen of Imaal Terrier jedoch anderthalb bis zwei Tassen hochwertiges, proteinreiches und kornarmes Hundefutter pro Tag zu sich nehmen. Fettleibigkeit bei Hunden ist ein häufiges Problem bei allen Rassen. Daher ist es wichtig, das Futter Ihres Hundes bei jeder Mahlzeit sorgfältig zu messen und die Leckerbissen zu begrenzen.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie viel Sie mit Ihrem Glen füttern sollen oder welche Art von Futter für Sie am besten geeignet ist, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt. Sie können das beste Futter für die individuellen Bedürfnisse Ihres Hundes empfehlen.

Wo kann man einen Glen of Imaal Terrier adoptieren oder kaufen?

Während der Glen of Imaal-Terrier in weiten Teilen der USA möglicherweise nicht leicht erhältlich ist, gibt es Möglichkeiten, ihn zu adoptieren oder zu kaufen. Suchen Sie nach seriösen Züchtern, die nachweisen können, dass ihre Zuchteinrichtungen alle Tierschutzgesetze einhalten, und verbringen Sie einige Zeit mit dem Glen of Imaal, den Sie adoptieren möchten, um sicherzustellen, dass sie so gesund sind wie ein Züchter von Adoptionsagenturen sagt.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Stellen Sie vor dem Hinzufügen eines Glen of Imaal-Terriers zur Familie sicher, dass Sie Nachforschungen anstellen. Glens sind hochintelligente, energiegeladene und liebevolle Hunde, aber sie erfordern praktisches Gehorsamstraining und tägliche Bewegung. Es ist wichtig, dass die Bedürfnisse eines Glen zum Zeitplan und Lebensstil Ihrer Familie passen, bevor Sie sie nach Hause bringen.

Wenn Sie einen Glen of Imaal Terrier von einem Züchter kaufen, stellen Sie sicher, dass dieser ethisch einwandfrei und seriös ist. Stellen Sie dem Züchter viele Fragen, treffen Sie die Eltern des Wurfs und führen Sie, wenn möglich, eine Besichtigung der Zuchteinrichtung vor Ort durch.

Wenn Sie sich für Rassen interessieren, die dem Glen of Imaal ähnlich sind, schauen Sie sich Folgendes an:

  • Norfolk Terrier
  • Yorkshire-Terrier
  • Der Dandie Dinmont Terrier
  • Lakeland Terrier