Wie man sich um eine schwangere Katze kümmert

Ist deine Katze schwanger? In einer perfekten Welt wäre Ihre Katze verwüstet worden, bevor dies geschehen könnte. Vielleicht haben Sie versehentlich zu lange gewartet, um Ihre Katze zu bespritzen (das Leben passiert). Oder vielleicht haben Sie eine schwangere Katze gefunden oder adoptiert. In jedem Fall ist sie jetzt schwanger und Sie möchten sie bestmöglich versorgen.

Sollten Sie Ihre Katze züchten?

Katzenüberbevölkerung ist ein echtes Problem. Bitte züchten Sie Ihre Katze nicht absichtlich, es sei denn, Sie sind ein verantwortungsbewusster Züchter, der eine reinrassige Katze von ausgezeichneter Qualität und Gesundheit besitzt. Wenn Sie neu in der Katzenzucht sind, suchen Sie einen erfahrenen Katzenzüchter auf, der Ihnen hilft, die Dinge zum Wohle Ihrer Katze und ihrer Kätzchen richtig zu machen.

Tierärztliche Versorgung für schwangere Katzen

Wenn Ihre Katze Anzeichen einer Schwangerschaft aufweist oder Sie den Verdacht haben, dass sich Ihre Katze bei Hitze paart, ist der erste Schritt, sie zum Tierarzt zu bringen. Die beste Zeit dafür ist ungefähr drei Wochen nach ihrer Schwangerschaft. Wenn Sie früher sind, kann Ihr Tierarzt die Schwangerschaft nicht bestätigen. Wenn Ihre Katze jedoch krank zu sein scheint, sollten Sie sie dennoch zum Tierarzt bringen und dem Tierarzt mitteilen, dass sie möglicherweise schwanger ist.

Etwa drei Wochen nach der Schwangerschaft kann Ihr Tierarzt möglicherweise die Schwangerschaft feststellen, indem er den Bauch Ihrer Katze sanft tastet. Falls verfügbar, kann ein Ultraschall möglicherweise eine Schwangerschaft bestätigen.

In diesem frühen Stadium der Schwangerschaft kann Ihr Tierarzt mit Ihnen über die Möglichkeit sprechen, Ihre Katze zu kastrieren und die Schwangerschaft abzubrechen. Sie können entscheiden, ob Sie dies für die Gesundheit Ihrer Katze tun oder die Überbevölkerung der Katze minimieren möchten. Wenn Sie möchten, dass Ihre Katze die Kätzchen bekommt, gibt Ihnen Ihr Tierarzt Ratschläge zur Pflege Ihrer schwangeren Katze sowie zur Pflege, die die Kätzchen nach der Geburt benötigen. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um darüber nachzudenken, wie Sie ein gutes Zuhause für die Kätzchen finden können.

Ungefähr 42 Tage nach der Schwangerschaft empfiehlt Ihr Tierarzt möglicherweise, eine Röntgenaufnahme anzufertigen, um die Anzahl der erwarteten Kätzchen zu ermitteln. Wenn Sie wissen, wie viele Feten Ihre Katze trägt, können Sie feststellen, wann Ihre Katze mit der Geburt fertig ist oder ob sie sich zwischen den Geburtstagen in irgendeiner Notlage befindet.



Impfungen werden während der Schwangerschaft nicht empfohlen, da sie sich negativ auf die Entwicklung der Kätzchen auswirken können.

Fütterung schwangerer Katzen

Ihrer schwangeren Katze sollte ein für das Wachstum geeignetes, hochwertiges Futter verabreicht werden. Lesen Sie die Erklärung zur Angemessenheit der AAFCO-Ernährung, die besagt, dass das Lebensmittel vollständig und ausgewogen für Wachstum und Reproduktion ist. Dies ist oft irgendeine Art von Kätzchenfutter. Nassfutter ist im Allgemeinen eine gesündere Wahl als Trockenfutter. Wenn Sie sich für Trockenfutter entscheiden, suchen Sie nach einem Produkt mit den bestmöglichen Zutaten.

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre schwangere Katze in den ersten Schwangerschaftswochen nicht überfüttern. Ja, sie braucht viel gute Nahrung für sich und ihre Kätzchen. Das Kätzchenfutter enthält jedoch die zusätzlichen Kalorien und Nährstoffe, die es benötigt. Wenn sie übergewichtig wird, kann dies zu Problemen für sie und die Kätzchen führen. Wechseln Sie allmählich zum Katzenfutter, nachdem Sie Ihre Schwangerschaft bestätigt haben. Erhöhen Sie jedoch nicht die Menge, mit der sie gefüttert wird, es sei denn, sie ist untergewichtig oder hat Hunger. Überwachen Sie ihren Körperzustand während der Schwangerschaft mit Hilfe Ihres Tierarztes.

Sobald Ihre Katze ungefähr sechs Wochen nach ihrer Schwangerschaft ist, sollte sie häufiger mit kleinen Mahlzeiten gefüttert werden. Der Druck der Kätzchen auf den Bauch erschwert es ihr, viel zu essen, aber sie braucht das zusätzliche Futter. Biete ihr vier- bis sechsmal am Tag kleine Mahlzeiten an.

Die Umwelt Ihrer schwangeren Katze

Abgesehen von einigen geringfügigen Tierarztbehandlungen und Ernährungsumstellungen sollte Ihre schwangere Katze während des größten Teils ihrer Schwangerschaft keine besonderen Bedürfnisse haben. Wenn sie sich jedoch der Königin nähert (der Geburt), wird sie nach einem sicheren, ruhigen Ort suchen, an dem sie mit dem Nisten beginnen kann. Dies beginnt normalerweise ein oder zwei Tage vor der Geburt.

Sie können einen Karton oder einen Wäschekorb vorbereiten, indem Sie ihn mit Decken füllen und an einem sicheren, ruhigen Ort in Ihrem Zuhause verstauen. Ihre Katze entscheidet sich jedoch möglicherweise nicht für die Verwendung. Wie die meisten Katzen tun sie, was sie wollen. Ihre Katze könnte sich dafür entscheiden, am ungünstigsten Ort zu gebären. Wenn es Bereiche im Haus gibt, in denen Queening verboten werden soll, stellen Sie sicher, dass diese Bereiche in der letzten Schwangerschaftswoche geschlossen bleiben. Stellen Sie außerdem sicher, dass sie keinen Zugang zum Freien hat, da sie sich möglicherweise davonschleichen und irgendwo nisten kann, wo Sie sie nicht finden.

Ihre Katze kann auch unruhig und sogar ängstlich sein, wenn sich die Geburt nähert. Das ist völlig normal. Tun Sie einfach Ihr Bestes, um sich wohl zu fühlen und ihr Platz zu geben. Dies wird alles bald vorbei sein.

Wenn Ihre Katze zur Geburt bereit ist

Sobald Ihre Katze das Gebiet ausgewählt hat, in dem sie geboren werden soll, lassen Sie sie am besten in Ruhe und beobachten Sie sie aus sicherer Entfernung. Glücklicherweise brauchen die meisten Katzen wenig oder gar keinen menschlichen Eingriff, wenn es um das Queening geht. Möglicherweise müssen Sie jedoch helfen, wenn sie in Not ist.

Behalten Sie die Zeit zwischen jeder Geburt im Auge und stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie viele Kätzchen zu erwarten sind. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Ihre Katze seit mehr als 30 Minuten ohne Geburt eines Kätzchens offensichtliche Kontraktionen hat. Wenden Sie sich auch an den Tierarzt, wenn mehr als zwei Stunden vergehen, ohne dass das nächste Kätzchen geboren wird. Wenn ein Kätzchen im Geburtskanal bleibt, ohne länger als ein oder zwei Minuten ausgestoßen zu werden, bringen Sie es am besten direkt zum Tierarzt. Rufen Sie das Büro Ihres Tierarztes an, wenn etwas anderes nicht stimmt.

Ihre neue Mutterkatze sollte innerhalb eines Tages nach dem Queening eine tierärztliche Untersuchung erhalten. Vermeiden Sie es, Mutter und Kätzchen in den ersten Tagen zu trennen. Bringen Sie sie stattdessen alle zur Untersuchung in das Büro des Tierarztes. Wenn Sie kein reinrassiger Katzenzüchter sind, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt darüber, dass Ihre Katze so schnell wie möglich kastriert wird. Dies geschieht oft, nachdem die Kätzchen entwöhnt wurden.

Helping a Cat During Birth If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.