So reinigen Sie einen Kaninchenkäfig

Niemand mag es, den Stall oder den Käfig seines Haustierkaninchens zu putzen, aber wenn man sich an einen Zeitplan hält, ist das weniger mühsam. Es gibt keine festgelegten Regeln für die Häufigkeit der Reinigung des Käfigs Ihres Kaninchens. Wenn Sie jedoch jeden Tag eine kleine Menge reinigen, werden Sie sich selbst entlasten.

Reinigen Sie den Stall oder den Käfig Ihres Kaninchens in der Regel mindestens einmal pro Woche gründlich. Der Käfig Ihres Kaninchens muss jedoch möglicherweise häufiger gründlich gereinigt werden. Dies hängt von der Größe des Käfigs und davon ab, wie gut Ihr Kaninchen im Umgang mit Einstreu geschult ist. Wenn Sie mehr als ein Kaninchen haben, muss es häufiger gereinigt werden.

Tägliche Kaninchenkäfigreinigung

Reinigen Sie jeden Tag ein wenig, damit der Käfig Ihres Kaninchens frisch aussieht und riecht.

  • Entfernen Sie nicht gefressene frische Lebensmittel täglich aus dem Käfig. Idealerweise zweimal täglich, morgens und abends.
  • Waschen Sie die Futternapf (n) aus.
  • Waschen Sie die Wasserflasche und füllen Sie sie wieder auf. Eine Flaschenbürste erleichtert diese Aufgabe.
  • Reinigen Sie kleine Verschmutzungen wie verschüttetes Wasser und Urinklumpen, die sich außerhalb des Abfallbehälters befinden. Ersetzen Sie diese Bereiche bei Bedarf durch frisches Heu oder Bettwäsche.
  • Schaufeln Sie die Katzentoilette und fügen Sie nach Bedarf mehr Abfall hinzu oder tauschen Sie ihn aus.

Wöchentliche Reinigung des Kaninchenkäfigs

Suchen Sie sich einen Wochentag aus, an dem Sie etwas weiter in den Reinigungsprozess einsteigen.

  • Entfernen Sie alle Zubehörteile und Spielsachen aus dem Käfig. Waschen und schrubben Sie sie mit Wasser und Spülmittel.
  • Entfernen Sie alle Stoffbetten und waschen Sie sie aus dem Käfig. Durch saubere Bettwäsche ersetzen.
  • Wischen Sie den Käfig mit heißem Wasser ab und verwenden Sie Essig, um hartnäckige Urinablagerungen zu entfernen. Wenn Sie einen kleineren Käfig haben, können Sie ihn zerlegen und mit Wasser in der Badewanne oder mit einem Schlauch im Freien abspülen.
  • Desinfizieren Sie Ihren Käfig, aber jedes Desinfektionsmittel muss wirklich gut abgespült werden. Desinfektionsreiniger sind keine gute Wahl für Holzkäfige, da sie die Chemikalien aufsaugen, wenn das Holz nicht richtig versiegelt ist. Eine Bleichlösung aus einem Teil Bleichmittel auf 10 Teile Wasser kann verwendet werden, um den Käfig und andere Vorräte zu desinfizieren. Lassen Sie den Käfig und andere Gegenstände etwa 30 Minuten in dieser Lösung einweichen und spülen Sie dann alles sehr gut aus.

Reinigen von Katzentoiletten

Wie bereits erwähnt, sollten die Katzentoiletten täglich überprüft und vor Ort gereinigt werden. Dies ist nicht nur hilfreich für die Sauberkeit, sondern auch wichtig, um den Urin- und Kotausstoß Ihres Kaninchens zu überwachen. Jegliche Änderungen können auf ein Gesundheitsproblem mit Ihrem Kaninchen hinweisen.

Die Häufigkeit des Wechsels und der Reinigung der Katzentoilette hängt stark von der Art und Menge des von Ihnen verwendeten Mülls ab. Wenn Sie eine flache Einstreuschicht verwenden, können Sie die Katzentoilette täglich reinigen. Wenn Sie mehr Abfall verwenden, um eine tiefere Schicht zu bilden, schöpfen Sie einfach Unordnung aus und tauschen Sie den Abfall weniger häufig vollständig aus.



Tipps zum Reinigen eines Kaninchenkäfigs

  • Calciumsalze neigen dazu, aus dem Hasenurin auszufallen und ein hartes Material zu bilden, das an Käfigen und Katzentoiletten klebt. Essig löst diese Calciumsalze auf. Bewahren Sie sie daher in einer Sprühflasche auf, um die Wurfpfannen schnell zu reinigen und verschmutzte Teile des Käfigs abzusprühen. Wenn Ihre Katzentoilette hartnäckigere Ablagerungen aufweist, tränken Sie sie einfach 10 bis 20 Minuten lang mit Essig.
  • Wählen Sie saugfähige Bettwäsche, um die Reinigung des Käfigs zu erleichtern. Investieren Sie in zwei Sets Bettwäsche / Decken für jeden Kaninchenkäfig, um es sich leicht zu machen.
  • Suchen Sie nach einem großen Käfig, der leicht zu reinigen ist. Freiliegende Holzoberflächen saugen Urin und andere Verschmutzungen auf und sind schwer zu reinigen.
  • Wenn Sie Ihr Kaninchen kastrieren oder kastrieren, bleibt der Käfig sauberer, da weniger territoriale Markierungen und Sprühnebel auftreten.