So lösen Sie die Verwicklungen Ihres Hundes

Matten sind unangenehme Verwicklungen von Haaren, bei denen es sich um Deckhaar, Unterhaar, Schmutz, Grate, lose Haare und so ziemlich alles handeln kann, worauf Ihr Hund gestoßen ist. Da sie für Ihren Hund sehr schädlich und sogar schmerzhaft sein können, müssen Matten entfernt werden.

Bevor Sie beginnen

Sobald Sie sich mit der Mattierung befasst haben, finden Sie auf dem Markt viele Werkzeuge und Produkte, die Sie ausprobieren können. Experimentieren Sie, um zu sehen, was bei Ihnen funktioniert, und analysieren Sie jedes Produkt, um herauszufinden, welches für das Fell Ihres Hundes am besten geeignet ist.

Wenn Sie einen Hund durch ein Tierheim oder eine Rettungsaktion erworben haben, die stark verfilzt ist, wenden Sie sich am besten an einen Fachmann, um weiteren Stress für den Hund zu vermeiden, und lassen Sie den Hund höchstwahrscheinlich rasieren, um sein Fell neu zu beginnen.

Was du brauchst

  • Kämme, breit und schmalzahnig
  • Bürsten
  • Stumpfe Nasenschere
  • Mit Splitter
  • Entwirrungsspray

Nasses Fell oder trocken?

Wenn es darum geht, eine Matte tatsächlich zu entfernen, gibt es unterschiedliche Meinungen darüber, ob der Mantel zuerst gebadet werden sollte. Einige argumentieren, dass Wasser eine Matte zusammenzieht und es schwieriger macht, damit umzugehen.

Andere behaupten, dass ein sauberes und konditioniertes Fell einfacher zu handhaben ist, da das Haar weicher ist, leichter auseinander fällt und weniger wahrscheinlich durch die abrasive Wirkung von Schmutz im Haar geschädigt wird. Das Experimentieren ist möglicherweise die einzige Möglichkeit, die richtige Vorgehensweise zu bestimmen.

Wenn Sie Ihren Hund vor dem Mattieren baden möchten, tragen Sie zuerst das Mattierungs- / Entwirrungsprodukt auf, lassen Sie es trocknen, und verwenden Sie anschließend das Bad und einen hochwertigen Leave-In-Fell-Conditioner.



Adresse kleine Matten

Ob Sie Ihren Hund zuerst baden oder nicht, es gibt einen einfachen Vorgang, um kleinere Matten an Ihrem Hund zu befestigen.

  1. Schneiden Sie die Haare des Hundes ab, damit die Matten leichter gefunden werden können. Vergessen Sie nicht, die Pfoten zu inspizieren, da dies ein häufiges Versteck für Matten und ein sehr empfindlicher Bereich für Ihren Hund ist. Überprüfen Sie auch hinter den Ohren, unter den 'Achseln' und entlang der Innenseite der Beine.
  2. Behandeln Sie die Matten vorab mit Entwirrungs- / Mattierungsspray und lassen Sie es etwa 20 Minuten einwirken, um wirklich in das Haar einzudringen und den Erweichungsprozess zu starten.
  3. Nachdem dies eingeweicht ist, verwenden Sie Ihre Finger, um mit dem verfilzten Haar von außen nach innen zu arbeiten, und lassen Sie es vorsichtig ein wenig nach dem anderen auseinander. Niemals am Haar ziehen oder es dehnen. Irgendwann können Sie den Kamm oder die glatte Bürste wieder von außen nach innen verwenden, um das Ausbürsten der Matte zu beenden. Bei der Arbeit an der Matte ist es hilfreich, die Basis der Matte mit einer Hand zu halten, während Sie mit der anderen Hand oder der Bürste am Ende der Matte arbeiten. Dies hilft, schmerzhaftes Ziehen an der Haut zu verhindern.
  4. Wenn Sie an den Achselhöhlen arbeiten, ist es viel einfacher, einen dreieckigen Slicker-Pinsel zu verwenden. Achten Sie nur darauf, nicht zu stark zu bürsten oder zu kräftig zu sein, wenn Sie an dieser Stelle bürsten.
  5. Sie können Matten, die Sie hier finden, oder an anderen empfindlichen Stellen, an denen der Haarausfall nicht sichtbar ist, vorsichtig herausschneiden. Verwenden Sie dazu Ihre stumpfe Nasenschere. Wenn Ihr Hund wackelig ist und nicht still sitzt, ist es am besten, einem professionellen Hundefriseur zu erlauben, die Matten zu klemmen oder zu schneiden, um ein versehentliches Schneiden der Haut Ihres Haustieres zu vermeiden.

Entfernen Sie größere Matten

Wenn Sie auf viel größere Matten stoßen oder auf solche, die eine echte Herausforderung darstellen, ist dies der Punkt, an dem der Mattenspalter eingesetzt wird.

Verwenden Sie dieses Werkzeug, um eine große Matte vorsichtig in engere Stücke zu schneiden, die von außen nach innen verlaufen. Sie werden feststellen, dass kleinere Haarpartien weniger schwer zu entwirren sind.

Nehmen Sie als Nächstes Ihren Kamm mit den breiten Zähnen und verwenden Sie ihn mit einem Pickvorgang, um das Haar zu lösen und zu entwirren, bevor Sie es auskämmen. Wenn das Haar noch feucht ist, lassen Sie es zuerst trocknen.

Wenn Sie Ihren Hund gebadet haben, fangen Sie an, einige der schlimmsten Verwicklungen mit Ihren Fingern und einer Bürste zu entfernen, während das Fell noch feucht ist. Legen Sie beim Putzen Ihre Hand auf die Matte, um ein Ziehen oder einen Kontakt mit der Haut Ihres Hundes zu vermeiden.

Wenn Sie die meisten Bösewichte getrennt haben, können Sie bei niedriger Einstellung mit dem Trocknen beginnen, da dies das Lösen der Matten beim Kämmen oder Bürsten weiter erleichtert.

De-Matting-Hunde mit langen Haaren

Bei Hunden mit langen Haaren bevorzugen Pistenfahrzeuge häufig das Abisolierwerkzeug für diese Art von Fell, und Sie können sich auch daran versuchen. Dieses Messer mit abgeschrägter Kante hilft beim Lösen von Verwicklungen, indem es an den Haaren über der Matte arbeitet.

Verwenden Sie wieder etwas Mattierungsspray und nachdem Sie das Haar aufgelockert haben, können Sie zum Abschluss der Arbeit auf einen Kamm wechseln.

Einige Leute mögen die Sprays mit Silikon, die das Haar glatter machen, während andere etwas direkt vom Küchenregal verwenden, das dasselbe tut: Maisstärke.

So verhindern Sie, dass Ihr Hund Matten bekommt

Die Ursache für verfilztes Fell ist nicht immer offensichtlich. Das Fell eines Hundes ist jedoch viel anfälliger für Verfilzungen, wenn es sich gerade in ein erwachsenes Fell verwandelt.

Die Mäntel einiger Hunde sind einfach nur pflegeleicht und viel anfälliger für das Problem. Lange, seidige oder doppelte Mäntel fallen ebenso in diese Kategorie wie Hunde, die gerne im Wasser spielen. Nasses Haar neigt dazu, zusammenzukleben, und bevor Sie es merken, folgt eine Matte.

Ein oft übersehener Täter könnte Ihre Wahl der Pflege-Tools sein. Minderwertige Bürsten und Kämme können das Fell eines Hundes beschädigen und schwächen, was die Entwicklung einer Matte erheblich erleichtert.

Auch die Ernährung Ihres Hundes oder Allergien können zu Fellproblemen führen. Ein starkes, gesundes Fell setzt eine gesunde Ernährung voraus, um in bester Verfassung zu bleiben.

Es ist leider eine ständige Aufgabe, Ihren Hund von Matten freizuhalten, die damit beginnt, eine Grundlage für regelmäßige Pflegegewohnheiten zu schaffen. Totes Haar ist ein Nährboden für Matten. Ein gebürstetes und sauberes Fell bleibt in einem besseren Zustand und entwickelt mit geringerer Wahrscheinlichkeit Matten.

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.