Wie Sie Ihren Welpen unterbringen

Hunde können in jedem Alter unterrichtet werden, aber Welpen lernen viel schneller als erwachsene Hunde. Welpen sind so süß, dass die meisten Besitzer Unfälle in der Größe von Welpen verzeihen. Einlagen in der Größe von Erwachsenen sind jedoch ein weitaus größeres Problem.

Es braucht ein bisschen Versuch und Irrtum, bis die meisten Welpen den Dreh raus haben, aber ein wenig Geduld wird viel bewirken.

Welpen brauchen nach jeder Mahlzeit, jedem Nickerchen und jeder Spielzeit eine Pause im Badezimmer. Je nach Alter und Rasse fressen die meisten Hunde mehrmals am Tag. Verhindern Sie Unfälle, indem Sie vorhersehen, wann der Welpe eine Pause braucht.

Erstellen Sie einen Zeitplan

Grundlegende Pausen für Töpfchen richten sich nach Alter, Aktivitätsgrad und Essenszeiten des Welpen.

Ihr Welpe hat eine babygroße Blase und eine begrenzte Kapazität, diese zu halten. In der Regel benötigt ein zwei Monate alter Welpe etwa alle zwei Stunden eine Pause. Nach drei Monaten sollten alle vier Stunden ausreichend sein.

Es kann ein bisschen zwischen Rassen variieren, wobei große und riesige Rassen ein bisschen mehr Kapazität haben und Spielzeugrassen ein bisschen weniger. Aber im Allgemeinen ist Folgendes zu erwarten:



  • 4 Monate alte Welpen können fünf Stunden warten
  • Fünfmonatige können etwa sechs Stunden warten
  • 7 Monate alte Welpen sollten ungefähr acht Stunden warten können.

Wählen Sie einen Ort

Hunde verlassen sich auf Duftstifte, um sich daran zu erinnern, was erwartet wird. Egal, ob Sie einen Indoor-Toilettenplatz mit Zeitung, pinkeln oder einem Hündchen-Katzenklo einrichten oder einen Außenbereich auswählen, bringen Sie den Hund jedes Mal an denselben Ort.

Konzentrieren Sie sich auf das Gesetz

Halten Sie den Hund an der Leine, bis er produktiv ist, oder er kann nur spielen und dann einen Unfall haben. Nehmen Sie die Leine für die Spielzeit als Teil der Belohnung für die Beseitigung.

Nennen Sie die Tat

Wenn der Hund in die Hocke geht, sagen Sie ein Stichwort, das die Aktion kennzeichnet. Stellen Sie sicher, dass Ihre gesamte Familie den ausgewählten Cue konsistent verwendet. Sobald der Welpe produktiv ist, belohnen Sie ihn mit viel Lob, Spiel oder einem winzigen Leckerbissen, das seine normale Ernährung nicht stört.

Beschränken und überwachen

Welpen möchten sich nicht in einem Gebiet mit eigenem Müll aufhalten, daher kann die Einengung ein Hilfsmittel sein, um eine schnelle Lektion zu erteilen. Ein kleines Zimmer funktioniert nicht - ein Welpe kann in einer Ecke kacken und in der anderen schlafen. Wenn der Welpe nach einer Pause von 15 Minuten nicht produktiv ist, sperren Sie den Hund für 15 Minuten in eine Kiste und versuchen Sie es erneut.

Wenn der Hund in der Kiste kotet oder uriniert, beschränkt dies das Durcheinander auf einen leicht zu reinigenden Bereich. Der Hund muss für kurze Zeit mit seinem Fehler leben. Das nächste Mal wird der Welpe eher leer sein, wenn er die Gelegenheit dazu bekommt.

Achten Sie auf Warnungen

Welpen schnüffeln am Boden und laufen im Kreis, bevor sie gehen. Wenn der Hund in die Hocke geht, heben Sie ihn auf, unterbrechen Sie den Vorgang und bringen Sie ihn in den dafür vorgesehenen Bereich für die zugelassene Toilette. Geben Sie Ihr Stichwort und loben Sie, wenn es an der richtigen Stelle erfolgreich ist.

Saubere Unfälle

Verwenden Sie einen Geruchsneutralisator, um die Gerüche zu beseitigen, die Ihren Welpen zurück zum Tatort locken.

Probleme und Proofverhalten

Der größte Fehler, den Welpenbesitzer machen, wenn sie versuchen, ihre Hunde unterzubringen, ist das Anschreien oder Schlagen des Hundes wegen eines Unfalls. Dies bringt den Welpen dazu, seine Beseitigung mit Bestrafung in Verbindung zu bringen, und da Hunde den Menschen gefallen wollen, lehrt die negative Verstärkung die Welpen, zu gehen, wenn Sie nicht zuschauen oder Ablagerungen vor Ihnen zu verbergen.

Versuchen Sie, sich nicht über Ihren Welpen zu ärgern, da er lernt, wohin und wann er gehen soll.

Das Timing ist der Schlüssel zum Lehren von Ursache und Wirkung. Der Hund wird nicht verstehen, dass Ihre Wut etwas mit der Kaution zu tun hat, die er vor fünf Minuten erstellt hat. Wenn Sie nicht auf frischer Tat ertappt werden oder innerhalb von 90 Sekunden darauf hingewiesen werden, funktioniert die verbale Korrektur des Welpen nicht.

Die Menschen sind motivierter, für einen Bonus zu arbeiten, als mit einem Verweis zu drohen, ebenso wie Hunde. Sobald der Welpe erfährt, dass es belohnt wird, an der richtigen Stelle zu sein, wird dies dazu beitragen, Unfälle zu vermeiden, die Sie teilweise befriedigen.

How to Crate Train Your Puppy