Wie viele Kalorien enthält Hundefutter?

Welpenfutter enthält Kalorien, die die Energie für die Bedürfnisse Ihres wachsenden Hundes liefern. Der Energiebedarf des Welpen hängt vom Alter des Hundes, seiner Rasse, seinem Gesundheitszustand und seiner Aktivität ab. Fütterungsversuche helfen dabei, die Menge eines bestimmten Futters zu bestimmen, die Ihr Welpe benötigt, um Wachstum und Gesundheit zu erhalten.

Die Fütterungsrichtlinien sind auf dem Tierfutteretikett nur als Ausgangspunkt für die Menge angegeben, mit der Ihr Welpe gefüttert werden soll. Achten Sie darauf, die Futtermenge zu verringern oder zu erhöhen, damit Ihr Haustier in einem idealen Körperzustand bleibt. Die Anweisungen auf der Verpackung sind immer mit Vorsicht zu befolgen und richten sich in der Regel an Haustiere, die MEHR (und nicht weniger) eines bestimmten Produkts essen müssen, um bei guter Gesundheit zu bleiben.

Welpen-Energiebedarf

Wachsende Welpen und Hündinnen benötigen bis zu zwei- bis viermal mehr Energie pro Pfund Körpergewicht als ein erwachsener Hund. Arbeitshunde wie Jagen oder Hüten, gestresste Hunde und Hunde im Freien, die kaltem Wetter ausgesetzt sind, haben einen viel höheren Energiebedarf. Inaktive Couch-Potato-Hunde und Outdoor-Hunde, die heißem Wetter ausgesetzt sind, benötigen viel weniger. Das bedeutet, dass Sie die Nahrungsaufnahme und / oder die Ernährung Ihres Welpen anpassen müssen, wenn dieser reift oder sich sein Energiebedarf ändert.

Welpenfutter Kalorien

Einige Hundefutteretiketten enthalten eine Angabe des Kaloriengehalts im Futter. Eine Kalorie ist ein Maß für die Energie, die durch den Verzehr eines bestimmten Lebensmittels erzeugt wird.

Eine einzelne Kalorie ist eine so kleine Maßeinheit, dass häufig eine Einheit von 1000 Kalorien, die als Kilokalorie (oder austauschbar als Kalorie) bezeichnet wird, eine nützlichere Maßeinheit ist. Sie werden nicht immer eine Angabe der Kalorien auf dem Etikett des Hundenahrungsmittels sehen, außer bei Diäten, die 'leichte' Angaben zur Gewichtsreduktion machen. Wenn es erscheint, wird es als 'Kilokalorien pro kg Lebensmittel' angegeben. Der Einfachheit halber wird es auch häufig als 'Kalorien pro Tasse' oder 'pro Einheit' Lebensmittel bezeichnet.

Trockenrationen enthalten im Allgemeinen 1400 bis 2000 metabolisierbare Kilokalorien pro Pfund Diät (3080 bis 4400 Kcal / kg); halbfeucht haben 1200 bis 1350 metabolisierte Kilokalorien pro Pfund Diät (2640 bis 2970 Kcal / kg); und Konservenrationen liefern nur 375 bis 950 metabolisierte Kilokalorien pro Pfund Diät (825 bis 2090 Kcal / kg), weil ein so großer Prozentsatz von Konserven Wasser ist (bis zu 70 Prozent!). Aus diesem Grund müssen Hunde mehr Dosenfutter als Trockenfutter zu sich nehmen, um die gleiche Energieaufnahme zu erzielen.



Wie viele Kalorien sind genug?

Die Menge an Kalorien, die ein Hund benötigt, variiert stark von Welpe zu Welpe und Hund zu Hund. Das Alter, die Größe, der Stoffwechsel und der Energieverbrauch Ihres Haustieres bestimmen den Bedarf jedes Hundes. Im Durchschnitt benötigen große Hunderassen weniger Futter pro Pfund Körpergewicht als kleine Hunde.

  • Hunde kleiner Rassen sind solche, deren erwachsenes Körpergewicht weniger als 20 Pfund beträgt. Erwachsene Hunde kleiner Rassen benötigen täglich etwa 50 Kilokalorien pro Pfund Körpergewicht.
  • Erwachsene Hunde mittlerer Rasse sind Hunde mit einem Gewicht von 20 bis 50 Pfund. Erwachsene Hunde mittlerer Rasse benötigen ungefähr 30-40 Kilokalorien pro Pfund Körpergewicht pro Tag.
  • Hunde großer Rassen wiegen 50 bis 100 Pfund, während die Riesenrassen als Erwachsene über 100 Pfund wiegen. Sie benötigen 20 bis 30 Kilokalorien pro Pfund Körpergewicht pro Tag oder weniger.

Wenn Ihr Welpe nicht genug isst, kann eine tierärztliche Untersuchung mögliche Gesundheitsprobleme ausschließen. Das Hinzufügen von einem Teelöffel Pflanzenöl pro 250 ml Trockenfutter kann seinen Appetit anregen und auch dazu beitragen, seinen Haarkleidungszustand zu verbessern. Ein stark riechendes oder aromatisiertes Top-Dressing wie eine warme Hühnerbrühe fordert Hunde häufig auf, bis zu zehn Prozent mehr des Futters zu sich zu nehmen. Eine bessere Wahl für Hunde mit geringem Appetit und großem Energiebedarf ist jedoch eine energiereichere Ration, wie ein komplettes und ausgewogenes Super-Premium-Futter. Solche Diäten liefern mehr Kalorien, selbst wenn der Welpe weniger Volumen isst.

Natürlich ist jeder Welpe ein Individuum. Auch Welpen aus dem gleichen Wurf können sehr unterschiedlich sein. Unterschiede in Aktivitätsgrad, Lebensstil und Stoffwechsel bestimmen, was Ihr spezielles Haustier benötigt. Arbeiten Sie, Sie sind Ihr Tierarzt, und beurteilen Sie das gesunde Glück und Verhalten Ihres Welpen, um festzustellen, was für ihn oder sie am besten ist.