Wie man die Größe eines Pferdes misst

Wenn Sie Anzeigen lesen, in denen Pferde verkauft werden, oder jemand Ihnen die Größe seines Pferdes mitteilt, wird das Wort 'Hände' verwendet, um das Maß auszudrücken. Zum Beispiel könnte ein sehr großes Pferd 17 HH sein. Ein Pony ist ein Pferd unter 14,2 HH. HH oder H steht für 'Hände hoch' oder 'Hände'.

Eine Hand ist eine Maßeinheit für die Körpergröße eines Pferdes, die seit mehreren Jahrhunderten verwendet wird. Die Messung kann in der Tat auf die alten Ägypter zurückgehen. Eine Hand entspricht ungefähr der Breite einer Hand eines männlichen Erwachsenen. Pferde werden jedoch nicht ausschließlich in Händen gemessen. In einigen Ländern und für FEI-Wettbewerbe werden Pferde in Zentimetern gemessen. Ponys, Miniaturpferde und andere winzige Pferde können auch in Zentimetern oder Zoll anstatt in Händen gemessen werden.

Hände und andere Maße

Da eine Hand vier Zoll entspricht, werden Teilhände als Dezimalstellen ausgedrückt. Ein Pferd, das 14,2 Hände ist, ist 14 Hände plus 2 Zoll. Die gesamten Zoll wären 58 Zoll: (14 x 4) + 2. Von einem Pferd kann niemals gesagt werden, dass es 14,5 Zoll ist, da die Zahl nach dem Komma kein Bruch ist, sondern einen ganzen Zoll darstellt. Wenn ein Pferd 14,2 1/2 HH hat, bedeutet dies, dass es zwei und eineinhalb Zoll über 14 Hände ist.

Pferde werden vom Boden aus gemessen, direkt neben und hinter einem Vorderbein bis zum Widerrist (Schultern). Dies ist der eine Teil der oberen Linie des Pferdes, der sich nicht ändert, ob er den Kopf senkt oder hebt oder seinen Rücken senkt oder biegt. Dies ist der Standardstandort zum Messen der Größe eines Pferdes, unabhängig davon, in welchen Schritten (Hände oder Zentimeter) Sie sich befinden, in welchem ​​Land Sie sich befinden, welche Disziplin Sie reiten oder welche Rasse von Pferden oder Pony Sie haben.

Werkzeuge

Es gibt einige Instrumente, mit denen Sie die Größe eines Pferdes messen können. Die genaueste und einfachste Methode ist die Verwendung eines Höhenmessstabs für Pferde. Dies ist ein hoher Stab, der mit Zollmaßen markiert ist und über einen horizontalen Balken verfügt, der auf dem Stab auf und ab gleitet. Der Stock wird neben das Pferd gehalten und die horizontale Stange wird nach unten geschoben, bis sie den Widerrist des Pferdes berührt. Einige Stöcke haben eine Wasserwaage, sodass Sie sicher sein können, dass Sie den Stock gerade halten.

Höhenbänder können kostengünstig in Futter- oder Tack-Stores gekauft werden. Das Problem bei Bändern besteht darin, dass sie leicht und schlapp sind und sich nur schwer straff genug halten lassen, um ein genaues Maß zu erhalten. Jemand muss den Boden gegen den Boden halten, während eine andere Person das Maß am Widerrist des Pferdes beobachtet. Sie können das Klebeband nicht gegen das Pferd legen. Sie muss senkrecht zum Boden stehen. Oft werden Höhenbänder mit einem Gewichtsband auf der gegenüberliegenden Seite bedruckt.



Ein normales Maßband kann auch zum Messen der Höhe verwendet werden, hat jedoch dieselben Probleme wie das Maßband. Außerdem verursachen Metallbandmaße manchmal Rasselgeräusche, gegen die Pferde Einwände erheben, was es schwierig macht, das Pferd für eine Messung zum Stillstand zu bringen.

Das wahrscheinlich einfachste selbstgemachte Messgerät ist ein Stück Bindegarn, das an einer großen Metallmutter oder Unterlegscheibe befestigt ist. Das Gewicht des Metalls hält die Schnur stabil, während der Handler den Widerrist ansieht und die Schnur markiert - ein magischer Marker erledigt hier den Trick. Dann wird die Länge von der Unterseite der Waschmaschine bis zur Markierung auf dem Garn gemessen. Ein weiterer Trick besteht darin, einen Maßstab, ein Stück Latte oder sogar eine Peitsche zu verwenden, um es einfacher zu machen, eine Schnur zum Widerrist zu führen. Halten Sie den Maßstab einfach so, dass er parallel zum Boden auf dem Widerrist des Pferdes sitzt, und notieren Sie, wo er auf das Band trifft.

Wie misst man

Um Ihr Pferd zu messen, stellen Sie es auf eine ebene Fläche. Halten Sie das Klebeband oder den Stab senkrecht zum Boden und neben dem Pferd und sogar mit der Widerristspitze des Pferdes. Wenn Sie einen geeigneten Messstab verwenden, senken Sie die Stange, damit sie auf den Widerrist des Pferdes trifft. Notieren Sie die Messung. Wenn Sie nur in Zoll messen können, teilen Sie die Zoll durch 4 und berechnen Sie die verbleibenden Zoll. 62 Zoll wären also 15 Hände plus 2 Zoll oder 15,2 HH.

Wenn die Körpergröße ausschlaggebend dafür ist, ob Ihr Pferd an Pferde- oder Ponywettbewerben teilnimmt, müssen Sie möglicherweise Hufeisen berücksichtigen. Schuhe können leicht ein Pony über die offizielle Größe bringen, und Sie müssen herausfinden, ob für beschlagene Ponys ein Freibetrag besteht. Wenn Sie ein Pferd einer bestimmten Größe benötigen oder die Größe eines Pferdes bestimmen möchten, müssen Sie wissen, ob die Messung Schuhe umfasst oder nicht.

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.