So stoppen Sie das zerstörerische Kauen bei Hunden und Welpen

Destruktives Kauen ist eines der häufigsten Verhaltensprobleme bei Hunden und Welpen. In vielen Fällen handelt es sich um ein natürliches Verhalten, das umgeleitet werden kann. Manchmal ist es jedoch ein Zeichen dafür, dass Ihr Hund oder Welpe Schmerzen, Angst oder Langeweile hat. Sobald Sie die Ursache für das zerstörerische Kauen Ihres Haustieres herausgefunden haben, können Sie eine Reihe von Schritten unternehmen, um das Problem zu beheben.

Definition

Destruktives Kauen ist einfach Kauen, das Objekte zerstört, die Sie wertschätzen. Mit anderen Worten: Einen Hundeknochen zu kauen ist kein Problem. Eine Couch zu kauen ist ein ernstes Problem. Alle Hunde kauen; Ihr Ziel als Tierhalter ist es, Ihrem Hund zu helfen, angemessenes Spielzeug und andere Dinge zu kauen, anstatt Dinge, die Sie wertschätzen.

Gründe für das Verhalten

Bevor Sie sich ansehen, wie Sie das Kauen von Hunden beenden können, sollten Sie wissen, warum Hunde kauen. Es gibt mehrere Gründe, warum Hunde kauen könnten:

  • Welpen erforschen, ähnlich wie menschliche Babys, die Welt mit dem Mund. Sie nehmen alles auf und kauen alles.
  • Welpen kauen auch, um Zahnschmerzen zu lindern.
  • Einige Hunde finden das Kauen beruhigend. Es hilft ihnen, sich zu beruhigen.
  • Kauen lindert Langeweile bei Hunden.
  • Hunde kauen zerstörerisch, wenn sie Angst haben, wie wir es bei Hunden mit Trennungsangst sehen.
  • Mangelndes Training ist ein weiterer Grund, warum Hunde an unpassenden Gegenständen kauen.

Es ist wichtig zu wissen, dass Hunde nicht aus Trotz kauen. Obwohl es für Hundebesitzer frustrierend sein kann, kauen Hunde an unangebrachten Dingen, weil sie es nicht besser wissen. Sie verstehen nicht, dass sich Ihre Lieblingsschuhe von ihrem Lieblingskauspielzeug unterscheiden, bis Sie ihnen etwas anderes beibringen.

Beheben Sie das Problem

Um das zerstörerische Kauen zu stoppen, ist es wichtig, die Ursache zu verstehen. Dann können Sie das Problem an der Wurzel beheben. Beginnen Sie mit diesen Fragen:

  • Zahnt mein Welpe?
  • Ist mein Hund gelangweilt oder ängstlich?
  • Wurde mein Hund richtig trainiert?
  • Hat mein Hund genügend geeignete Verkaufsstellen für natürliches Kauen?
  • Wurde mein Zuhause hundegesichert?

Sobald Sie alle diese Probleme behoben haben, ist Ihr Haustier wahrscheinlich kein zerstörerischer Kauer mehr.



Hundeschutz

So wie ein Zuhause für Neugeborene 'babysicher' sein muss, muss es für Neugeborene 'hundesicher' sein. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle kaubaren Gegenstände, die zerstört werden könnten, weggelegt oder entfernt haben, bevor Sie einen Hund nach Hause bringen. Bewegen Sie Schuhe, Kleidung, Bücher und Schnickschnack in geschlossene Behälter, Schränke oder hohe Regale. Wenn Sie sich besonders Gedanken über einen Lieblingstisch oder einen Lieblingsstuhl machen, gibt es Sprays, mit denen Sie Hunde abwehren können. Am besten ist es jedoch, sich bei Wertgegenständen nicht auf Hundeabwehrmittel zu verlassen.

Spielzeuge

Das Wichtigste, was Sie tun können, um das zerstörerische Kauen von Hunden zu verhindern, ist, dass Sie genügend Hundespielzeug zur Hand haben, das Ihr Hund hat können kauen. Hunde kauen gerne. Es ist einfacher, sie zu trainieren, ihr Spielzeug zu kauen, als sie zu trainieren, überhaupt nicht zu kauen. Wenn Sie viele interessante und geeignete Kauspielzeuge zur Hand haben, ist es viel einfacher, das zerstörerische Kauen zu beenden. Beachten Sie, dass einige Hundespielzeuge und Kautabletten zerrissen werden können und diese eine Erstickungsgefahr darstellen können. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen ausgewählte Spielzeug oder Kautabletten sicher und für Ihren Hund geeignet ist (größere Hunde benötigen größeres, härteres Spielzeug).

Welpen zahnen

Zahnwelpen können mit schmerzhaftem Zahnfleisch fertig werden. Sie können ihnen nicht nur geeignetes Spielzeug zur Verfügung stellen, sondern auch einen angefeuchteten, gefrorenen Waschlappen zum Kauen anbieten. Die Erkältung kann Zahnfleischschmerzen lindern. Vielleicht möchten Sie auch in ein paar patentierte Welpen-Greiflinge investieren, die wie Spielzeug für menschliche Babys eingefroren werden können, um Schmerzen zu lindern.

Supervision und Confinement

Bis ein Hund vollständig durchgekaut ist, darf er sich nicht frei in Ihrem Zuhause bewegen. Dies kann ihn nur zum Scheitern bringen, weil es zu viele interessante Objekte gibt, um sie in Ihrem Haus zu erkunden und zu kauen. Beaufsichtigen Sie ihn im Haus, und wenn dies nicht möglich ist, sollte der Hund in einer Kiste oder in einem Raum gehalten werden, in dem er nichts Unangemessenes zum Kauen hat.

Übung und Engagement

Hunde sind soziale Tiere, die Interaktion und Bewegung benötigen, um gesund zu bleiben. Ein gelangweilter oder frustrierter Hund kann seine Frustrationen durch Kauen beseitigen. Um dieses Problem zu vermeiden, verbringen Sie so viel Zeit wie möglich mit Ihrem Hund und sorgen Sie für ausreichend Bewegung. Wenn Sie den größten Teil des Tages nicht da sind, sollten Sie Ihren Hund in eine Hundetagesstätte bringen, anstatt ihn längere Zeit allein zu Hause zu lassen.

Weiterleiten und loben

Jetzt, da Ihr Hund immer beaufsichtigt oder eingesperrt ist, sind Sie immer zur Stelle, wenn er etwas kaut. Wenn er anfängt, etwas Unangemessenes zu kauen, sagen Sie ihm 'Nein' oder 'Falsch' und leiten Sie ihn zu einem geeigneten Kauspielzeug weiter. Möglicherweise müssen Sie ihn ein wenig beschäftigen, indem Sie das Spielzeug schütteln oder in ein Spiel verwandeln. Sobald der Hund an dem Spielzeug kaut, loben Sie ihn sehr.

Lob sollte auch verwendet werden, wenn Sie bemerken, dass Ihr Welpe oder Hund ein geeignetes Kauspielzeug auswählt. Dies wird ihn ermutigen, lieber sein eigenes Spielzeug als Möbel, Schuhe und andere Gegenstände in Ihrer Wohnung zu kaufen.

Aversives

Wenn es etwas gibt, von dem Sie Ihren Hund scheinbar nicht fernhalten können, wenden Sie ein Aversiv wie Bitter Apple auf das Objekt an. Dies ist ein Spray, das Ihrem Hund oder den meisten Gegenständen nicht schadet, aber schlecht schmeckt. Wenden Sie etwas auf Gegenstände an, die Ihr Hund immer wieder zu kauen versucht, und der bittere Geschmack sollte ihn vor Kälte bewahren.

Egal wie wütend Sie werden, wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund gerade Ihren Lieblingsbesitz gekaut hat, es ist wichtig, dass Sie nicht bestrafen. Die Bestrafung Ihres Hundes erhöht nur seinen Stress und seine Angst, was wiederum sein Kaubedürfnis erhöht. Bestrafung Ihres Hundes kann nur dazu dienen, das Problem zu erhöhen.

Gehorsamkeitstraining

Viele Hundebesitzer benötigen zusätzliche Hilfe beim Training ihrer Haustiere. Wenn Sie feststellen, dass es schwierig ist, mit dem Kauen Ihres Hundes umzugehen, sollten Sie Ihren Hund zu einer Schulung mitnehmen. Sogar ein paar Sitzungen können Ihnen und Ihren Hunden die Werkzeuge zur Verfügung stellen, die Sie benötigen, um das zerstörerische Kauen zu minimieren.

Sei geduldig und realistisch

Sogar die bestausgebildeten Hunde haben ab und zu schlechte Momente. Zu Lebzeiten Ihres Hundes wird er wahrscheinlich etwas kauen, was Sie lieber hätten, als dass er es nicht getan hätte. Wenn dies passiert, kehren Sie einfach zum Anfang zurück und stärken Sie die guten Kaugewohnheiten Ihres Hundes. Ihre Geduld wird sich auszahlen.

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.