Wie Sie feststellen können, ob Ihre Stute schwanger ist und warum dies wichtig ist

Ist deine Stute tragend? Die Tragzeit eines weiblichen Pferdes beträgt ungefähr elf Monate. In den ersten Monaten ist nicht ersichtlich, ob eine Stute ein Fohlen trägt. Wenn Sie vermuten, dass Ihre Stute ein Fohlen ist, ist es wichtig, dass sie von Beginn ihrer Schwangerschaft an für ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit des Fohlens gesorgt wird.

Überlassen Sie die Dinge nicht der Natur

Manchmal haben die Menschen das Gefühl, dass sich die Natur um die Dinge kümmert. Dies führt nicht immer zum besten Ergebnis. Mit der richtigen Pflege zu Beginn der Schwangerschaft können potenzielle Gesundheitsprobleme vermieden werden, die die Fortpflanzungsfähigkeit Ihrer Stute sowie die Gesundheit und das Leben Ihres Fohlens beeinträchtigen könnten.

Dinge, die nicht funktionieren

Es gibt viele Volksmethoden, um festzustellen, ob Ihre Stute ein Fohlen trägt oder nicht. Das Halten einer Nadel, eines Rings oder eines Nagels mit Gewinde an einer Schnur über dem Bauch Ihrer Stute ist keine zuverlässige Methode, um die Schwangerschaft einer Stute zu bestimmen. Eine andere Methode besteht darin, zu beobachten, wie die Stute zittert. Wenn sie nur Kopf und Nacken und nicht den ganzen Körper schüttelt, ist sie tragend. Die Theorie ist, dass sie ihr Fohlen schützt, indem sie es nicht herumschüttelt. Diese Methoden sind jedoch nicht genau.

Das Fehlen oder Vorhandensein eines Hitzezyklus (Östrus) ist ebenfalls kein sicherer Indikator für eine Schwangerschaft. Einige Stuten scheinen trotz Fohlen einen Wärmezyklus zu haben. Einige Stuten zeigen möglicherweise keinen offensichtlichen Wärmezyklus, insbesondere während der Herbst- und Wintermonate.

Es ist unmöglich, die Schwangerschaft frühzeitig zu bestimmen, indem man sich die Stute ansieht. Einige Stuten, vor allem diejenigen, die noch kein Fohlen getragen haben, zeigen möglicherweise überhaupt nicht viel. Andere haben ein gut gefedertes Fass, das aussieht, als wären sie die ganze Zeit tragend. Dies kann daran liegen, dass sie bereits mehrere Fohlen hatten, oder daran, dass die Stute einen Heubauch hat, durch den ihr Bauch aufgebläht aussieht.

Nicht alle Stuten zeigen offensichtliche Anzeichen für ein Fohlen, selbst spät in der Schwangerschaft. Während einige Stuten vor dem Fohlen wochenlang voller aussehen und Milch über die Hinterbeine fließen kann, ist dies bei anderen möglicherweise nicht der Fall. Einige werden sehr offensichtliche Anzeichen dafür haben, dass sie fohlen oder kurz vor dem Fohlen stehen. Es gab Situationen, in denen ein Besitzer keine Ahnung hatte, dass die Stute tragend war, bis das Fohlen eintraf.



Wie Sie feststellen können, ob Ihre Stute tragend ist und warum dies wichtig ist

Die einzige Möglichkeit, sicherzugehen, dass Ihre Stute tragend ist und eine gesunde Schwangerschaft vorliegt, besteht darin, Ihre Stute von einem Tierarzt untersuchen zu lassen, der sich vorzugsweise auf die Fortpflanzung von Pferden spezialisiert hat. Dies sollte ungefähr vierzehn bis achtzehn Tage nach der Zucht der Stute erfolgen.

Zu diesem Zeitpunkt kann der Tierarzt feststellen, ob die Stute Zwillinge trägt. Zwillingsschwangerschaften sind eine Hauptursache für Resorption und spontane Aborte bei Pferden. Wenn Ihre Stute Zwillinge trägt, kann einer der Embryonen eingeklemmt werden, sodass der andere Embryo eine bessere Chance auf eine normale Entwicklung hat. Es scheint grausam, aber die Chance einer Stute, starke Zwillingsfohlen zu bekommen, ist gering.

Die Stute sollte nach etwa vierzig Tagen erneut untersucht werden, um sicherzustellen, dass sie noch tragend ist und keine Infektion der Gebärmutter vorliegt, die behandelt werden muss. Da Sie frühzeitig wissen, ob die Schwangerschaft gesund ist und wie weit sie fortgeschritten ist, werden Sie wissen, ob sich die Dinge normal entwickeln oder ob Anzeichen dafür vorliegen, dass ein Abbruch möglich ist.

Fütterung und Management für schwangere Stuten

Sie möchten frühzeitig feststellen, ob Ihre Stute tragend ist, da Sie möglicherweise eine geringfügige Änderung bei der Fütterung und Pflege Ihrer Stute vornehmen müssen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Stute Heu oder Weide, Salz und Mineralien von bester Qualität enthält. Wenn Ihr Weidegras Schwingel enthält, können Sie die Stute entfernen und an anderer Stelle grasen lassen. Vielleicht möchten Sie Ihre Stute von den Mobbern auf der Weide trennen, die sie verletzen könnten, wodurch der Fohlenprozess für sie schwieriger wird.

Während der gesamten Tragezeit ist es wichtig, regelmäßig geimpft und entwurmt zu werden. In den ersten drei Monaten sollte Ihre Stute diese Medikamente jedoch nicht erhalten. Einige Impfstoffe und Parasitenbekämpfungsmittel können die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen. Ihr Tierarzt ist die beste Quelle für Ratschläge, welche Medikamente Ihrer schwangeren Stute während der gesamten Schwangerschaft sicher verabreicht werden können.

Ja, es kostet Geld, Ihre Stute von einem Tierarzt untersuchen zu lassen, aber die Kosten sind im Vergleich zu den Gesamtkosten für die Aufzucht eines Fohlens oder den Verlust eines Fohlens oder der Stute gering. Eine Stute zu züchten ist kein billiger Weg, ein anderes Pferd zu bekommen. Tatsächlich kann die Aufzucht eines Fohlens eine der teureren Möglichkeiten sein, ein anderes Pferd zu bauen!

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.