So trainieren Sie Ihren Vogel zum Winken Hallo

Wenn Sie Ihrem Lieblingsvogel beibringen, Hallo zu winken, können Sie eine gute Bindung zu Ihrem Vogel herstellen und ihm / ihr eine zusätzliche mentale Stimulation bieten. Außerdem macht es Spaß, einen Vogel zu haben, der Tricks kann! Versuchen Sie, Ihrem Vogel diese leichte Welle beizubringen und überzeugen Sie sich selbst, wie viel Spaß es macht, Ihren Papagei zu trainieren.
Dieser Trick ist für Vogelbesitzer gedacht, die ihren Vögeln bereits das 'Step Up Command' beigebracht haben. Vögel, die bereits zuverlässig aufsteigen können, werden sicher schnell und einfach winken.

Bereiten Sie sich auf Ihre Trainingseinheit vor

  • Wählen Sie den richtigen Trainingsplatz. Es ist wichtig, einen geeigneten Ort für Ihre Trainingseinheit zu wählen, um die bestmöglichen Ergebnisse bei der Arbeit mit Ihrem Vogel zu erzielen. Gehen Sie zum Trainieren in einen ruhigen Raum, der vom Vogelkäfig entfernt ist - ein neutraler Bereich. Wenn Sie einen Ort wählen, mit dem der Vogel weniger vertraut ist, wird er während des Trainings kooperativer.
  • Lassen Sie Ihren Vogel auf einer Stange sitzen. Um diesen Trick richtig zu lehren, muss Ihr Vogel einen geeigneten Platz zum Sitzen haben. Idealerweise ist dies ein Zander oder ein Spielplatz, mit dem sich der Vogel wohlfühlt.
  • Seien Sie bereit mit köstlichen Leckereien. Halten Sie eine Handvoll Lieblingsleckerbissen Ihres Vogels bereit, um Ihr Haustier für eine gute Arbeit zu belohnen. Stellen Sie sicher, dass alle Leckereien, die Sie für das Training verwenden, klein, weich und äußerst lecker sind. Die Verwendung kleinerer Leckereien bedeutet, dass Ihr Vogel nicht zu schnell satt wird, und die Verwendung weicher Leckereien (wie Obst oder Gemüse) bedeutet, dass der Vogel diese schnell verzehren kann, sodass Sie leichter in Ihrer Trainingseinheit weitermachen können .
  • Denken Sie daran, es kurz und bündig zu halten. Das Training sollte eine lustige und positive Erfahrung für Ihren Vogel sein. Es sollte sich nie nach Arbeit anfühlen! Halten Sie Ihre Trainingseinheiten kurz und spielerisch, damit Ihr Haustier nicht das Interesse verliert. Denken Sie immer daran, Ihre Trainingseinheiten positiv zu beenden - Ihr Vogel wird sich dann in Zukunft wieder auf das Training freuen.

Bilde diesen Vogel aus!

Beginnen Sie, indem Sie Ihren Vogel vor sich auf seinen Sitz legen. Verbringen Sie einige Momente damit, ihn zu streicheln und leise mit ihm zu sprechen. Sobald Ihr Vogel sich im Trainingsraum wohl fühlt, können Sie ihm den Trick beibringen.

  • Geben Sie den Wave-Befehl. Stellen Sie sich Ihrem Vogel und sagen Sie mit angenehmer Stimme 'Winken'. Dies funktioniert normalerweise am besten, wenn Sie versuchen, das Wort so auszusprechen, wie Sie es in einer normalen Konversation tun würden.
  • Verlängern Sie einen Finger in Richtung Ihres Vogels. Hier ist es hilfreich, den Befehl 'Step Up' zu kennen. Wenn Ihr Vogel bereits auf Sie zukommt, erkennt er Ihren Finger, der auf ihn zukommt, und hebt einen Fuß, um darauf zu treten. Wenn der Vogel seinen Fuß hebt, lassen Sie ihn nicht auf Ihren Finger klettern. Ziehen Sie stattdessen langsam den Finger weg.
  • Lobe deinen Vogel. Wenn Ihr Vogel seinen Fuß in die Luft gehoben hat, hat er den Wellenbefehl im Wesentlichen abgeschlossen. Geben Sie dem Vogel eine Belohnung und loben Sie ihn verschwenderisch.
  • Wiederholen, wiederholen, wiederholen! Wiederholen Sie die Schritte 1-3 etwa 15 Minuten lang oder bis Ihr Vogel das Interesse verliert. Damit ist Ihr Training beendet! Wenn Sie weiter daran arbeiten, wird Ihr Vogel irgendwann automatisch den Fuß heben, wenn Sie ihn zum Winken auffordern, was zu einem der süßesten und bequemsten Vogeltricks führt, die Sie Ihrem gefiederten Freund beibringen können. Trainiere so lange täglich, bis dein Papagei ein begeisterter Profi ist!

Viele Papageien lernen in nur wenigen Trainingseinheiten, wie man Hallo winkt. manche dauern etwas länger. Geben Sie Ihr Haustier nicht auf, wenn es den Trick in den ersten Versuchen nicht aufgreift! Papageien sind sehr intelligent und reagieren rechtzeitig auf das Training. Arbeiten Sie weiter daran, und Ihr Vogel wird Sie schließlich mit einer herausragenden Leistung belohnen!