Fütterungsplan für Kätzchen: Wie viel Futter benötigt Ihr wachsendes Kätzchen?

Genau wie menschliche Babys wachsen Kätzchen im ersten Lebensjahr sehr stark. Die Art des Futters und wie viel ein Kätzchen konsumiert, wirken sich direkt auf seine Wachstumsrate und Entwicklung aus. Wenn Sie sicherstellen, dass ein Kätzchen einen angemessenen Fütterungsplan hat, können Sie das Wachstum Ihres Kätzchens überwachen und sicherstellen, dass es eine angemessene Ernährung erhält.

Fütterungsplan der ersten Woche

Ein Kätzchen wiegt normalerweise ungefähr 3 bis 3,7 Unzen. bei der Geburt, wird aber durch die Pflege schnell an Gewicht zunehmen. In den ersten Lebenswochen hängt ein neugeborenes Kätzchen vollständig von seiner Mutter ab, um es mit Futter zu versorgen. Seine Augen und Ohren sind verschlossen, wenn es geboren wird, so dass es auf die Pheromone angewiesen ist, die seine Mutter abgibt, um Milch und Wärme zu finden. Die meisten Kätzchen kommen ohne menschliches Eingreifen zurecht, aber wenn ein Kätzchen gefüttert werden muss, weil die Mutterkatze abwesend ist, krank ist oder das Kätzchen ablehnt, sollten Sie das Kätzchen regelmäßig wiegen, um sicherzustellen, dass sein Gewicht reflektiert wird eine gesunde und normale Wachstumsrate eines Kätzchens.

Ein Kätzchen wird in der ersten Lebenswoche alle 2 bis 3 Stunden etwa 45 Minuten lang stillen. Der Rest der Zeit wird mit Schlafen verbracht. Katzenbabys, die mit der Flasche gefüttert werden, sollten bei jeder Fütterung etwa einen Esslöffel oder 15 ml einer speziellen Katzennahrung zu sich nehmen. Dies ist sehr zeitaufwendig für jemanden, der ein neugeborenes Kätzchen mit der Flasche füttert. Wenn es also möglich ist, sollten Sie versuchen, das Kätzchen bei seiner Mutter oder einer stillenden Ersatzkatze zu behalten, die es stillen kann.

Bis zum Ende der ersten Woche haben sich die Gehörgänge eines Kätzchens geöffnet, und wenn es sich richtig ernährt, sollte es ungefähr 4 Unzen wiegen. Die Gewichtszunahme sollte mithilfe einer Gramm-Waage überwacht werden, z. B. mit der Art, mit der Lebensmittel in der Küche gewogen werden.

Wochen zwei und drei Fütterungspläne

Ein 2 bis 3 Wochen altes Kätzchen muss weiterhin alle 2-3 Stunden gefüttert werden und sollte während jeder Mahlzeit mindestens 1/2 Esslöffel Milch oder Milch zu sich nehmen. Wenn ein Kätzchen von seiner Mutter gestillt wird, müssen Sie davon abhängen, wie viel das Kätzchen wiegt, um zu wissen, ob es genug Futter konsumiert oder nicht. Zwischen den Tagen 8 bis 18 sollte sich sein Gewicht auf ungefähr 10 Unzen erhöhen. und es wird anfangen zu kriechen, kurz nachdem sich seine Augen geöffnet haben.

Bis zum Ende der dritten Woche kann ein Kätzchen aufstehen und hat begonnen, mit seinen Wurfgeschwistern zu interagieren. Das Spielen, Hören, Ringen und Erforschen von Verhaltensweisen beginnt und ist ein wichtiger Teil der Sozialisation.



Wochen vier und fünf Fütterungspläne

In den Wochen 4 und 5 erhöht ein Kätzchen langsam, wie viel Futter es in einer Mahlzeit konsumiert. Fütterungen treten seltener auf und es sollte eine Schüssel mit Futter oder anderem flüssigen Kätzchenfutter zur Verfügung gestellt werden, von dem ein Kätzchen trinken kann. Bis zum Ende der fünften Woche sollte ein Kätzchen nur dreimal am Tag stillen, aber zu jeder Mahlzeit sollten etwa 3 Esslöffel Milch oder Milchnahrung verzehrt werden.

Ein Kätzchen sollte ungefähr 14 bis 16 Unzen wiegen. Mit der Zeit ist es 4 bis 5 Wochen alt, wenn es genug zu essen ist. Gegen Ende der fünften Woche sollten Sie dem Kätzchen mehr Futter aus einer Untertasse anbieten, als es vom Stillen verbraucht. Das Futter sollte von einer Flüssigkeit zu einem Brei werden, indem im Laufe von ein paar Wochen immer weniger Wasser mit Kätzchenfutter in Dosen verwendet wird. Dies wird eine unordentliche Phase im Leben eines Kätzchens sein, da es normalerweise im Futter herumläuft, aber es ist ein notwendiger Schritt, um es von der Muttermilch zu entwöhnen.

Fütterungsplan der sechsten Woche

Mit sechs Wochen sollte ein Kätzchen viermal am Tag Brei essen und weniger stillen. Der Brei sollte immer weniger wässrig werden und trockenes Kätzchenfutter sollte zusammen mit einer Schüssel Wasser eingeführt werden.

Reduzieren Sie die Essenszeiten am Ende der sechsten Woche auf nur dreimal täglich. Wenn Sie mehrere Kätzchen haben, stellen Sie sicher, dass Sie ein paar Schüsseln Dosen- und Trockenfutter für Kätzchen bereitstellen, damit die Kätzchen nicht aggressiv werden.

Wochen Sieben und Acht Fütterungspläne

Begrenzte Stillzeiten sollten weiterhin zugelassen werden, bis die Kätzchen zwei Monate alt sind, vorausgesetzt, sie essen alle das Kätzchenfutter, das ihnen dreimal täglich angeboten wird. Die Mutterkatze muss möglicherweise von Kätzchen getrennt werden, die unermüdlich versuchen, mehr zu stillen, als sie sollten. Bis zum Ende der achten Woche sollte ein Kätzchen etwa zwei Pfund wiegen, gemessen an der Kombination aus eingeschränkter Pflege und normalem Kätzchenfutter.

Füttern eines Kätzchens über 8 Wochen

Sobald ein Kätzchen das Alter von acht Wochen überschritten hat, sollte es zweimal täglich mit normalem Kätzchenfutter gefüttert werden. Festes Futter sollte für Jungtiere in diesem Alter kein Problem sein, aber sie können gelegentlich trotzdem versuchen, es zu stillen. Im Alter von acht bis zehn Wochen sollte ein Kätzchen vollständig entwöhnt sein und sich darauf vorbereiten, seine Mutter zu verlassen, wenn Sie vorhaben, dem Kätzchen ein neues Zuhause zu verschaffen. Die ersten Impfungen werden in der Regel im Alter von etwa acht Wochen durchgeführt. Wenn die Kätzchen einen Tierarztbesuch absolvieren, können Sie sicher sein, dass sie angemessen gewachsen sind.

Homemade Kitten Supplement Formula