Kooikerhondje (Kooiker): Hunderasseprofil

In diesem Artikel
  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Nachforschungen

Der Kooikerhondje ist ein zierlicher Spaniel mit niederländischen Wurzeln und einem lockeren Temperament. Lassen Sie sich durch den langen Namen nicht davon abhalten, diese einzigartige Hunderasse kennenzulernen. Viele Leute bezeichnen diese Hunde kurz als Kooiker.

Die kompakte Größe und das freundliche Wesen dieser Sporthunde haben sie jahrhundertelang zu einem zuverlässigen Begleiter für Entenjäger gemacht, aber heute sind sie Meister des Hundewettbewerbs, einschließlich Flyball und Beweglichkeit. Der Kooiker ist auch ein wartungsarmer und aufmerksamer Begleiter der Familie, kann aber einfühlsam und vorsichtig gegenüber Fremden sein. Das charakteristische weiße und orangefarbene (oder rote) Fell ist ein Blickfang, aber eines der bemerkenswertesten Merkmale der Kooiker sind die langen schwarzen Haare, die die Ohren schmücken. Diese Verzierung wird oft als 'Ohrringe' bezeichnet und ist bei Kooikern eine wünschenswerte Eigenschaft.

Rasseübersicht

Gruppe: Sporting

Höhe:15 bis 17 Zoll (männlich), 14 bis 16 Zoll (weiblich)

Gewicht: 20 bis 35 Pfund

Mantel: Mittellanger, gerader Mantel mit gefiederten Ohren, Beinen und Schwanz



Fellfarbe: Weiß mit Farbflecken von Orange bis Dunkelrot.

Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre

Eigenschaften des Kooikerhondje

ZuneigungsgradHoch
FreundlichkeitMittel
KinderfreundlichMittel
HaustierfreundlichMittel
ÜbungsbedarfMittel
VerspieltheitHoch
EnergielevelMittel
TrainingsfähigkeitHoch
IntelligenzHoch
Tendenz zu bellenNiedrig
Menge des VerschüttensMittel

Geschichte des Kooikerhondje

Ein Blick auf das Kooikerhondje zeigt, dass dieser sportliche Hund spanischen Ursprungs ist. Wie ist der kleine Hund mit dem großen Namen entstanden? Um diese Frage zu beantworten, werfen Sie einen Blick auf die Geschichte der niederländischen Wasservogeljagd.

In den Niederlanden, wo das Kooikerhondje herkommt, war es übliche Praxis, sogenannte 'Eendenkooi' zu erstellen, um Wasservögel anzulocken. Jäger, bekannt als Kooiker, würden dieses Teichnetz nutzen, um den Zugang zu Vogelpopulationen zu erleichtern und ganze Herden zu fangen. Der Kooikerhondje fügte sich nahtlos in die Jagd ein, indem er ein geduldiger und aufmerksamer Jagdbegleiter blieb, der in der Lage war, Wasservögel mit seinem gefiederten Schwanz und verspielten Possen anzulocken. Der Name Kooikerhondje war auf Niederländisch eine naheliegende Wahl und bedeutete wörtlich 'Hund des Kooikers'.

Obwohl es leicht zu verstehen ist, wie die Kooiker zu einem Teil des niederländischen Lebens wurden, ist es unklar, wann diese Rasse zum ersten Mal auf der Bühne erschien. Es ist bemerkenswert, dass Hunde, die eine direkte Ähnlichkeit mit den modernen Kooikern haben, deutlich auf Gemälden niederländischer Künstler wie Rembrandt, Steen und Vermeer aus dem 17. Jahrhundert zu sehen sindth Jahrhundert. Es ist klar, dass diese Hunde zumindest seit dieser frühen Ära existieren, wobei einige schätzen, dass sie bis ins Mittelalter zurückreichen.

Die organisierte Entwicklung der Rasse entwickelte sich jedoch erst, als die Rasse Ende der 1930er Jahre fast ausgestorben war. Ein Rückgang der traditionellen Eendenkooi-Jagdmethoden und der extreme sozioökonomische Druck des Zweiten Weltkriegs ließen die Anzahl dieser niederländischen Hunde sinken. Das Überleben der Rasse ist der Baronesse von Hardenbroek van Ammerstol zu verdanken, die 1939 eine Suche nach Kooikern startete. Sie fand einen Kooiker-artigen Hund namens Tommy im Norden der Niederlande und durch sorgfältige Zucht mit ähnlich typisierten Hunden die Baronesse konnte den erfolgreichen Kooikerhondje-Zwinger Walhalla lancieren, der bis 1976 in Betrieb blieb.

1971 erteilte der niederländische Raad van Beheer (ähnlich dem AKC) der Kooikerhondje-Rasse eine Anerkennung. Die Rasse profitierte von den engagierten Bemühungen der Züchter und dem Scheinwerferlicht der Ausstellung und des Wettbewerbs.

Der erste Kooikerhondje-Wurf wurde erst 1999 in den USA geboren, was die Rasse zu einem relativen Newcomer in den USA macht. Im Jahr 2004 nahm der AKC die Nederlandse Kooikerhondje in seinen Foundation Stock Service auf. Dann, im Jahr 2018, erhielt die Rasse die volle AKC-Anerkennung.

Es ist allgemein anerkannt, dass der Kooikerhondje ein zentraler Bestandteil der Rassenentwicklung des Nova Scotia Duck Tolling Retriever war. Körperliche Merkmale wie der gefiederte Schwanz und Verhaltensmerkmale wie das Tolling weisen auf den Einfluss von Kooikerhondje auf diesen kanadischen Sporthund hin.

Kooikerhondje Pflege

Der Kooikerhondje ist ein echter Sporthund und hat ein angenehmes und lockeres Temperament im Haushalt und eine entschlossene, zielstrebige Haltung auf dem Feld. Diese Hunde sind dafür bekannt, unermüdliche Arbeiter zu sein, die wachsam und synchron mit ihren Betreuern bleiben. Dieser aufmerksame Geist macht sie zu loyalen Familienhunden - obwohl sie aufgrund ihres sensiblen Charakters leicht von harten Manierismen und rauem Umgang betroffen sein können.

Wie viele andere Hunderassen vom Typ Spaniel profitiert der Kooikerhondje von einer klaren Rudelführung. Wenn eine Führungslücke besteht, wird der Kooiker sich leicht dem Anlass anpassen und kann dominant und willensstark werden. Häufiges und kontinuierliches Training stärkt die Rudelposition Ihres Hundes und hilft ihm, sich im Haushalt sicher zu fühlen.

Obwohl der Kooiker per se keine Wachhunde ist, kann er Fremden gegenüber vorsichtig sein. Um diese Schüchternheit zu überwinden, ist es ratsam, Ihren Hund früh und häufig mit neuen Gesichtern und Situationen bekannt zu machen. Dies hilft dem Hund, sich gut einzustellen und anpassungsfähig zu werden.

Denken Sie für ein wirklich glückliches und gesundes Kooikerhondje daran, dass diese sportlichen Hunde eine gesunde Dosis Bewegung benötigen. Obwohl sie im Allgemeinen anpassungsfähig sind und einen gemütlichen Spaziergang genießen, brauchen sie tägliche Bewegung und mentale Stimulation. Abgesehen vom Laufen, Laufen und Wandern sind Kooiker oftmals hervorragend im Tauchen im Steg, beim Flyball und bei der Beweglichkeit.

Das gefiederte Fell und der gefiederte Schwanz dieser Rasse lassen Sie vermuten, dass diese Hunde in Bezug auf die Pflege sehr pflegeleicht sind. Enthusiasten der Rasse weisen jedoch im Allgemeinen auf das Gegenteil hin. Die mittellangen, feinen Haare halten dem Knurren stand, was in den frühen Tagen des Hundes als Jagdbegleiter, der mit Pinsel und Brombeersträuchern umgehen musste, eine praktische Überlegung war. Der Mantel ist wasserbeständig und verschmutzt nicht so schnell. Geben Sie Ihrem Hund ein wöchentliches Bürsten und ein gelegentliches Bad und sein schönes seidiges Fell bleibt in Topform.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Die Nederlandse Kooikerhondje ist eine ziemlich kräftige Rasse mit einer längeren Lebensdauer als viele andere mittelgroße Eckzähne. Der begrenzte Genpool zu Beginn des 20. Jahrhunderts dürfte jedoch zu einigen der Tendenzen der Rasse zu bestimmten Gesundheitsproblemen beigetragen haben.

  • Katarakte
  • Epilepsie
  • Von Willebrand’s disease
  • Patellaluxation
  • Neuromuskuläre Erkrankungen, einschließlich Polymyositis und Myelopathie

Diät und Ernährung

Füttere deinen Kooikerhondje mit Blick auf seine langfristige Gesundheit und Zufriedenheit mit einer ausgewogenen, hochwertigen Ernährung. Im Allgemeinen können Kooiker gut zwei proportionierte Mahlzeiten pro Tag einnehmen. Wie alle Hunde lieben Kooiker ein Vergnügen, aber diese sollten in Schach gehalten werden.

Die besten seltenen Hunderassen für ein einzigartiges Haustier

Vorteile

  • Nicht übermäßig aufgeregt; läuft einfach

  • Pflegeleichter Mantel

  • Kleine Größe für eine aktive Rasse

Nachteile

  • Begrenzte Züchter in den USA

  • Starker Antrieb für Beute

  • Schüchtern um Fremde ohne richtige Sozialisation

Wo kann man ein Kooikerhondje adoptieren oder kaufen?

Trotz der relativ jungen Ankunft der Rasse in den USA besteht ein bedeutendes Netzwerk von Kooikerhondje-Enthusiasten. Unter den Kooikern gibt es seriöse Züchter, die sich für die Gesundheit und das Erbe der Rasse einsetzen. Während es möglich sein mag, einen Kooikerhondje in einem Tierheim oder mit einer Rettungsliga zu finden, existieren nur wenige Rettungsaktionen, die ausschließlich dieser seltenen Rasse gewidmet sind.

Hier sind einige Ressourcen, um mit der Suche nach einem Kooiker-Welpen zu beginnen:

  • Niederländischer Kooikerhondje Club der USA
  • American Kennel Club Züchterliste

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Der Kooiker ist eine einzigartige Hunderasse, die für ihre Anpassungsfähigkeit bekannt ist. Wenn Sie bereit sind, Ihr Leben anzupassen, um diesen niederländischen Hund in Ihr Leben einzuführen, haben Sie eine Menge Abenteuer vor sich. Weitere Informationen erhalten Sie beim offiziellen Kooikerhondje-Zuchtverein. Viele Züchter und Kooiker-Besitzer geben gerne ihr Wissen aus erster Hand weiter.

Andere Hunderassen, die Sie in Betracht ziehen könnten, sind:

  • Norwegischer Buhund
  • Unbekümmerter Königcharles Spaniel
  • Bretagne