Leonberger (Leo): Hunderasseprofil

In diesem Artikel
  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Vor- und Nachteile der Leonberger
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Nachforschungen

Der Leonberger, oder Leo, ist ein Riesenhund mit einem fleißigen Geist und einer sanften Gesinnung, der aus der Stadt in Deutschland stammt, nach der er benannt wurde. Obwohl die Rasse im Ersten Weltkrieg fast ausgestorben wäre, wurde sie gerettet - und das zum Glück, da die Rasse intelligent, edel und sehr loyal ist. Leonberger sind hervorragende Arbeitshunde, aber auch ruhige und liebevolle Begleiter. Reife Männchen entwickeln eine ausgeprägte löwenähnliche Mähne, die zu ihrem hervorragenden Aussehen beiträgt.

Rasseübersicht

  • Gruppe: Arbeiten
  • Gewicht: Männer sind 110 bis 170 Pfund; Frauen sind 90 bis 140 Pfund.
  • Höhe: Männer sind 28 bis 31,5 Zoll und Frauen sind 25,5 bis 29,5 Zoll an der Schulter.
  • Fell und Farbe: Der Kopf hat eine schwarze Maske über Fellfarben von Löwengelb, Gold, Rot, Rotbraun, Sand oder Gelbbraun. Das Doppelhaar ist mittel bis lang, dick, glatt und wasserabweisend.
  • Lebenserwartung: 7 bis 10 Jahre

Eigenschaften des Leonberger

ZuneigungsgradHoch
FreundlichkeitHoch
KinderfreundlichHoch
HaustierfreundlichMittel
ÜbungsbedarfHoch
VerspieltheitMittel
EnergielevelHoch
TrainingsfähigkeitHoch
IntelligenzHoch
Tendenz zu bellenMittel
Menge des VerschüttensHoch

Geschichte der Leonberger

Die Leonberger Hunderasse stammt aus Leonberg, Deutschland. Mitte des 19. Jahrhunderts gab ein Herr namens Heinrich Essig an, mehrfach einen Landseer Newfoundland und einen St. Bernard gezüchtet zu haben und überquerte später die Nachkommen mit einem Pyrenäen-Sennenhund. Im Laufe der Jahre glaubt man heute, dass andere Hunderassen mit frühen Leonbergern gekreuzt wurden; Es verbleiben jedoch keine schriftlichen Aufzeichnungen. Das Aussehen des Hundes wurde gezüchtet, um einem Löwen auf dem Wappen von Leonberg zu ähneln. Die Rasse wurde in den königlichen und kaiserlichen Haushalten Frankreichs, Österreich-Ungarns, Deutschlands und Italiens populär.

Die ersten Leonberger Clubs wurden 1891 von den Besitzern der Rasse gegründet. Sie waren beliebte Hofhunde und zogen Karren. In beiden Weltkriegen wurden sie zum Ziehen von Munitionskarren verwendet. Die Rasse wäre im Ersten Weltkrieg fast ausgestorben, wurde aber von einer Gruppe von Enthusiasten gerettet.

Der Leonberger erschien zum ersten Mal in den USA und Kanada im frühen 20. Jahrhundert. Sie wurden von der kanadischen Regierung als Wasserrettungshunde eingeführt. Die Rasse verblasste in den USA während der Weltwirtschaftskrise. Im Laufe der Jahre stieg die Zahl der Leonberger in Europa und später in den USA. Der Leonberger Club of America wurde 1987 gegründet, die Rasse wurde jedoch erst 2009 offiziell in die AKC-Arbeitsgruppe aufgenommen.

Leonberger Pflege

Der Leonberger kann ein Drooler sein, so viele Besitzer werden ein 'Sabbertuch' griffbereit halten. Diese Rasse scheidet im Frühjahr und Herbst eher mäßig aus. Leos müssen routinemäßig gepflegt werden, insbesondere ein- bis zweimal pro Woche. Sie haben in der Regel kein Fell oder Bildhauerei. Leos vertragen kaltes Wetter gut, können aber aufgrund ihrer Doppelschicht bei heißem Wetter überhitzt werden. Es ist gut, einem Löwen bei heißem Wetter einen kühlen Ort zu bieten und die Bewegung auf kühlere Teile des Tages zu beschränken.

Leonberger haben einen starken Drang zu arbeiten und zu schützen. Sie brauchen tägliche Bewegung, um fit und glücklich zu bleiben. Darüber hinaus wird Leos von irgendeiner Art von 'Arbeit' profitieren, wie zum Beispiel der Bewachung des Hauses oder der Konkurrenz des Gehorsams. In der Regel sind dies sehr ruhige, treue und liebevolle Begleiter. Leos sind auch sehr intelligente Hunde, die sehr gut auf das Training reagieren. In der Tat sind Training und Sozialisation für diese Rasse unerlässlich.



Der Leonberger ist eine liebevolle und sanfte Hunderasse, die einen entzückenden Begleiter darstellt. Diese Rasse ist sehr intuitiv in Bezug auf menschliche Emotionen und steht in enger Beziehung zu ihrer Familie. Typischerweise kommt diese Rasse sehr gut mit Kindern zurecht. Diese vielseitigen Hunde haben einen natürlichen Instinkt, um Menschen zu schützen und ihnen zu helfen, was sie zu wunderbaren Begleithunden und Haustieren macht.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Verantwortungsbewusste Züchter sind bestrebt, die höchsten Rassestandards beizubehalten, die von Kennel Clubs wie dem American Kennel Club (AKC) festgelegt wurden. Nach diesen Standards gezüchtete Hunde erben mit geringerer Wahrscheinlichkeit gesundheitliche Probleme. In der Rasse können jedoch einige erbliche Gesundheitsprobleme auftreten. Beachten Sie diese Bedingungen:

  • Magen-Dilatations-Volvulus (GVD): Allgemein als Aufblähen bezeichnet, ist dies eine lebensbedrohliche Situation, die vielen großen Hunderassen gemeinsam ist. Es tritt auf, wenn sich der Magen mit Gas oder Nahrung füllt und sich dann dreht, um den Inhalt im Magen einzufangen und die Blutversorgung von Magen und Milz zu unterbrechen. Das Magengewebe stirbt und der Magen kann sogar reißen. Sie müssen Fütterungsstrategien anwenden, um dieses Risiko zu minimieren.
  • Hüftdysplasie: Große Rassen sind anfällig für Hüftdysplasie, eine Instabilität des Hüftgelenks, die zu übermäßigem Gelenkverschleiß und Hüftarthritis führt. Die Inzidenz bei Leonbergern liegt bei 13 Prozent.
  • Entropium: Dies ist ein Zustand, in dem das Augenlid auf sich selbst rollt. Es kann ein oder beide Augen und die unteren und / oder oberen Augenlider betreffen. Es muss von einem Tierarzt behandelt werden.
  • Ektropium:Dieser Zustand ist das Gegenteil von Ektropium; Die Deckel hängen durch und rollen nach außen.
  • Leonberger Polyneuropathie: Diese neuromuskuläre Erkrankung führt zu einer Verschlechterung der Belastungstoleranz, einem Hitch-Step und einer Verschwendung der Hinterbeinmuskulatur. Die Genetik dieser Krankheit wird erforscht.

Diät und Ernährung

Es ist ratsam, Leonbergers Rasse-spezifische Formeln zu geben, die ihren Bedürfnissen als große Rasse entsprechen. Leonberger Welpen können mehrmals täglich gefüttert werden und werden bis zu ihrem ersten Geburtstag über 100 Pfund schwer. Eine große Rasse Diät wird Fett und Eiweiß begrenzen, damit sie nicht zu schnell wachsen. Sorgen Sie immer für einen ständigen Zugang zu frischem Trinkwasser.

Erwachsene Leonberger sollten zweimal täglich gefüttert werden, um Blähungen und GVD vorzubeugen. Sie sollten nicht einmal am Tag eine große Mahlzeit erhalten. Sie können auch das Risiko einer Magenverdrehung minimieren, indem Sie eine erhöhte Fütterungs- und Tränkeeinrichtung vorsehen, damit Ihr Hund im Stehen essen und trinken kann. Wenn Ihr Hund dazu neigt, sein Futter zu schlucken, suchen Sie nach einem Futternapf, der die Futtermenge begrenzt, die gleichzeitig verzehrt werden kann. Sie sollten auch eine Stunde lang nach dem Essen kräftige körperliche Betätigung vermeiden.

Leonberger haben ein hohes Potenzial zur Gewichtszunahme. Sie können dies minimieren, indem Sie für eine bestimmte Zeitspanne (z. B. 10 bis 15 Minuten) füttern und alle nicht gefressenen Lebensmittel entfernen, anstatt das freie Füttern zuzulassen.

Die besten Hunderassen, die große Haustiere machen

Vor- und Nachteile der Leonberger

Vorteile

  • Ein ausgeglichener Hund, der mit anderen Tieren freundlich ist

  • Macht für einen guten Wachhund

  • Hochintelligent und reagieren gut auf Training

Nachteile

  • Erfordert viel Pflege

  • Übermäßiges Sabbern

  • Anfällig für Hüftdysplasie

Wo kann man einen Leonberger adoptieren oder kaufen?

Während Sie einen Leonberger in einem örtlichen Tierheim vorfinden, ist es wahrscheinlicher, dass Sie den perfekten Hund von einer Leonberger-Rettungsgruppe finden, wie den Leonberger Rescue Pals, die sich der Rettung und Rehabilitation von unerwünschten, verlassenen oder missbrauchten Hunden widmet Leonberger und Leonberger mischen. Gentle Giants Rescue and Adoptions arbeitet auch daran, Häuser für diese Rasse zu finden. Der Leonberger Club of America bietet auch eine Liste der Züchter auf seiner Website.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Bevor Sie sich entscheiden, ob ein Leonberger der richtige Hund für Sie ist, nehmen Sie sich Zeit für gründliche Nachforschungen. Finden Sie andere Besitzer und sprechen Sie mit seriösen Züchtern. Sie können sich an den Leonberger Club of America wenden. Ähnliche Hunderassen zu erforschen sind:

  • Chow Chow
  • Neufundland
  • Berner Sennenhund

Es gibt eine ganze Welt potenzieller Hunderassen - mit ein wenig Recherche finden Sie die richtige, die Sie mit nach Hause nehmen können!