Zwergpinscher (Min Pin): Hunderasseprofil

In diesem Artikel
  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Nachforschungen

Der Zwergpinscher stammt ursprünglich aus Deutschland und ist ein kleiner, robuster Hund mit einer lebendigen und liebenswerten Persönlichkeit. Bekannt als der 'König der Spielzeuge', ist dies eine loyale, kluge Rasse, aber es hat auch die Tendenz, eine hartnäckige Spur zu haben. Trotz seiner geringen Größe ist der Min Pin ein starker, athletischer Hund mit dem Geist eines Jägers und eines Wachhundes. Es ist bekannt für seine einzigartige 'Hackney-Gangart': Fast wie ein Pferd trabend hebt es seine Vorderpfoten mit einer Biegung am Handgelenk nach oben und nach außen. Aber im Gegensatz zu einem Pferd trabt der Min Pin nur mit den Vorderbeinen und nicht mit den Hinterbeinen so.

Rasseübersicht

Gruppe: Spielzeug

Höhe: 10 bis 12,5 Zoll

Gewicht: 8 bis 10 Pfund

Fell und Farben: Durchgehend rot; Hirsch rot (rot mit einigen schwarzen Haaren); schwarz mit Rostflecken; Schokolade mit Rostflecken

Lebenserwartung: 12 bis 16 Jahre



Eigenschaften des Zwergpinschers

ZuneigungsgradMittel
FreundlichkeitHoch
KinderfreundlichMittel
HaustierfreundlichMittel
ÜbungsbedarfHoch
VerspieltheitHoch
EnergielevelHoch
TrainingsfähigkeitMittel
IntelligenzHoch
Tendenz zu bellenHoch
Menge des VerschüttensNiedrig

Geschichte des Zwergpinschers

Der Zwergpinscher stammt ursprünglich aus Deutschland und stammt aus mehreren hundert Jahren, als er auf Farmen zur Rattenjagd eingesetzt wurde. Es wurde zuerst Reh Pinscher genannt wegen seiner angeblichen Ähnlichkeit mit demrehoder kleine Hirsche, die einst in den deutschen Wäldern lebten.

Es wird vermutet, dass die Rasse vom deutschen Standard Pinscher abstammt, ebenso wie der Dobermann Pinscher. Der Min Pin ist jedoch keine heruntergekommene Version des Dobermanns, da er tatsächlich vor dem Dobermann liegt. Dackel und italienische Windhunde sind wahrscheinlich auch Vorfahren von Min Pins.

1895 gründeten deutsche Züchter den Pinscher-Klub, der später in Pinscher-Schnauzer-Klub umbenannt wurde, und der erste Rassestandard wurde geschrieben. Min Pins wurden 1900 zum ersten Mal auf der Stuttgarter Hundeausstellung gezeigt.

Zwischen 1905 und dem Ersten Weltkrieg wuchs die Popularität des Min Pins in Deutschland. Nach dem Ersten Weltkrieg haben Züchter in Deutschland und den skandinavischen Ländern daran gearbeitet, die Linie zu verbessern. Um 1919 wurden die ersten Zwergpinscher in die USA importiert. Anfangs wurden nur wenige in Hundeausstellungen des American Kennel Club (AKC) gezeigt. 1929 wurde der Miniature Pinscher Club of America gegründet. Der 1925 vom AKC offiziell registrierte Min Pin erfreut sich im Laufe der Jahre immer größerer Beliebtheit.

Zwergpinscher-Pflege

Der Min Pin hat aufrechte Ohren, die abgeschnitten werden können, und einen Schwanz, der angedockt werden kann. Sein Fell ist glatt, glänzend und sehr kurz. Der Min Pin erfordert lediglich eine grundlegende Pflege. Das Fell sollte wöchentlich oder öfter gebürstet werden, um ein gesundes, glänzendes Aussehen zu erhalten. Die Rasse neigt dazu, mit einer relativ geringen Rate zu vergießen.

Min Pins sind sehr aktive, energiegeladene Hunde, die viel Bewegung brauchen. Die Rasse ist im Allgemeinen furchtlos und mutig. Die richtige Ausbildung ist bei dieser Rasse ein absolutes Muss. Der Min Pin ist ziemlich schlau und reagiert sehr gut auf Training. Ohne effektives Training kann die Rasse auch hartnäckig und widerspenstig werden. In beiden Fällen kann der Min Pin als durchaus charakteristisch angesehen werden. Erwarten Sie also, von seinen Possen unterhalten zu werden.

Die lebhafte Haltung und die dynamische Persönlichkeit des Min Pins machen ihn zu einem großartigen Begleiter für das richtige Zuhause. Bei entsprechender Sozialisation kommt Min Pins möglicherweise gut mit Kindern zurecht, wenn sie mit ihnen großgezogen werden. Obwohl der Min Pin ein liebevoller Begleiter sein kann, ist dies kein Schoßhund. Die Rasse eignet sich am besten für einen aktiven, aber aufmerksamen Haushalt.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Verantwortungsbewusste Züchter sind bestrebt, die höchsten Rassestandards beizubehalten, die von Kennel Clubs wie dem AKC festgelegt wurden. Nach diesen Standards gezüchtete Hunde entwickeln mit geringerer Wahrscheinlichkeit Erbkrankheiten. Einige erbliche Gesundheitsprobleme können in der Rasse auftreten:

  • Patellaluxation (ausgerenkte Knie)
  • Legg-Calve-Perthes-Krankheit (Degeneration des Hüftgelenks)
  • Progressive Netzhautatrophie (PRA) (eine Störung, die im Laufe der Zeit zu Sehverlust führt)

Diät und Ernährung

Aktive, wachsende Min Pin-Welpen benötigen eine Unze Trockenfutter pro Pfund Körpergewicht pro Tag, verteilt auf drei oder vier Mahlzeiten. Erwachsene benötigen dagegen nur etwa eine halbe Unze pro Pfund Körpergewicht, und Sie können sie alle ihre Lebensmittel auf einmal oder in zwei täglichen Mahlzeiten füttern.

Welpen und junge Erwachsene, die viel Bewegung haben, können von einer proteinreichen Diät profitieren, während ältere oder weniger aktive Hunde möglicherweise eine Diät mit zusätzlichen Ballaststoffen und reduziertem Fett benötigen, damit sie nicht an Gewicht zunehmen. Leckereien können eine wichtige Hilfe beim Training sein, aber zu viele können zu Fettleibigkeit führen. Achten Sie darauf, das Gewicht des Hundes zu überwachen. Fettleibigkeit verkürzt die Lebenserwartung Ihres Haustieres und prädisponiert es für andere Gesundheitszustände. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Hund an Gewicht zunimmt, besprechen Sie dies mit Ihrem Tierarzt. Erhalten Sie Empfehlungen zu Fütterungsplänen, Futtermenge, Futtersorte und Bewegung, um Ihren Hund gesund zu halten.

Sauberes, frisches Wasser sollte jederzeit verfügbar sein.

Die besten kleinen Hunderassen für enge Räume

Vorteile

  • Dank ihrer geringen Größe sind sie leicht zu transportieren und zu transportieren

  • Lebhaftes, lustiges Temperament

  • Leicht an eine Vielzahl von Lebenssituationen anpassbar (von kleinen Wohnungen bis zu großen Häusern)

Nachteile

  • Hohe Neigung zum Bellen

  • Vorsicht vor Fremden und kann aggressiv werden

  • Kann sich von kleinen Kindern bedroht fühlen

Wo kann man einen Zwergpinscher adoptieren oder kaufen?

Der Zwergpinscher Club of America ist ein großartiger Ort, um nach einem Min-Pin-Welpen zu suchen. Die Züchterempfehlungsliste umfasst Züchter in den USA und Kanada sowie in mehreren anderen Ländern. Wenn Sie sich für einen Rettungshund interessieren, informieren Sie sich bei örtlichen Organisationen oder wenden Sie sich an einen der auf der MPCA Rescue-Seite aufgeführten Vertreter.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Bevor Sie sich für einen Zwergpinscher entscheiden, sollten Sie gründliche Nachforschungen anstellen. Sprechen Sie mit anderen Min-Pin-Besitzern, seriösen Züchtern und Rettungsgruppen, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie an ähnlichen Rassen interessiert sind, schauen Sie sich diese an, um die Vor- und Nachteile zu vergleichen.

  • Dackel
  • Italienischer Windhund
  • Chihuahua
  • Beagle

Es gibt eine Vielzahl von Hunderassen. Mit ein wenig Recherche finden Sie das Richtige, um es nach Hause zu bringen.