Neufundland (Newfie): Hunderasseprofil

In diesem Artikel
  • Eigenschaften
  • Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Nachforschungen

Der Neufundländer ist ein Riesenhund mit einem fleißigen Geist und einer sanften Einstellung. Die Rasse ist intelligent, edel und sehr treu. Neufundländer werden oft als Newfs oder Newfies bezeichnet und eignen sich hervorragend als Arbeitshunde, sind aber auch ruhige und liebevolle Begleiter.

Rasseübersicht

Gruppe:Arbeiten

Höhe: 26 bis 28 Zoll groß an der Schulter

Gewicht: 100 bis 150 Pfund

Fell und Farbe: Dicker Doppelmantel in Braun, Schwarz, Grau oder Schwarz und Weiß

Lebenserwartung: 9 bis 10 Jahre



Eigenschaften des Neufundlands

ZuneigungsgradHoch
FreundlichkeitHoch
KinderfreundlichHoch
HaustierfreundlichHoch
ÜbungsbedarfMittel
VerspieltheitHoch
EnergielevelMittel
TrainingsfähigkeitHoch
IntelligenzHoch
Tendenz zu bellenMittel
Menge des VerschüttensHoch

Geschichte des Neufundlandes

Die Neufundländer-Hunderasse stammt aus der kanadischen Provinz Neufundland, wo sie eine lange Geschichte als idealer Arbeitshund hat. Diese hervorragenden Wasserhunde haben den Fischern geholfen, potenzielle Ertrinkungsopfer gerettet und Karren gezogen. Es wird angenommen, dass die Vorfahren von Newfies von europäischen Fischern nach Neufundland gebracht wurden. Obwohl ihre genaue Abstammungslinie umstritten ist, geht die populärste Theorie davon aus, dass sich die Newfie aus Hunden der Großen Pyrenäen und schwarzen Retrievern entwickelt hat.

Der englische Botaniker Sir Joseph Banks adoptierte im 18. Jahrhundert mehrere. Ein Neufundländer namens Seaman war Teil der Lewis and Clark Expedition, die die neu erworbenen Gebiete im frühen 19. Jahrhundert mit seinem Besitzer Meriwether Lewis erkundete. Weitere berühmte Eigentümer sind Emily Dickinson, Ulysses S. Grant, Lyndon B. Johnson, Robert F. Kennedy, der Komponist Richard Wagner und John James Audubon.

Bis zum 19. Jahrhundert war Newfies in England populär geworden. Bald darauf kam die Rasse in die USA und wurde 1879 vom American Kennel Club (AKC) anerkannt. Wie bei vielen großen Rassen litt ihre Anzahl in Großbritannien und Europa nach den Weltkriegen, begann jedoch in den 1950er Jahren wieder zuzunehmen. Es gibt viele Geschichten über Neufundländer, die als Wasserrettungshunde verwendet werden, sowie spontane Rettungsaktionen, die von Neufundländern durchgeführt werden, wenn der Hund eine Person in Not bemerkt hat.

Neufundland Pflege

Der Newfie hat ein dickes, mittellanges Fell, das als Isolierung gegen kaltes Wasser dient. Dieses Fell hat eine relativ hohe Abstoßungsrate (insbesondere im Frühjahr und Herbst), die eine regelmäßige Pflege erfordert, insbesondere zwei- bis dreimal pro Woche das Bürsten der Haare. Sie werden wahrscheinlich auch professionelle Pflege benötigen, damit der Hund gut aussieht. Diese Hunde neigen dazu, auf ihren langen Mänteln Schmutz und Schlamm zu suchen. Bereiten Sie sich also darauf vor, aufzuräumen, nachdem Ihr Hund vom Spielen im Freien zurückgekehrt ist.

Der Newfie kann seine Nägel aufgrund seiner Größe natürlich abnutzen, aber achten Sie darauf, die Zehen zu überprüfen und die Nägel nach Bedarf zu kürzen. Diese Rasse kann ein Drooler sein, daher ziehen es viele Besitzer vor, ein 'Sabbertuch' griffbereit zu haben. Wenn ein Newfie den Kopf schüttelt, fliegt eine gute Veränderung am Spieß.

Newfies haben einen starken Drang zu arbeiten und zu schützen. Sie brauchen tägliche Bewegung, um fit und glücklich zu bleiben. Sie lieben es zu schwimmen und können ein großartiger Begleiter im richtigen See, Bach oder Pool sein. Darüber hinaus wird Newfies von irgendeiner Art von 'Arbeit' profitieren, wie zum Beispiel der Bewachung des Hauses oder Gehorsamswettbewerben. In der Regel sind dies sehr ruhige, treue und liebevolle Begleiter.

Newfies sind intelligente Hunde, die sehr gut auf das Training reagieren. Die richtige Sozialisation und das richtige Training sind für alle Hunde sehr wichtig. Die riesige Größe des Newfie macht Training und Geselligkeit unerlässlich, damit Sie die Kontrolle über Ihren Hund behalten können. Sie müssen diesen Hund gut für das Gehen an der Leine trainieren, weil er so groß und stark ist.

Das Neufundland ist eine liebevolle und sanfte Hunderasse, die einen entzückenden Begleiter darstellt. Diese vielseitigen Hunde haben einen natürlichen Instinkt, um Menschen zu schützen und zu unterstützen, und machen sie zu wunderbaren Begleithunden und Haustieren. Typischerweise kommt diese Rasse mit Kindern sehr gut zurecht, aber ein Newfie kann seine Größe nicht erkennen. Seien Sie vorsichtig bei sehr kleinen Kindern.

Sie brauchen nicht unbedingt ein großes Zuhause und einen großen Garten, um einen Newfie zu haben, aber ein sehr kleines Zuhause kann die Dinge erschweren. Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Zuhause genügend Platz für einen Hund mit einem Gewicht von über 30 kg vorhanden ist, damit Sie sich bequem fortbewegen können. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Platz für große Hundebetten und viele Hundezubehörteile haben.

Während Neufundländer bei kaltem Wetter gut abschneiden, brauchen sie einen kühlen Ort, um bei heißem Wetter abzuhängen, damit sie nicht überhitzen.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Verantwortungsbewusste Züchter sind bestrebt, die höchsten Rassestandards beizubehalten, die von Kennel Clubs wie dem AKC festgelegt wurden. Nach diesen Standards gezüchtete Hunde erben mit geringerer Wahrscheinlichkeit gesundheitliche Probleme, es können jedoch auch erbliche Gesundheitsprobleme in der Rasse auftreten. Wie bei jeder Hunderasse ist es wichtig, den Tierarzt regelmäßig aufzusuchen. Ihr Tierarzt kann gesundheitliche Probleme möglicherweise frühzeitig erkennen. Die folgenden Bedingungen müssen beachtet werden:

  • Magen-Dilatations-Volvulus
  • Hüftdysplasie
  • Entropion
  • Ektropium

Diät und Ernährung

Ein Neufundländer sollte zweimal täglich mit bis zu 2,5 Tassen trockenem Hundefutter pro Mahlzeit gefüttert werden. Die geeignete Menge hängt von der individuellen Größe, dem Aktivitätsniveau, dem Alter und den jeweiligen Gesundheitsbedingungen Ihres Hundes ab. Bieten Sie Zugang zu frischem, sauberem Wasser.

Bei dieser Rasse kann es zu Blähungen und Magenverdrehungen kommen, was ein medizinischer Notfall ist. Es ist am besten, nicht nur eine Mahlzeit zu sich zu nehmen, da der Hund diese möglicherweise verschluckt und das Risiko für dieses Problem erhöht. Viele Tierärzte empfehlen, dass Sie Ihren Hund eine Stunde lang nicht trainieren, nachdem er gefressen hat.

Achten Sie darauf, das Gewicht Ihres Haustieres zu überwachen, um Fettleibigkeit zu vermeiden, die die Lebensdauer eines Hundes verkürzen und zu anderen Gesundheitszuständen beitragen kann. Besprechen Sie die Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes mit Ihrem Tierarzt, da sich diese im Laufe des Lebens Ihres Haustieres ändern werden. Ihr Tierarzt sollte in der Lage sein, das richtige Futter, die richtige Menge und den richtigen Fütterungsplan zu empfehlen.

Die besten Hunderassen, die große Haustiere machen

Vorteile

  • Treuer Begleiter

  • Instinkte zum Schutz und zur Unterstützung

  • Generell ruhige Hunde

Nachteile

  • Benötigt viel Platz

  • High Shedder

  • Slobbery Hund

Wo man ein Neufundland adoptiert oder kauft

Es gibt Neufundländer im ganzen Land. Wenn Sie einen gesunden und gut erzogenen Hund kaufen möchten, wenden Sie sich an eine seriöse Quelle, um sich mit örtlichen Züchtern in Verbindung zu setzen, die bestimmte Anforderungen erfüllen, z.

  • Der Newfoundland Club of America ist eine gute Quelle für lokale Züchter.
  • Big Dogs Huge Paws ist auf die Rettung von großen Hunden spezialisiert.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Wenn Sie gerne ein eigenes Neufundland haben würden, sollten Sie zuerst recherchieren. Fragen Sie Tierärzte, Newfie-Besitzer, seriöse Züchter und Newfie-Rettungsgruppen nach weiteren Informationen über die Rasse.

Wenn Sie an ähnlichen Rassen interessiert sind, schauen Sie sich diese an, um die Vor- und Nachteile zu vergleichen:

  • Großes Pyrenäen-Zucht-Profil
  • Bernhardiner-Rasse-Profil
  • Leonberger Rasseprofil
  • Golden Retriever-Rasseprofil

Entdecken Sie viele verschiedene Hunderassenprofile, um den richtigen Begleiter für zu Hause zu finden.