Pet Ringworm und wie Sie es vermeiden können

Der Ringwurm ist, wie der Name schon sagt, keine durch einen Wurm verursachte Krankheit. Es ist stattdessen eine Pilzinfektion der Haut, auch bekannt als Dermatophytose.

Der Ringwurm ist ansteckend und kann sehr leicht von einem Individuum auf ein anderes übertragen werden. Viele Tierarten, darunter Hunde und Katzen, sind anfällig für Ringwürmer. Menschen sind auch anfällig für Madenwürmer und Sie können sich von einem infizierten Haustier oder einer anderen infizierten Person anstecken lassen.

Wie kann ein Hund oder eine Katze Ringworm bekommen?

Ringworm kann durch Kontakt mit einem anderen Tier oder einer mit Ringworm infizierten Person auf Ihren Hund oder Ihre Katze übertragen werden. Er kann auch infiziert werden, wenn er kontaminierten Gegenständen wie Pflegegeräten, Bettzeug und Geschirr ausgesetzt wird. Sie können auch durch Pilzsporen im Boden infiziert werden.

Ringworm kommt bei Katzen häufiger vor als bei Hunden. Kätzchen und junge Katzen sind besonders anfällig für Infektionen, obwohl Welpen Ringworm bekommen können.

Wie kann eine Person Ringworm bekommen?

Durch den Kontakt mit infizierten Haustieren können sich Menschen mit dem Ringwurm infizieren. Sie können sich aber auch durch Kontakt mit anderen Infizierten und durch Kontakt mit kontaminierten Gegenständen und Oberflächen anstecken.

Wie können Sie sich vor dem Ringwurm schützen?

Wenn Sie glauben, dass Ihr Haustier einen Ringwurm hat, sollten Sie so bald wie möglich Ihren Tierarzt aufsuchen. Alle Tiere im Haushalt müssen möglicherweise behandelt werden. Sogar Haustiere, die keine Anzeichen zeigen, sind möglicherweise der Krankheit ausgesetzt.



Ringworm-Sporen sind sehr schwer abzutöten und können in kontaminierter Umgebung über ein Jahr lang überleben. Es ist wichtig, die Sporen loszuwerden, wenn Sie Ihren Hund oder Ihre Katze gegen den Ringwurm behandeln.

  • Waschen Sie sich nach dem Umgang mit Ihrem Haustier gründlich die Hände. Traumatisierte Haut (offene Wunden und Schürfwunden) ist anfälliger für Madenwürmer. Halten Sie diese Bereiche sauber und bedeckt.
  • Waschen Sie die Bettwäsche, das Spielzeug, die Pflegeutensilien, das Geschirr und andere Utensilien Ihres Haustieres mit einem Desinfektionsmittel, das die Sporen von Madenwürmern tötet.
  • Alle Heimtierbedarfsartikel, die nicht desinfiziert werden können, sollten entsorgt werden.
  • Staubsaugen Sie Ihren Boden regelmäßig, um lose Haare zu entfernen. Die Sporen können auf diesen Haaren überleben.
  • Halten Sie infizierte Tiere nach Möglichkeit an einem leicht zu reinigenden und zu desinfizierenden Ort isoliert.

Denken Sie daran, Sie können auch von Menschen einen Ringwurm bekommen. Vermeiden Sie es, Kleidung, Handtücher oder andere Gegenstände mit Personen zu teilen, die einen Ringwurm haben. Tragen Sie in öffentlichen Umkleidekabinen oder Duschbereichen Sandalen oder Hausschuhe.

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.