Pommern (Pom): Hunderasse-Profil

In diesem Artikel
  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Nachforschungen

Der Pommersche ist ein zierlicher, entzückender kleiner Hund mit einer typisch freundlichen, wenn auch manchmal herrischen Persönlichkeit. Diese Rasse, die auch als 'Pom' bezeichnet wird, ist äußerst loyal gegenüber ihren Angehörigen und kann trotz ihres geringen Erscheinungsbilds ein wirksamer Wachhund sein.

Mit der richtigen Ausbildung kann der Pommersche ein ausgezeichneter Begleiter sein, obwohl dieser Hund nicht für jedermann geeignet ist. Familien mit kleinen Kindern sind vielleicht kein ideales Zuhause für einen Pom, aber die Rasse versteht sich oft gut mit älteren, ruhigeren Kindern. Wenn ein treuer, fröhlicher, kleiner Hund das ist, wonach Sie suchen, ist ein Pom vielleicht die richtige Wahl für Sie.

Rasseübersicht

Gruppe: Spielzeug

Höhe: 6 bis 7 Zoll

Gewicht: 3 bis 7 Pfund

Fell und Farbe: Langes, doppeltes Fell, das in vielen Farben erhältlich ist. Die häufigsten sind jedoch Rot, Orange, Creme, Zobel, Schwarz, Braun und Blau.



Lebenserwartung: 12 bis 16 Jahre

Merkmale des Pommerschen

ZuneigungsgradHoch
FreundlichkeitMittel
KinderfreundlichNiedrig
HaustierfreundlichNiedrig
ÜbungsbedarfNiedrig
VerspieltheitMittel
EnergielevelMittel
TrainingsfähigkeitMittel
IntelligenzHoch
Tendenz zu bellenHoch
Menge des VerschüttensHoch

Geschichte des Pommerschen

Der Pommersche ist ein Nachkomme der Schlittenhunde Islands und Lapplands und das kleinste Mitglied der Spitzhundefamilie. Der über den Rücken gewundene Schwanz ähnelt den Verwandten, dem Malamute und den Samojeden. Die Rasse hat ihren Namen, weil sie in Gebieten Deutschlands und Polens entwickelt wurde, die damals als Pommern bekannt waren. Zu dieser Zeit waren die Pommerschen größer als heute üblich.

In den späten 1800er Jahren besaß Königin Victoria von England Pomeranians und erlaubte ihnen, in einer Exterieur-Show gezeigt zu werden, was zu einer wachsenden Beliebtheit dieser spunkigen Hunde führte. Es wird vermutet, dass zu diesem Zeitpunkt die pommersche Zucht auf eine geringere Größe begann.

Der Pomeranian gewann in den Vereinigten Staaten um die Wende des 20. Jahrhunderts an Beliebtheit und ist nach wie vor eine beliebte Hunderasse. Sie wurden 1888 vom American Kennel Club offiziell als Rasse anerkannt.

Zwei Pommern gehörten zu den drei Hunden, die den Untergang der Titanic 1912 überstanden hatten. Beide flohen mit ihren Besitzern Margaret Hays und Elizabeth Barrett Rothschild in Rettungsbooten.

Pommersche Pflege

Der Pommersche hat ein langes, dickes, doppeltes Haarkleid, das etwas häufiger gepflegt werden muss. Planen Sie, Ihren Pom Mantel mehrmals pro Woche auszubürsten. Einige Pom-Besitzer ziehen es vor, das Fell ihres Hundes in regelmäßigen Abständen von einem Putzpersonal waschen und schneiden zu lassen, wodurch die Notwendigkeit eines routinemäßigen Putzens verringert, aber nicht beseitigt wird.

Schneiden Sie die Nägel Ihres Hundes regelmäßig ab, besonders wenn Sie anfangen, auf harte Oberflächen zu klicken. Poms können Zahnprobleme haben, deshalb ist es am besten, die Zähne Ihres Hundes täglich zu putzen.

Aufgrund des manchmal lebhaften Charakters des Pom sind eine angemessene Ausbildung und Sozialisation absolut notwendig. Lassen Sie sich nicht von ihrer zierlichen Erscheinung täuschen. Im schlimmsten Fall können diese zähen kleinen Hunde hartnäckig und aufdringlich sein, ein Merkmal, das bei vielen Spielzeugrassen häufig vorkommt. Poms sind jedoch intelligente Hunde, die schnell auf das Training reagieren. Tatsächlich sind sie auf lange Sicht glücklicher und ausgeglichener, wenn sie richtig geschult sind.

Die Hunderasse, die auf der Grundlage Ihres Sternzeichens zu Ihnen passt

Poms haben auch ein mittleres bis hohes Energieniveau, sodass Routineübungen dringend empfohlen werden. Versuchen Sie, tägliche Spaziergänge und häufiges Spielen anzubieten. Poms haben auch die Möglichkeit, gelegentlich herumzulaufen (und sie brauchen nicht viel Platz dafür). Sie haben eine gute Ausdauer und Sie können mit ihnen über 5 Meilen spazieren gehen, ohne Ihr Hündchen dabei zu haben. Gutes Leinen-Training und -Management sind wichtig, da Poms nicht erkennen, dass es sich um kleine Hunde handelt und größere Hunde möglicherweise furchtlos konfrontiert werden.

Aufgrund ihrer geringen Größe kann ein Pom durch einen rauen Umgang mit einem Kind verletzt werden. Ein Pom passt möglicherweise nicht gut zu einer Familie mit kleinen Kindern, bis die Kinder alt genug sind, um den sorgsamen Umgang mit Hunden zu lernen.

Poms können in einem Haushalt mit mehreren Haustieren mit Katzen und anderen kleinen Hunden gut sein. Sie müssen Ihre Hunde jedoch gut sozialisieren, wenn Sie einen Pom in einen Haushalt mit größeren Hunden einführen oder umgekehrt. Ein Pom weicht von einem Kampf mit einem größeren Hund nicht zurück und kann sich selbst bei hartem Spiel verletzen.

Während Poms bei kaltem Wetter ziemlich gut abschneiden, können sie bei heißem Wetter überhitzen. Sie eignen sich am besten als Haushunde und haben zum Spielen Zugang zu umzäunten Bereichen. Denken Sie daran, dass sie von großen Vögeln wie Eulen oder Falken oder Landräubern wie dem Kojoten gejagt werden können.

Poms sind gut für das Leben in Wohnungen, aber Sie müssen auch ihre Neigung zum Bellen berücksichtigen. Sie sind insofern ausgezeichnete Wachhunde, als sie Sie auf jede Bewegung in der Nähe aufmerksam machen. Aber sie haben große Stimmen für winzige Hunde und dies kann ein Ärgernis sein.

Ein Pomeranian kann schwieriger als einige Rassen stubenrein sein. Halten Sie Welpenauflagen und Reinigungsmittel bereit.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Verantwortungsbewusste Züchter sind bestrebt, die höchsten Rassestandards beizubehalten, die von Kennel Clubs wie dem AKC festgelegt wurden. Nach diesen Standards gezüchtete Hunde entwickeln mit geringerer Wahrscheinlichkeit Erbkrankheiten. In der Rasse können jedoch einige erbliche Gesundheitsprobleme auftreten. Die folgenden Bedingungen müssen beachtet werden:

  • Patellaluxation
  • Einsturz der Luftröhre
  • Progressive Netzhautatrophie (PRA)

Diät und Ernährung

Das winzige Pommern benötigt eine kleine Menge Nahrung. Bieten Sie zwei Mahlzeiten pro Tag mit bis zu 1/4 Tasse Trockenfutter für Hunde an. Die Bedürfnisse Ihres Hundes hängen von seiner Größe, dem Aktivitätsniveau und anderen Faktoren ab. Achten Sie darauf, das Gewicht Ihres Hundes genau zu überwachen, um Fettleibigkeit zu vermeiden, die die Lebensdauer Ihres Hundes verkürzt. Sogar 1 Pfund mehr ist für einen Pommerschen von Bedeutung. Besprechen Sie eventuelle Ernährungsbedürfnisse mit Ihrem Tierarzt, um Empfehlungen zu erhalten.

Einfache Möglichkeiten, Ihren Hund gesund zu halten

Vorteile

  • Guter Wachhund

  • Kann sich gut an kleinere Räume anpassen

  • Energiegeladen und liebevoll

Nachteile

  • Empfindlich gegen Hitze

  • Nicht das Beste für kleine Kinder

  • Kann hartnäckig und laut sein

Wo ein Pommerscher adoptiert oder gekauft werden kann

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie eine pommersche Adoption wünschen, wenden Sie sich zunächst an eine der folgenden Organisationen:

  • American Pomeranian Club
  • Pommersche Rettung

Diese Gruppen können Anleitungen und die nächsten Schritte für die Annahme bereitstellen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Rasse zu Ihnen passt, können Sie möglicherweise versuchen, einen Pom zu pflegen, um festzustellen, ob er zu Ihnen nach Hause passt.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Pommersche Rasse die richtige für Sie ist, sollten Sie, wie bei jeder Rasse, gründliche Nachforschungen anstellen, bevor Sie sich eine zulegen. Sprechen Sie mit anderen pommerschen Besitzern, seriösen Züchtern und Rettungsgruppen, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie an ähnlichen Rassen interessiert sind, schauen Sie sich diese an, um die Vor- und Nachteile zu vergleichen:

  • Brüsseler Griffon
  • Schmetterling
  • Yorkshire-Terrier
  • Chihuahua
  • Schipperke

Entdecken Sie das Angebot an Hunderassen. Mit ein wenig Recherche finden Sie das Richtige, um es nach Hause zu bringen.