Zeichen des Alterns bei älteren Hunden

Altern ist in allen Lebewesen unvermeidlich. Hunde altern viel schneller als Menschen, so dass Veränderungen in ihrem körperlichen und geistigen Wohlbefinden scheinbar aus dem Nichts kommen können. Plötzlich zögert Ihr lebenslustiger Kumpel, an frostigen Morgen sein warmes Bett zu verlassen, und nimmt sich Zeit, um Treppen zu steigen. Es mag wie ein Schock erscheinen, dass Ihr Hund plötzlich ein Senior ist, aber ein Senior zu werden bedeutet nicht, dass Sie und Ihr Hund nicht noch mehrere gute Jahre zusammen verbringen können. Es ist wichtig zu verstehen, dass Hunde mit zunehmendem Alter viele Veränderungen erfahren und Senioren werden. Das erwartet Sie, wenn Ihr Hund in die goldenen Jahre tritt.

  • Arthritis

    Arthritis ist eine der häufigsten Erkrankungen, die mit dem zunehmenden Alter Ihres Hundes in Verbindung gebracht werden kann. Schmerzen und Steifheit erschweren es einem ehemals ausgelassenen Hund, aufzustehen und an einem Joggen teilzunehmen. In schweren Fällen kann es sogar dazu führen, dass Ihr Hund sich nur ungern bewegt. Kaltes und feuchtes Wetter verschlimmern den Zustand.

    Arthritis kann jedoch behandelt werden, schreiben Sie also nicht einfach, dass Ihr Hund für sein Alter normal ist. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Tierarzt. Sie können die Diagnose von Arthritis bestätigen (viele andere Erkrankungen verursachen ähnliche Symptome) und dann eine Vielzahl von Behandlungsoptionen empfehlen, darunter Gewichtsmanagement, Medikamente zur Schmerz- und Entzündungslinderung, Nahrungsergänzungsmittel, Physiotherapie, kalte Lasersitzungen, Akupunktur und körperliche Therapie und mehr.

  • Verlust des Hörvermögens

    Hörverlust ist eine der altersbedingten Hürden, mit denen Sie und Ihr Hund möglicherweise konfrontiert sind. Der Verlust ist in der Regel allmählich und wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund weniger auf verbale Befehle reagiert, müssen Sie sich an die Verwendung von Handzeichen und anderen nonverbalen Hinweisen anpassen. Andere einfache Hacks können das Leben auch einfacher machen. Schleichen Sie sich zum Beispiel niemals an einen schwerhörigen Hund heran, sondern stampfen Sie mit den Füßen auf, damit diese die Vibrationen auf dem Boden spüren können. Gehörlose Hunde kommen in den meisten Haushalten sehr gut zurecht. Betrachten Sie dies also nicht als Weltuntergang für Ihren älteren Hund. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie als Ihr Hund stören.

    Das Sehvermögen Ihres Hundes kann auch mit zunehmendem Alter abnehmen, dies kann jedoch mit Katarakten oder anderen Erkrankungen zusammenhängen und nicht nur mit dem Alter. Es ist immer am besten, Ihren Tierarzt zu konsultieren, wenn Sie eine Veränderung des Gehörs oder des Sehvermögens Ihres Hundes bemerken.

  • Kognitive Dysfunktion des Hundes

    Die kognitive Dysfunktion des Hundes, die der Demenz ähnelt, ist bei alternden Hunden relativ häufig. Ihr Hund kann manchmal vergessen, wo er sich gerade befindet, oder er kann Personen, die er sein ganzes Leben lang kennt, nicht erkennen. Die ehemals Hausgebildeten können plötzlich Unfälle im Haus haben. Dies kann sowohl für Sie als auch für Ihren Hund frustrierend sein.



    Es gibt keine Heilung für kognitive Dysfunktion bei Hunden. Es gibt jedoch Hoffnung. Behandlungen für Demenz bei Hunden sind verfügbar und umfassen Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die den Prozess verlangsamen und die Symptome der kognitiven Dysfunktion von Hunden verbessern können.

  • Weniger Toleranz und mehr Reizbarkeit

    Ihr Hund kann sich manchmal wie ein mürrischer alter Furz verhalten, was viel einfacher ist als zuvor. Geduld lässt bei älteren Hunden tendenziell schneller nach. Sie mögen nicht viel Ungestüm wie Kinder, die springen, rennen und schreien. Es ist wichtig, dass Ihr Hund einen ruhigen Ort hat, an den Sie sich bei Bedarf zurückziehen können, und dass Ihre Kinder (und alle anderen!) Wissen, dass sie an diesem Ort nicht gestört werden.

    Solche Veränderungen des Temperaments können jedoch mit gesundheitlichen Problemen wie kognitiven Dysfunktionen des Hundes oder allem, was Schmerzen verursacht, einhergehen. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Tierarzt, bevor Sie die Verstimmtheit Ihres älteren Hundes als neuen Normalzustand akzeptieren.

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.