Bandwürmer: Was ist schlimmer am besten?

Bandwürmer sind ein häufiger Parasit von Hunden und Katzen. Diese Parasiten werden am häufigsten durch Flöhe oder durch Beutetiere übertragen und sind auch auf Menschen (normalerweise Säuglinge und Kinder) übertragbar, wenn auch nur selten. Die Behandlung von Bandwurminfektionen bei Haustieren ist einfach, wenn das richtige Medikament verwendet wird.

Bandwurm-Medikament

Bandwürmer benötigen im Vergleich zu anderen Darmwürmern ein anderes Medikament, um ausgerottet zu werden. Das Medikament heißt Praziquantel und wird mit und ohne Rezept unter vielen Markennamen verkauft. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um weitere Informationen zu erhalten. Dieses Medikament ist in oraler, topischer und injizierbarer Form für Haustiere erhältlich. Der Bandwurm stirbt, zerfällt im Darm und wird verdaut. Es ist in der Regel nicht im Stuhl nach der Entwurmung zu sehen.

Die meisten Tierärzte werden dieses Medikament an aktuelle Patienten (die in den letzten 12 Monaten gesehen wurden) ohne Untersuchung abgeben. Ihr Tierarzt möchte jedoch möglicherweise ein genaues Gewicht für Ihr Haustier ermitteln, da dieses Medikament je nach Gewicht dosiert wird.

Praziquantel ist häufig auch in Produkten mit mehreren Wirkstoffen enthalten, die zur Behandlung oder Vorbeugung mehrerer Arten von Darmparasiten entwickelt wurden.

Symptome eines Bandwurmbefalls

Die meisten Haustiere entwickeln keine mit einer Bandwurminfektion verbundenen Krankheiten. Sie sollten jedoch trotzdem behandelt werden, um Beschwerden im Zusammenhang mit Würmern und Verunreinigungen im Haushalt sowie mögliche Risiken für den Menschen zu vermeiden. Die meisten Tierhalter können das verräterische Zeichen einer Bandwurminfektion bei ihrem Hund oder ihrer Katze erkennen - die kleinen weißen 'Sesamsamen' oder 'Reisstücke' in der Nähe des Schwanzes des Tieres oder auf dessen Einstreu. Einige Haustiere rutschen aufgrund von Juckreiz möglicherweise auch über den Boden.

Bandwürmer sind flach wie ein Band und bestehen aus Segmenten, die Proglottiden genannt werden. Die Proglottiden enthalten die Bandwurmeier. Während der Bandwurm wächst, brechen die Proglottiden schließlich ab und treten über den Anus aus. Diese cremefarbenen Segmente können sich bewegen und in feuchtem Zustand bis zu 1/4-Zoll lang werden oder so klein wie ein Sesamsamen, nachdem sie einige Stunden später ausgetrocknet sind.



Kontrollieren Sie Flöhe und verhindern Sie die Jagd, um Bandwürmer zu verhindern

Flohbekämpfung ist wichtig, um Bandwürmer zu verhindern. Schützen Sie Ihre Haustiere, Ihre Familie und Ihre häusliche Umgebung, indem Sie lernen, wie Sie Flöhe effektiv bekämpfen. Eine einmalige Flohbehandlung für Ihre Haustiere reicht nicht aus, um alle Flöhe abzutöten. Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze im Haus lebt, befinden sich mehr Flöhe in Ihrem Teppich und in Ihrem Bezug als auf Ihrem Haustier. Behandeln Sie alle Hunde und Katzen in Ihrem Haushalt mit einem vom Tierarzt empfohlenen Flohbekämpfungsmittel. Saugen Sie Ihre Böden und Möbel gründlich ab und waschen Sie die Betten von Haustieren und Menschen. Umweltbehandlungen wie ungiftige Kieselgur, Nebelmaschinen und Flohbomben oder die Dienste eines professionellen Kammerjägers können in schweren Fällen erforderlich sein.

Da einige Arten von Bandwürmern übertragen werden, wenn Haustiere infizierte Beute fressen, ist die Begrenzung der Jagd auch eine wichtige Form der Bandwurmprävention.

If you suspect your pet is sick, call your vet immediately. For health-related questions, always consult your veterinarian, as they have examined your pet, know the pet's health history, and can make the best recommendations for your pet.