Die 10 besten Aquarienwasser-Test-Kits

Unsere Redakteure recherchieren, testen und empfehlen unabhängig die besten Produkte. Hier erfahren Sie mehr über unseren Überprüfungsprozess. Wir können Provisionen für Einkäufe erhalten, die über die von uns ausgewählten Links getätigt werden.

Das Testen des Aquarienwassers ist eine Schlüsselkomponente für die Aufrechterhaltung einer gesunden Umwelt für Fische. Die Frage ist, was soll getestet werden? Gibt es einen Unterschied zwischen Testkits? Diese Liste der Aquarienwasser-Testkits hilft bei der Sortierung der zu testenden Produkte und gibt Auskunft darüber, welche Testprodukte erhältlich sind.

  • Master-Test-Kits

    Bei Amazon kaufen

    Kombinations- oder Master-Testkits werden als die perfekte Möglichkeit angepriesen, alle erforderlichen Tests zur Hand zu haben. Aber sind sie das Geld wert? Die Vorteile des Kaufs eines Combo-Kits sind geringere Kosten pro Test, alle haben die gleichen Ablaufdaten und es ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, die Basistests auf einmal zu erwerben und zu behalten.

    Der Nachteil ist, dass man Tests nicht anpassen kann. Die Komponenten in den Kits werden vom Hersteller festgelegt. Eine andere Beschwerde, die viele haben, ist, dass ähnlich wie bei den Druckertintenpatronen, die zusammen gebündelt und nicht separat gekauft werden, die Kits oft lange vor den anderen auslaufen. Was soll getan werden? Es wird empfohlen, ein Master-Testkit mit mindestens pH, Ammoniak, Nitrit und Nitrat zu erhalten. Andere Komponenten im Kit können je nach Hersteller variieren und wählen Sie die aus, die die meisten anderen Tests aufweist, die Sie verwenden würden. Zur Auswahl stehen Chlor, Chloramin, Härte, Alkalität, Phosphat, Eisen, Kupfer, Kalzium und möglicherweise andere Tests. Das Kit kann Chemikalien in Form von Tabletten enthalten. Flüssigkeiten und einige enthalten Teststreifen.

  • Ammoniak-Testkits

    Bei Amazon kaufen

    Ein Ammoniak-Testkit ist ein Muss für jeden Aquarienbesitzer. Es werden jedoch nicht alle Ammoniak-Tests gleich erstellt. Das Hauptproblem ist die Tatsache, dass Ammoniak in nichtionisierter Form vorliegen kann (NH3) oder die ionisierte Form (NH4+) bekannt als Ammonium.

    Das giftige NH3 ist das, worüber Hobbyisten besorgt sind, aber die meisten Tests geben Ergebnisse für die Summe von NH3 und NH4+der gesamte Ammoniak-Stickstoff-Wert. Der Unterschied kann mithilfe einer Ammoniak-Ionisierungstabelle ermittelt werden, wenn Sie die Aquarienwassertemperatur und den pH-Wert kennen. Der giftige Ammoniakspiegel (NH3) sollte immer Null sein, aber manchmal gibt es die ungiftige ionisierte Form (NH4+) des im Aquarienwasser enthaltenen Ammoniums.

    Seachem-Kits testen zuverlässig sowohl Ammoniak als auch NH3Die Kits kosten jedoch mehr als der Typ, der nur auf Gesamtammoniak testet. Seachem produziert auch Ammoniak-Warnprodukte, die im Aquarium platziert werden, um den Ammoniakgehalt anzuzeigen. Diese sind im Allgemeinen gut, aber nicht so zuverlässig wie die tatsächlichen Testkits.



  • Nitrit Test Kit

    Bei Amazon kaufen

    Nitrit ist ein weiterer Test, der sowohl für die Inbetriebnahme eines neuen Aquariums als auch für die laufende Wasseranalyse wichtig ist, um Probleme zu erkennen, bevor sie ernst werden. Bei neuen Aquarien sollten die Ammoniak- und Nitritwerte mindestens wöchentlich getestet werden, um das Problem mit dem Namen 'New Tank Syndrome' zu vermeiden. Sobald Sie Ihr Aquarium gut etabliert haben, empfehlen wir monatliche Tests auf Nitrit und jedes Mal, wenn ein Fisch krank ist oder stirbt.

    Es ist aus Genauigkeitsgründen vorzuziehen, flüssige Testkits zu verwenden. Die Verwendung von Teststreifen gibt jedoch einen allgemeinen Anhaltspunkt für den Nitritgehalt, der bei Null liegen sollte. Wenn im Aquariumwasser Nitrit festgestellt wird, sollten Schritte unternommen werden, um es zu entfernen.

    Es ist üblich, kombinierte Teststreifen aus Nitrit und Nitrat und andere Tests alle auf einem Kunststoffstreifen zu sehen. Die zum Testen von Ammoniak verwendeten Chemikalien können jedoch die Nitrit- und Nitratprüfung beeinträchtigen. Ammoniak befindet sich daher normalerweise auf einem Streifen.

  • Nitrat-Test-Kits

    Bei Amazon kaufen

    Nitrat ist für Fische nicht so gefährlich, aber in hohem Maße belastet es sie, macht sie anfälliger für Krankheiten und verkürzt letztendlich ihre Lebensdauer. Wenn Fisch gezüchtet werden soll, ist es ein Muss, das Nitrat niedrig zu halten. Erhöhtes Nitrat trägt auch wesentlich zum Algenwachstum bei. Aus all diesen Gründen ist es ratsam, den Nitratgehalt in jedem Aquarium regelmäßig zu verfolgen.

    Während der Ammoniak- und Nitritgehalt im Aquarienwasser immer bei oder nahe Null liegen sollte (0,0 Milligramm pro Liter, mg / l), kann der Nitratgehalt bis zu 10 oder sogar 20 mg / l betragen (auch als ppm oder ppm gemessen). ist es wichtig, teilweise Wasserwechsel durchzuführen, um das Nitrat zu senken, wenn es 40 mg / l oder mehr erreicht.

    Nitrat-Tests sind häufig in einem Master-Test-Kit enthalten oder mit einem Nitrit-Test-Kit kombiniert. Sie können jedoch auch separat erworben werden. Wie bei anderen Tests werden flüssige Testkits bevorzugt. Wenn jedoch die Kosten ein Problem darstellen, reichen die Streifen aus. Sie sind nicht so genau wie die Verwendung eines Flüssigkeits- oder Tablettentests, ergeben jedoch einen allgemeinen Bereich, der nahe genug ist, um Maßnahmen zu ergreifen, wenn die Werte hoch sind.

    Fahren Sie mit 5 von 10 unten fort.
  • pH-Test-Kits

    Bei Amazon kaufen

    Der pH-Wert (Säure-Base-Haushalt einer Lösung) ist ein Schlüsselparameter für alle Aquarien und sollte regelmäßig geprüft und in einem Protokoll festgehalten werden. Plötzliche Änderungen des pH-Werts sind häufig die unsichtbare Ursache für Fischkrankheiten und den Tod. Allmähliche pH-Änderungen sind kurzfristig weniger schwerwiegend, können aber letztendlich die Gesundheit von Fischen ebenso gefährden wie plötzliche pH-Änderungen. Wenn Sie Streifen anstelle von Flüssigkeitstestkits verwenden, achten Sie darauf, den Behälter mit den Streifen wieder dicht zu verschließen und berühren Sie die Pads auf den Streifen nicht mit schmutzigen Fingern. Für mehr Genauigkeit sind elektronische pH-Messgeräte in verschiedenen Größen und Preisen erhältlich und eine großartige Investition für begeisterte Aquarianer. Die elektronischen Zähler müssen regelmäßig kalibriert werden, und es stehen Standard-pH-Lösungen zum Testen und Einstellen der Zählerstände zur Verfügung.

  • Härte- und Alkalitätstest-Kits

    Bei Amazon kaufen

    Härte und Alkalinität, die sich auf den Gehalt an gelösten Mineralien im Wasser beziehen, sind nützliche Tests. Die Härte misst die positiven Ionen (Kationen) von Calcium und Magnesium, während die Alkalinität die negativen Ionen (Anionen) von Carbonat und Bicarbonat misst, unter anderen kleineren Mineralien. Die Härte wird manchmal als Allgemeine Härte (GH) und die Alkalinität als Karbonathärte (KH) bezeichnet. Im Deutschen wird das Wort für Karbonat mit einem K geschrieben, und dort entstand der Begriff KH für Alkalinität.

    Die Alkalität (KH) wirkt sich direkt auf die Stabilität des pH-Werts aus. Dies wirkt sich auf die im Becken gedeihenden Fischarten aus und ist für die nützlichen Bakterien im Biofilter erforderlich, die Abfälle entgiften. Dies ist daher ein wichtiger zu bewertender Parameter regelmäßig. Je höher die KH, desto stabiler ist der pH-Wert.

    Die Härte (GH) misst, ob das Wasser hart oder weich ist. GH sollte auf die zu haltenden Fischarten abgestimmt sein. Zum Beispiel tun Tetras am besten in weichem Wasser, während die meisten afrikanischen Cichliden in hartem Wasser gedeihen. GH ist besonders wichtig bei der Zucht von Fischen.

  • Phosphat Test Kits

    Bei Amazon kaufen

    Im Allgemeinen wird dieser Test am häufigsten in Meerwasseraquarien verwendet. Phosphat wird in Süßwasseraquarien nicht häufig verwendet, da erhöhte Werte den Fischen keinen Schaden zufügen. Phosphat ist jedoch ein Schlüsselfaktor für das Algenwachstum. Bei der Bekämpfung von Algenproblemen kann die Kenntnis des Phosphatspiegels hilfreich sein, um festzustellen, ob die Maßnahmen zur Senkung des Phosphatspiegels den gewünschten Effekt haben.

    Phosphat kann sowohl über Fischfutter als auch über Ihr lokales Leitungswasser in das Aquarium eingeleitet werden. Wenn Sie im Aquarium einen hohen Phosphatgehalt feststellen, können Wasseränderungen hilfreich sein, es sei denn, Ihr lokales Leitungswasser enthält ebenfalls einen hohen Phosphatgehalt. Stellen Sie sicher, dass Sie das Leitungswasser messen, oder wenden Sie sich an Ihre örtliche Wasserversorgung, um zu erfahren, ob das Leitungswasser Phosphat enthält.

  • Sauerstofftest-Kit

    Bei Amazon kaufen

    Sauerstoff wird selten in häuslichen Aquarien getestet, aber es gibt spezielle Situationen, in denen er nützlich ist. Dicht bevölkerte Becken, wie sie Züchter haben, oder dicht bepflanzte Becken sind zwei Situationen, in denen der Sauerstoffgehalt genauer untersucht werden muss. Sowohl der Salzgehalt als auch die Temperatur beeinflussen die Menge an Sauerstoff, die im Wasser gelöst werden kann. Warmes Wasser enthält weniger Sauerstoff als kaltes Wasser und Süßwasser enthält mehr Sauerstoff als Salzwasser.

    Neben einem Flüssigkeitstest-Kit zur Messung von Sauerstoff stehen elektronische Messgeräte zur Prüfung auf gelösten Sauerstoff zur Verfügung. Die meisten Sauerstoffmessgeräte testen auch die Wassertemperatur und berechnen den Prozentsatz der Sauerstoffsättigung. Da der Gehalt an gelöstem Sauerstoff bei höheren Wassertemperaturen abnimmt, möchten Sie nicht nur wissen, wie viel Sauerstoff sich im Wasser befindet, sondern auch, ob es gesättigt ist. Wenn ja, dann ist der Sauerstoffgehalt perfekt. Das Hinzufügen von mehr Sauerstoff kann Übersättigung verursachen, was zu einer Gasblasenerkrankung des Fisches führt.

    Fahren Sie mit 9 von 10 unten fort.
  • Eisentest Kits

    Bei Amazon kaufen

    Eisen ist in Spuren im Aquarienwasser enthalten und muss im Allgemeinen nicht getestet werden. Pflanzen benötigen jedoch Eisen, um zu gedeihen, und diejenigen, die stark bepflanzte Becken halten oder Pflanzen vermehren, können den Eisengehalt testen. Für bepflanzte Aquarien sind handelsübliche Eisenpräparate erhältlich. Mithilfe von Eisentestkits können Sie bestimmen, wie viel dem Aquarium zugesetzt werden muss.

  • Kupfertest-Kits

    Bei Amazon kaufen

    Kupfertests sind erforderlich, wenn kupferhaltige Medikamente zur Behandlung kranker Fische eingesetzt werden. Die Prüfung auf Kupfer ermöglicht eine genaue Dosierung des Aquarienwassers bei Kupferbehandlungen. Einige Leitungswässer können auch Kupfer in hohen Mengen enthalten, insbesondere in Anlagen, in denen Kupferrohre verwendet werden. Die Kupferempfindlichkeit von Fischen ist unterschiedlich, und Kupfer wird vom Fisch aus dem Wasser entfernt und in seinem Körper gespeichert. Kupfer kann also kumulativ wirken und für die Fische in Wasser giftig werden, das selbst einen niedrigen Kupfergehalt aufweist.