Die besten Katzenrassen mit der längsten Lebensdauer

Während es für Katzen nicht ungewöhnlich ist, 15 Jahre alt zu werden, gibt es einige Katzenrassen, die sich als langlebige Begleiter auszeichnen. Es gibt keine Garantie dafür, dass Ihre Katze bis in die 20er Jahre alt wird, da sowohl die Natur als auch die Ernährung bestimmende Faktoren sind. Aber die Auswahl einer Katzenrasse mit langer Lebensdauer und die sorgfältige Pflege Ihrer Katze erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Sie viele Jahre lang eine Katze in Liebe haben. Hier sind 10 der am längsten lebenden Katzenrassen.

Spitze

Eine qualitativ hochwertige Ernährung, ausreichende Bewegung und regelmäßige Gesundheitsprüfungen maximieren die Lebensdauer jeder Katze. Experten empfehlen außerdem, Ihre Katze im Haus zu halten, um Krankheiten und Verletzungen vorzubeugen.

So helfen Sie Ihrer Katze, länger zu leben
  • Siamese

    Die auffällige Siamkatze stammt ursprünglich aus Thailand und ist eine wunderschöne Katzenrasse, die die Menschen seit Jahrhunderten fasziniert. Es ist bekannt für seine schlaksige Statur und deutliche Markierungen, zusammen mit seiner sozialen und stimmlichen Natur. Einige siamesische Katzen sind anfällig für Zahn- und Atemwegserkrankungen, ansonsten hat die Rasse keine größeren gesundheitlichen Bedenken. Die durchschnittliche Lebensdauer beträgt 12 bis 20 Jahre.

    Rasseübersicht

    Höhe: 8 bis 10 Zoll

    Gewicht: 8 bis 10 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Schlanker Körper; mandelförmige Augen; keilförmiger Kopf



  • birmanisch

    Die Burmesin - ursprünglich eine Kreuzung zwischen einer kleinen braunen Katze aus Birma und einer siamesischen Katze - ist eine verspielte, soziale und abenteuerlustige Katze. Obwohl die Rasse im Allgemeinen gesund ist, neigen die Burmesen zu Schädeldeformitäten und zum Glaukom. Trotz dieser gesundheitlichen Bedenken beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung der Burmesen 16 bis 18 Jahre.

    Rasseübersicht

    Höhe: 10 bis 12 Zoll

    Gewicht: 6 bis 10 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Runde, goldene Augen; kompakter, muskulöser Körper

  • Savannah Cat

    Die Savannah-Katze - teils afrikanische Serval- und teils Hauskatze - wird nur erfahrenen Besitzern empfohlen. Obwohl Savannah-Katzen nicht vollständig domestiziert sind, können sie mit Menschen freundlich umgehen. Aber sie neigen dazu, unvorhersehbare, aktive und kühne Temperamente zu haben. Die Hybridrasse ist im Allgemeinen gesund und hat eine geschätzte durchschnittliche Lebensdauer von 12 bis 20 Jahren.

    Rasseübersicht

    Höhe: 12 bis 14 Zoll

    Gewicht: 20 bis 30 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Großer, schlanker Körper; aufrechte Ohren; goldener Mantel mit dunklen Flecken und Balken

  • Ägyptische wollen

    Die ägyptische Mau ist eine wunderschöne Katze mit einem charakteristisch gefleckten Fell. Diese Katzen fühlen sich im Allgemeinen wohl mit Menschen, sind ein fester Bestandteil der Familie und erwarten, als solche behandelt zu werden. Während einige anfällig für Herzerkrankungen sind, beträgt die durchschnittliche Lebensdauer der Rasse 12 bis 15 Jahre.

    Rasseübersicht

    Höhe: 8 bis 10 Zoll

    Gewicht: 7 bis 9 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Langer muskulöser Körper; grüne Augen; große Ohren

    Fahren Sie mit 5 von 10 unten fort.
  • Ragdoll

    Das lockere, sanfte Ragdoll liebt normalerweise seine Menschen und möchte ihnen überall folgen. Es ist auch berüchtigt dafür, in der Ruhe zu schlaffen, wenn es gehalten wird. Die Rasse ist im Allgemeinen gesund, aber einige Katzen sind anfällig für Blasensteine ​​und Herzerkrankungen. Die durchschnittliche Lebensdauer beträgt jedoch mindestens 15 Jahre.

    Rasseübersicht

    Höhe: 9 bis 11 Zoll

    Gewicht: 8 bis 20 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Blaue Augen; halblanghaariges Fell

  • Balinesisch

    Die Balinesen dürften als spontane, langhaarige Mutation der Siamesen entstanden sein. Der einzige große Unterschied zwischen den beiden Rassen ist die Felllänge. Wie die Siamesen sind die Balinesen freundlich, energisch und gesprächig. Und es will am Geschehen in der Heimat beteiligt sein. Die durchschnittliche Lebensdauer der Rasse liegt bei 12 bis 20 Jahren.

    Rasseübersicht

    Höhe: 6 bis 7 Zoll

    Gewicht: 8 bis 12 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Keilförmiger Kopf; schlanker Körper; blaue Augen

  • Russisch Blau

    Das russische Blau ist eine ruhige und eher zurückhaltende Katze, die eher familiär, aber nicht anhänglich ist. Sie werden diese Katze oft an einem sonnigen Ort vorfinden oder ihr Territorium vom höchsten Punkt aus überblicken, den sie finden kann. Die Rasse ist anfällig für Blasensteine ​​sowie Augenprobleme, aber ihre durchschnittliche Lebensdauer beträgt 15 bis 20 Jahre.

    Rasseübersicht

    Höhe: 8 bis 10 Zoll

    Gewicht: 8 bis 12 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Blaugrauer Mantel; grüne Augen; keilförmiger Kopf

  • Bombay

    Die Bombay wurde mit der Absicht gezüchtet, wie ein Miniaturpanther auszusehen, und sie enttäuscht nicht. Diese Katzen sind im Allgemeinen faul und liebevoll. Sie lieben es zu spielen, aber sie kuscheln sich auch sehr gerne in den Schoß ihrer Lieblingsperson. Die Rasse ist anfällig für Atemprobleme aufgrund ihrer kurzen Schnauze, zusammen mit Herzkrankheiten und übermäßigem Reißen. Die durchschnittliche Lebensdauer liegt bei 12 bis 16 Jahren.

    Rasseübersicht

    Höhe: 8 bis 10 Zoll

    Gewicht: 8 bis 15 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Muskulöser Körper; abgerundeter Kopf; schwarzes, glänzendes Fell

    Fahren Sie mit 9 von 10 unten fort.
  • Amerikanisch Kurzhaar

    Das Amerikanisch Kurzhaar - die reinrassige Version des Hauskurzhaars - ist wegen seines spielerischen und lockeren Temperaments bei Familien mit Kindern beliebt. Diese Katzen sind normalerweise gut darin, sich selbst zu unterhalten, und sie verlangen keine Aufmerksamkeit. Sie schätzen aber auch interaktives Spielen und Geselligkeit. Die meisten sind im Allgemeinen gesund, können aber anfällig für Herzerkrankungen sein. Die Rasse hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 15 bis 20 Jahren.

    Rasseübersicht

    Höhe: 8 bis 10 Zoll

    Gewicht: 10 bis 15 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Ahtletischer Bau; kurzes, dichtes Fell

  • Sphynx

    Der Sphynx ist wartungsintensiv. Haarlos zu sein bedeutet, dass diese Katzen oft etwas tragen müssen, um sich bei kaltem Wetter warm zu halten. Und sie sollten oft gebadet werden, um überschüssiges Öl auf ihrer Haut zu entfernen. Die Rasse ist anfällig für Herzerkrankungen, neurologische Probleme und Hauterkrankungen. Aber es hat immer noch eine durchschnittliche Lebensdauer von 10 bis 15 Jahren.

    Rasseübersicht

    Höhe: 8 bis 10 Zoll

    Gewicht: 10 bis 12 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Unbehaart; faltiger Kopf; schlank bauen

Zu vermeidende Rassen

Einige Katzenrassen unterschreiten die durchschnittliche Lebensdauer von 15 Jahren geringfügig. Beispielsweise leben Manx-Katzen im Durchschnitt nur etwa acht bis 14 Jahre und Singapura-Katzen etwa neun bis 15 Jahre. Munchkin-Katzen haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 12 bis 14 Jahren. Unabhängig von der Rasse haben jedoch Hauskatzen, die im Freien gehalten werden, die kürzeste Lebensdauer von durchschnittlich nur zwei bis fünf Jahren.