Die Anzahl der Pferderassen

Wie viele Pferderassen gibt es? Es gibt viele Arten und Rassen von Pferden. Es wurden verschiedene Pferderassen entwickelt, um den Bedürfnissen und Wünschen des Menschen gerecht zu werden. Pferderassen und -typen entwickeln sich ständig weiter und obwohl wir keine Pferde mehr für Transport oder Kraft benötigen (obwohl in einigen Ecken der Welt immer noch echte Pferdestärken eingesetzt werden), genießen wir sie immer noch für Sport und Kameradschaft.

Warum gibt es verschiedene Arten von Pferden?

Es gibt zwei Haupttypen. Pferde sind über 14 Uhr und Ponys unter 14 Uhr. Von diesen gibt es Zugpferde und Ponys, Fahrertypen, Viehpferde, Gangpferde, Jäger, leichte Pferde zum Reiten und Rennen, Pferde, die speziell für Fleisch gezüchtet wurden, und einige, die speziell als Begleiter gezüchtet wurden. Es gibt viele Pferderassen, die unter diese Grundtypen fallen.

Warum gibt es so viele Pferderassen?

Die meisten Rassen wurden in der Zeit entwickelt, als Pferde das Haupttransport- und Kraftmittel waren. Zum Ziehen schwerer Lasten haben wir den schwerfälligen, aber starken Clydesdale, Belgier oder Percheron. Für die Unterhaltung von Pferderennen haben wir das American American Standardbred und das Thoroughbred. Cleveland Bays, Hackney Horses wurden entwickelt, um Kutschen und Buggys zu ziehen.

Araber wurden entwickelt, um ihre Reiter schnell über die Wüste zu tragen, während Kentucky Mountain Horses entwickelt wurden, um ihre Reiter bequem und schnell über bergiges Gelände zu tragen. Das Shetland Pony und das Welsh Pony haben ihren Platz als Zugtiere in Minen, Farmen und Städten. Und Rassen wie der Lipizzaner, verschiedene Warmblüter und Andalusier wurden entwickelt, um Soldaten in die Schlacht zu tragen. Für Unterhaltung und Gesellschaft haben wir das kleine Falabella und Miniaturpferd.

Alle diese Rassen wurden an verschiedenen Orten der Welt entwickelt und jedes Gebietsschema hätte eine eigene Rasse entwickelt, um seinen unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden. Aus diesem Grund gibt es weltweit so viele Pferderassen.

Was sind Farbrassen?

Einige Pferde sind für die Registrierung von Rassen berechtigt, nur weil sie eine bestimmte Farbe haben. Am häufigsten sind diese Farben auffällig und begehrenswert wie der Palomino, der Buckskin oder der Pinto. Registrierte Pferde können ihre Farbe an die nächste Generation weitergeben oder nicht. Jedes Pferd mit dieser Haarfarbe oder diesen Haarmustern kann als 'Rasse' registriert werden.



Wie viele Rassen gibt es?

Es ist schwierig, genau zu berechnen, wie viele Pferderassen es gibt, da so viele Rassen lokalisiert sind oder im Laufe der Zeit entweder von anderen Rassen unterschieden oder in andere Rassen einbezogen wurden. Ich habe mit den im Informationssystem für die Vielfalt der Haustiere verfügbaren Daten gearbeitet und 1396 Einträge gefunden, nachdem ich offensichtliche Duplikate wie Arabisch / Botswana, Arabisch / Brasilien, Arabisch / Jorden oder Arabe / Peru, Arabe / Tunesien, Arabe / Chili unter dem gelöscht hatte Überschrift der Rassen.

Es gibt wahrscheinlich noch viel mehr 'doppelte Rassen', die ich nicht erkenne, da ich, obwohl sie ähnlich aussehen, nicht genügend Informationen finde, um zu bestätigen, ob zum Beispiel ein Ardennenpferd, ein Ardennerpferd oder ein Ardennerpferd die gleiche Rasse mit unterschiedlichen Schreibweisen in verschiedenen Sprachen sind Länder. Ich vermute, dass sie es sind. Das Huculz-Pony eines Landes ist also das Huculský kůň eines anderen Landes. Viele dieser Rassen sind sehr lokalisiert und die Populationen können sehr klein sein. DAD-IS listet lokale, regionale und internationale Rassen auf. Die Liste enthält auch Rechtschreibfehler und zusätzliche Satzzeichen in Namen, was die Verwirrung noch verstärkt.

Das Breeds of Livestock Project der Oklahoma State University listet 217 verschiedene Pferderassen von den Abyssinern bis zu den Zhemaichu auf. In der Encyclopaedia of the Horse von Elwyn Hartely Jones, einem umfassenden Verweis auf die wichtigsten Pferderassen der Welt, sind über 150 Pferderassen aufgeführt, darunter viele alte Rassen, die nicht mehr existieren, aber die Vorfahren vieler heutiger Rassen sind. Bei den meisten Jones-Rassenkatalogen handelt es sich um Pferderassen mit vorhandenen Registrierungsdatenbanken, die die Blutlinien nachverfolgen und die Reinheit der Rasse sicherstellen. Die Anzahl der Rassenregister nimmt ebenfalls zu, da wir die Notwendigkeit erkennen, Daten über seltene und gefährdete Rassen und Typen zusammenzustellen.

Diese Informationen lassen nicht wirklich eine definitive Anzahl von Rassen übrig, geben Ihnen jedoch eine Vorstellung davon, wie wir die Genetik von Pferden auf eine Vielzahl von Wegen manipuliert haben, um das hervorzubringen, was wir für wünschenswert halten. Das Durchsuchen der FA DAD-IS-Liste ist sehr interessant, da wir Länder wie Benin oder Nijer nicht oft als Länder mit unterschiedlichen Pferderassen bezeichnen. Und es bestätigt, dass in der Pferdewelt wirklich für jeden etwas dabei ist.