Binden Sie einen Schnellverschlussknoten für ein Pferd

  • Vorteile und Erste Schritte

    Es ist wichtig zu lernen, Ihr Pferd sicher zu binden. Wenn Sie Ihr Pferd binden, sollten Sie entweder Schnellverschlüsse oder einen Schnellverschlussknoten verwenden. Mit einem Schnellverschlussknoten können Sie Ihr Pferd von jedem Ort befreien, an dem es gefesselt ist, sollte es ängstlich werden und gegen das Seil kämpfen. Dies ist eine viel sicherere Art, ein Pferd zu binden, als mit einem Knoten, der schwer zu lösen ist.

    Zum Binden eines Schnellverschlussknotens benötigen Sie ein weiches Führstrick. Flach gewebte Bänder oder Lederbänder sind nicht zum Binden geeignet. Idealerweise verwenden Sie ein rundes Kunststoff- oder Baumwollseil.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Schnellverschlussknoten zu binden. Dies ist nur eine Methode. Achten Sie bei jeder Methode darauf, dass sich der Knoten nicht von selbst zusammenzieht, wenn Sie ihn fest vom Ende des Seils ziehen. Dies ist nicht sicher, da sich der Knoten nicht wie beabsichtigt löst.

    Viele Menschen haben unterschiedliche Vorstellungen davon, wie man einen festen Stoff oder eine Schnurschleife bindet. Viele Organisationen wie der Pony Club empfehlen, an eine Schnurschleife zu binden. Andere halten es für unsicher, nicht fest zu binden.

    Wickeln Sie das Seil zu Beginn um einen Pfosten, durch einen Ring oder eine Schlinge aus Ballengarn. Das lose Ende wird in der rechten Hand und das Schnappende in der linken Hand gehalten.

    Fahren Sie mit 2 von 5 unten fort.
  • Überqueren Sie das Seil unter

    Überqueren Sie das Seil, das in der rechten Hand unter dem Schnappende des Seils gehalten wird. An dieser Stelle müssen Sie nichts festziehen oder verdrehen.



    Fahren Sie mit 3 von 5 unten fort.
  • Überqueren Sie das Seil wieder über die Spitze

    Überqueren Sie als Nächstes das Seil wieder über dem Schnappende Ihres Seils und ziehen Sie eine Schlaufe durch den entstandenen Kreis. Ziehen Sie noch keine der Schlaufen fest. Das wird es schwierig machen, den Knoten zu vervollständigen. Das endgültige Anziehen ist am Ende.

    Fahren Sie mit 4 von 5 unten fort.
  • Ziehen Sie das Seil fest

    Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Pferd nicht zu kurz oder zu lang binden. Ziehen Sie dann das Seil fest gegen den Pfosten, den Ring oder die Schnur.

    Ihr Pferd sollte in der Lage sein, den Kopf in einer natürlichen Position zu bewegen und zu halten. Sie möchten nicht, dass das Pferd mit dem Kopf in Bodennähe steht oder den Kopf hoch hält. Das Führstrick sollte nicht in Bodennähe hängen. Wenn die Möglichkeit besteht, dass das Pferd ein Bein über das Seil bekommt, ist es zu lang. Und du solltest hoch genug binden, damit du das Seil nicht kurz machen musst. Im Idealfall sollte das Seil eine Brusthöhe oder höher haben, je nachdem, an was Sie es binden.

    Fahren Sie mit 5 von 5 unten fort.
  • Übe den Schnellverschlussknoten

    Dieses Diagramm zeigt das Muster des Schnellverschlussknotens. Ein weiterer Schnellverschlussknoten, der Bowline-Knoten, ist ähnlich, aber anstatt das Ende des Seils durch das Kaninchenloch zu stecken, stecken Sie die gefaltete Schlaufe durch, sodass Sie ein loses Ende zum Ziehen haben, wenn Sie fertig sind. Zum Lösen des Knotens einfach am losen Ende ziehen. Der Knoten sollte sich leicht lösen lassen.