Top Five Zubehör für die grundlegende Hundepflege

Alle Hunde brauchen eine Art Pflegeroutine. Einige müssen täglich gebürstet werden, andere brauchen regelmäßige Haarschnitte. Zumindest brauchen alle Hunde das gelegentliche Baden und Nageltrimmen. Körperliche Pflege, wie die Pflege von Fell und Nägeln, ist eines der Grundbedürfnisse Ihres Hundes.

Hundepflegezubehör ist erforderlich, um den Pflegebedarf Ihres Hundes zu decken. Vergessen Sie bei der Auswahl des allgemeinen Bedarfs für Ihren Hund nicht die Pflegeausrüstung. Schauen Sie sich einige der Grundlagen an, damit Sie die besten Hundepflegeartikel und -ausrüstungen für Ihren Hundebegleiter auswählen können.

8 Hunde, die im Spa ihr bestes Leben führen 0:50

Jetzt ansehen: Das Werkzeug, mit dem Ihr Hund zum Liebesbad wird

  • Hundebürsten und Kämme

    Hunde können viele verschiedene Haartypen haben, daher ist es nicht verwunderlich, dass es viele Arten von Hundebürsten gibt. Wählen Sie eine Bürste oder einen Kamm, die bzw. der am besten zum Haar Ihres Hundes passt. Ihr Hund kann von mehr als einer Art Bürste oder Kamm profitieren.

    • Borstenbürsten funktionieren gut für die meisten Haartypen. Die Arten der Borsten variieren von weich bis fest und von lang bis kurz. Eine kurze, weiche Borste eignet sich am besten für Hunde mit kurzen, feinen Haaren. Lange, feste Borsten eignen sich am besten für Hunde mit dickem, grobem Haar.
    • Drahtbürsten sind am besten für Hunde mit mittleren bis langen Haaren.
    • Slicker Bürsten werden verwendet, um Verwicklungen und Matten bei mittel- bis langhaarigen Hunden aufzubrechen.
    • Rechen und Mattenbrecher Arbeiten Sie am besten bei stärkeren Verwicklungen und Matten.
    • Verschütten von Werkzeugen Haben Sie spezielle Zähne, die überschüssiges Haar von doppelt beschichteten Rassen entfernen und das Schuppen reduzieren. Häufige Varianten sind Schuppen und FURminators.
    • Flohkämme werden verwendet, um Flöhe zu erkennen und zu entfernen. (Dieses Tool kann einen Flohbefall nicht beseitigen.)
    • Currybürsten oder Kämme werden zum Entfernen von Schmutz und Ablagerungen verwendet und können vor dem Bürsten verwendet werden. Die kurzen Gummispitzen stimulieren auch die natürlichen Öle in der Haut. Hunde mit extrem kurzen Haaren benötigen möglicherweise nichts anderes als die gelegentliche Verwendung der Curry-Bürste oder des Curry-Kamms.
  • Nagelschneider

    Nagelschnitte können sowohl für Hunde als auch für ihre Besitzer stressig sein. Kenntnisse über die richtigen Techniken und die Verwendung der richtigen Werkzeuge können den Prozess vereinfachen.

    • Klauen- oder Zangenschneider sind federbelastet und schneiden den Nagel scherenartig ein.
    • Guillotine-Trimmer Haben Sie eine auswechselbare Klinge, die den Nagel schneidet, wenn der federbelastete Griff gedrückt wird.
    • Scherenähnliche Trimmer Sie haben keine Federn und eignen sich am besten für Hunde mit kleinen, empfindlichen Nägeln.
    • Styptisches Pulver, wie Kwik-Stop, kann verwendet werden, um Blutungen zu stoppen, wenn Sie versehentlich einen Nagel zu kurz geschnitten haben.
    • Feilwerkzeuge Schleifen Sie die Nägel nach und nach ab und erhalten Sie einen glatten Randnagel. Einfache Schmirgelbretter oder Metallfeilen können für kleine, empfindliche Nägel verwendet werden. Power-Rotationswerkzeuge funktionieren auf allen Nageltypen; Verwenden Sie eine niedrige Geschwindigkeit für kleinere Nägel und eine mittlere bis mittlere Geschwindigkeit für dickere Nägel.
  • Hundeshampoos

    Das Baden Ihres Hundes ist viel effektiver, wenn Sie das richtige Shampoo verwenden. Wählen Sie immer ein seifenfreies Shampoo, das speziell für die Anwendung bei Hunden vorgesehen ist. Vermeiden Sie übermäßig duftende oder farbige Formeln.

    • Tränenfreies ShampooSchützt die Augen Ihres Hundes beim Baden.
    • Haferflocken-Shampoowurde entwickelt, um leicht gereizte Haut zu lindern und Juckreiz zu lindern.
    • Natürliches Shampooist chemikalienfrei und enthält häufig Kräuter zur Verbesserung von Haut und Fell.
    • Medizinische Shampoos kann von einem Tierarzt verschrieben werden, um Hunden mit Allergien oder anderen Hauterkrankungen zu helfen.
    • Conditioner werden nach dem Shampoo verwendet, um das Fell Ihres Hundes feucht, glänzend und verwirrungsfrei zu halten. Einige sind zum Abspülen vorgesehen, andere können zum Trocknen auf dem Fell belassen werden. Conditioner müssen nicht immer verwendet werden.
    • Medizinische Dips werden verwendet, um Flöhe, Räude oder andere äußere Parasiten abzutöten. Flohdips sind nicht mehr erforderlich, da es sicherere Methoden zur Flohprävention gibt (Dips können starke Chemikalien enthalten, die Haut, Augen und Schleimhäute reizen). Einige Hauterkrankungen müssen noch mit Dips behandelt werden. Ihr Tierarzt wird medizinische Dips empfehlen, wenn dies für Ihren Hund erforderlich ist.
  • Hundeohrpflege

    Die richtige Ohrenpflege für Hunde wird manchmal übersehen, ist aber genauso wichtig wie die Pflege von Haaren und Nägeln. Durch die routinemäßige Reinigung der Ohren können Wachs, Talg und Ablagerungen entfernt und Ohrenentzündungen verhindert werden. Sprechen Sie mit einem Tierarzt oder Tierpfleger über die richtigen Techniken zur Reinigung der Ohren Ihres Hundes.



    • Ohrenreiniger werden zum Spülen und Reinigen des Gehörgangs verwendet. Wählen Sie ein Produkt für Hunde, das von Tierärzten empfohlen wird.
    • Wattebäusche oder Wattepads werden verwendet, um Schmutz von den Ohren zu entfernen, nachdem der Reiniger aufgetragen wurde.
    • Ohrpuder wird verwendet, um den Gehörgang von Hunden mit überschüssigem Haar zu trocknen, um es für das Zupfen vorzubereiten.
    • Hämostaten kann verwendet werden, um überschüssiges Haar aus den Ohren zu zupfen. Stellen Sie sicher, dass Sie dazu ausgebildet sind, bevor Sie es selbst versuchen!
    • Ohrenmedikamente kann von einem Tierarzt für Hunde mit Ohrenerkrankungen wie Infektionen oder Ohrmilben verschrieben werden.

    HINWEIS: Verwenden Sie niemals Wattestäbchen oder Alkohol in den Ohren Ihres Hundes.

  • Hundehaarschneider

    Nicht alle Hunde benötigen einen Haarschnitt. Kurzhaarige Hunde müssen nicht rasiert oder abgeschnitten werden. Einige Hunde mit mittleren bis langen Haaren, wie z. B. Golden Retriever, können von gelegentlichen 'Shave-Downs' profitieren. Hunde mit ständig wachsenden Haaren wie Pudel oder Shih Tzus müssen jedoch regelmäßig geschnitten werden.

    Hundefriseure und Tierhalter verwenden häufig elektrische Haarschneidemaschinen, um Hunden einen schnellen, sauberen und einheitlichen Schnitt zu verleihen. Erfahrene Pistenfahrzeuge können auch eine Haarschneideschere verwenden, um langes Haar sauber zu schneiden oder zu retuschieren. Wenn Sie nicht in der Handhabung von Scheren geschult sind, sollten Sie sich am besten an eine elektrische Haarschneidemaschine halten.
    Es ist äußerst wichtig, NIEMALS eine Schere zu benutzen, um Matten auszuschneiden. Sie könnten Ihren Hund schwer verletzen! Verwenden Sie stattdessen eine elektrische Schermaschine oder eine Spezialbürste.