Warum stolpert mein Pferd?

Stolpert Ihr Pferd während Sie reiten oder fahren? Alle Pferde stolpern gelegentlich, so wie wir manchmal ohne Grund über unsere eigenen Zehen stolpern. Pferde können aus verschiedenen Gründen stolpern oder stolpern. Der häufigste Grund ist der, warum wir einen Fehltritt machen, wenn der Boden rau, rutschig oder uneben ist. Einige Pferde sind „wegweisender“ als andere und wissen, wie man in unebenem Gelände das Gleichgewicht hält. Andere müssen das lernen.

Fitness

Wenn Ihr Pferd nicht an seiner Arbeit interessiert ist oder wenn es müde ist, kann es stolpern. Muskelermüdung kann zu Stolpern und Fußschleifen führen. Dies ist häufiger bei ungeeigneten Pferden oder jungen Pferden. Junge Pferde, die nicht an das Tragen eines Reiters gewöhnt sind, können aus dem Gleichgewicht geraten und stolpern. Dies hört auf, sobald das Pferd versteht, wie es die Last, die es trägt, ausgleicht.

Ein Pferd kann mit einem unausgeglichenen Reiter öfter stolpern. Ein guter Reiter kann seinem Pferd helfen, das Gleichgewicht zu halten, besonders wenn es unruhig wird. Wenn Sie Ihre Fahrkünste verbessern und selbst fit werden, können Sie Stolpern und Stolpern vorbeugen.

Sattel Fit

Manchmal können schlecht sitzende Sättel Rückenschmerzen verursachen, die zum Stolpern führen. Beurteilen Sie Ihre Sattelfittigkeit oder lassen Sie sich von einem Sattelfitter beraten, damit sich Ihr Pferd wohler fühlt. Schlechte Sattelanpassung ist für alle Arten von körperlichen und Verhaltensproblemen verantwortlich.

Ausbildung

Pferde, die mit ausgehöhlten Köpfen und Rücken reisen, können eher stolpern. Wenn Ihr Pferd den Kopf zu hoch hält, kann es möglicherweise nicht ausbalancieren oder gar nicht sehen, wo Sie seine Füße platzieren müssen.

Nehmen Sie sich ein paar Lektionen Zeit, um zu sehen, ob Sie eventuell festgestellte schlechte Gewohnheiten korrigieren können, und lernen Sie, Ihrem Pferd dabei zu helfen, einen Reiter bequem zu tragen.



Konformation

Die Konformation bestimmt, wie Ihr Pferd seinen Körper und seine Beine benutzt. Einige Konformationsfehler können ein Pferd zum Stolpern veranlassen. Lange Fesseln, Bankknie und andere Beinprobleme können dazu führen, dass ein Pferd gewöhnlich stolpert.

Hufpflege

Stellen Sie sicher, dass die Hufe Ihres Pferdes regelmäßig und richtig getrimmt werden. Wenn die Hufe zu weit herausgewachsen sind oder die Zehen zu lang sind, kann Ihr Pferd über seine eigenen Zehen stolpern. Lassen Sie Ihren Schmied die Winkel beurteilen, in denen er die Hufe abschneidet, sowie die Art und das Gewicht der Schuhe, wenn Ihr Pferd beschlagen ist.

Schwerwiegende Ursachen

Schwerwiegendere körperliche Probleme können Gelenk-, Muskel- und Nervenschäden umfassen, wie z.

  • Arthritis - Entzündung in einem Gelenk, die Schmerzen und Steifheit verursacht. Im Allgemeinen sind alle Gelenke betroffen.
  • Naviculares Syndrom - Degeneration oder Beschädigung eines kleinen Knochens im Huf. Fronten sind am häufigsten betroffen, und die Lahmheit ist offensichtlicher.
  • Sweeney - Nervenschaden, der zur Atrophie der Schultermuskulatur führt. Sweeney tritt am häufigsten beim Führen von Pferden auf und kann durch den Druck des Gurts auf die Schulter verursacht werden.
  • Pferdeprotozoenmyeloenzephalitis- Nervenschäden in der Wirbelsäule durch Protozoen. Dies ist eine ernste Krankheit, von der sich manche Pferde nie erholen und die sie zum Reiten ungeeignet machen kann.
  • Sehvermögen - Katarakte, Augeninfektionen und andere Augen- / Sehstörungen.
  • Ringknochen oder Seitenknochen - Knochenwachstum auf und unter dem Vordermittelfußbereich. Diese können ein Pferd lahm machen oder leicht 'aus'.

Es gibt viele Gründe, warum ein Pferd stolpern könnte. Wenn dies immer wieder vorkommt, sollte Ihr Tierarzt und Schmied Ihnen helfen können, das Problem zu finden und zu lösen.